Lieferzeit?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit?

hektor67
  • Beiträge: 45
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 10:19
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hallo, nach Anfrage habe ich heute eine Nachricht von Seat erhalten. Unfassbar die Antwort. "Die Produktion ist noch nicht eingeplant". Wann denn dann? Ich habe am 23.01.2020 die AB erhalten. Ich bin sowas von ...
aguentsch hat geschrieben: Glücklich, die, die wenigstens eine VW-Lounge haben. Bei Seat bekomme ich nur die Aussage vom Händler "Liefertermin sollte ungefähr Ende Juli Anfang August sein"...
Wie sieht es bei anderen Mii-Bestellern aus?
"Wenne Mittwoch überlebs, is Donnerstach"

Seat Mii electric, Winterpaket, CCS und EASY-FLEX, bestellt 18.01.2020. UVB LT. 04.2021. Produktion eingeplant, Übergabe an Spediteur in 42. KW.
Anzeige

Re: Lieferzeit?

MichaelDy
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 21:39
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Wenn sie einen aufgrund des Lieferzeiten-Lotto und der teils massiven Verspätungen denn mal stornieren lassen würden. Aber nein, man stellt sich noch frech hin und sagt "es gilt der unverbindliche Liefertermin + 4 Monate höhere Gewalt (Corona) + 6 Wochen Verzug + 2 Wochen Frist - vorher kommst du aus dem Vertrag nicht raus". Mal eben 6 Monate oben drauf, ganz ohne Handhabe für den "Kunden". Da wundert es mich nicht, dass die es nicht sonderlich eilig haben.

Tja, liebe Firma VW, liebe Firma SEAT - ihr seht mich nach diesem Auto bestimmt nicht wieder, meinem Kinder und dem Rest der Verwandtschaft werde ich die frohe Kunde der tollen Behandlung durch euch auch bei jeder geplanten Anschaffung aufs Brot schmieren. Falls ich den Wagen überhaupt noch bekomme, bei deutschlandweit um die 100 Mii electric-Zulassungen im Monat bin ich da ernsthaft skeptisch. Mit so einer Kommunikation, der Aussicht auf bis zu 8 Monate ohne "fahrbaren Untersatz" und dazu noch ohne die Möglichkeit, eine günstige Ersatzmobilität zu bekommen, macht man sich keine Freunde (Aussage vom Händler: klar können Sie für die Wartezeit einen Ersatzwagen haben. Kostet über SEAT dann auch nur knapp 400 Ocken im Monat...).
Seat Mii electric in "toilettensteinblau", 12.2.20 best., Leasing-Best.: 26.3.20, Händler-AB: 22.4.20.
Unverb. Liefertermin: Ende August 2020
20.7.: noch nicht zur Prod. eingeplant
17.8.: keine Neuigkeiten
3.9.: vorauss. November/Dezember

Re: Lieferzeit?

Pyt
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Sa 13. Jun 2020, 14:08
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Ob ein Gericht 4 Monate Ausfallzeit wegen Corona bestätigen würde, wage ich zu bezweifeln, m.E. sind höchstens 2 Monate gerechtfertigt. Wir werden es nicht erfahren, denn wer hat schon Lust auf ein juristisches Verfahren in dieser Sache...
Seat Mii e+ im Privatleasing am 6.1.20 bestellt

Re: Lieferzeit?

meecrob
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mo 4. Mai 2020, 12:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Mal eine Frage an die Wolfburg-Abholer: Gibt es eine Ladekarte für die Heimfahrt? Habe 650km Rückfahrt vor mir... Händler hält sich zu meinem Seat (Mitte März bestellt) noch bedeckt. Werde im August wieder mal vorsichtig nachfragen...
eMii+ (rot): 23.03 AB (LT 10/2020) | 08.06 Umkonfiguration auf Vollausst. | 01.08 Händler: Alle Mii's sollen noch 2020 geliefert werden | 13.08 Händler: Auslieferungen aktuell ca. 1-3 Monate nach LT aus AB

Re: Lieferzeit?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3252
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 413 Mal
read
Habe in 10/2019 bestellt und außer einer AB von VW durfte ich gestern beim Autohaus antreten um noch eine Unterschrift zu leisten weil aus dem Ehemaligen Vertragshändler nun VW geworden ist.
Zum Glück haben wir schon 3 Autos und können das besser Aussitzen als manch einer der auf das Fahrzeug angewiesen ist. Das der Liefertermin gern so weit wie möglich nach hinten geschoben wird, war mir aber auch ohne Corona schon klar. bin zwar noch nicht sicher ob die Kiste auf eigenen Rädern oder auf dem Hänger heim fährt, aber wenn werde ich mit der Ladekarte von Hamburg, dem PlugSurfing und meinem Smartphone auskommen müssen.


mfG
Michael

Re: Lieferzeit?

Ronaan
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Verstehe die Frage nicht. Vorher 2 Karten besorgen und passende App, und zack? Kostet nicht mal was. Z.B. ADAC/EnBW und Maingau, deckt zumindest mal die Basics ab.

Oder sehe ich das zu naiv? (Hab nur gut 100km, Händlerabholung)
e-Up! UNITED, Black Pearl, Fahrerassistenzpaket, CCS-Ladedose, e-Sound, Garantieverlängerung, Netzladekabel.

Bestelldatum 10.06.2020, lt. AB vorauss. Lief. Q2 2021
dann lange "nicht verfügbar"
Lounge 26.07.20: Q2 2021

Re: Lieferzeit?

MichaelDy
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 21:39
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Das ist Punkt aus den PrivatLeasing-Bedingungen von SEAT...

Code: Alles auswählen

Höhere Gewalt oder beim Leasing-Geber oder dessen Lieferanten eintretende
Betriebsstörungen, die den Leasing-Geber ohne eigenes Verschulden
vorübergehend daran hindern, das Fahrzeug zum vereinbarten Termin oder
innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern, verändern die in Ziffer 1 bis 3
genannten Termine und Fristen um die Dauer der durch diese Umstände
bedingten Leistungsstörungen. Führen entsprechende Störungen zu einem
Leistungsaufschub von mehr als vier Monaten, kann der Leasing-Nehmer vom
Vertrag zurücktreten. Andere Rücktrittsrechte bleiben davon unberührt.

Seat Mii electric in "toilettensteinblau", 12.2.20 best., Leasing-Best.: 26.3.20, Händler-AB: 22.4.20.
Unverb. Liefertermin: Ende August 2020
20.7.: noch nicht zur Prod. eingeplant
17.8.: keine Neuigkeiten
3.9.: vorauss. November/Dezember

Re: Lieferzeit?

tirunculus
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Sa 18. Aug 2018, 11:35
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
meecrob hat geschrieben: Mal eine Frage an die Wolfburg-Abholer: Gibt es eine Ladekarte für die Heimfahrt? Habe 650km Rückfahrt vor mir... Händler hält sich zu meinem Seat (Mitte März bestellt) noch bedeckt. Werde im August wieder mal vorsichtig nachfragen...
Hallo meecrob,

ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine Ladekarte gibt.
Bis vor stark zwei Jahren konnte man auf Nachfrage eine Karte bekommen, mit der man etwa 3 Monate umsonst laden konnte.
Doch schon bei der Abholung meines e-Golfs im August 2018 war das nicht mehr möglich.

Da Du auch später sehr wahrscheinlich hier und da eine Ladekarte benötigst, nimm es doch zum Anlass, Dich ein wenig schlau zu machen.
Wie Ronaan schrieb, sind Maingau und EnBW/ADAC nicht verkehrt, ich habe auch genau diese beiden.

Ich benötige die Ladekarte zwar nur etwa 1 bis 2 mal im Jahr, doch bei diesen seltenen Gelegenheiten war ich schon mehrmals froh, beide Karten gehabt zu haben. Empfiehlt sich als Notfallmöglichkeit immer, auch wennn Du sonst zu Hause oder auf der Arbeit laden kannst.

Und nichts fühlt sich besser an und gibt mehr Sicherheit, wenn Du die Karten beim Abholen in Wolfsburg dabei hast und es auf einer gemütlichen "Urlaubsrückreise" (oder zumindest "Urlaubstagrückreise") ausprobieren kannst und danach weißt, wie und dass es mit Deinen Karten funktioniert.

Hier im Forum fand ich damals viele nützliche Tipps bzgl. Ladekarten. Das wird sicher jetzt nicht anders sein. Einfach mal stöbern und lesen, und Dich dann für zwei bis drei Karten entscheiden. Auch wenn Du sie vielleicht nie nutzen wirst (so wie ich die Charge&Fuel-Card von VW, die ich eineinhalb Jahre hatte, nicht nutzte, bevor sie mir dann gekündigt wurde).

Viel Spaß mit der Elektromobilität,
tirunculus
e-Golf 2017 seit Aug. 2018 (bestellt Nov. 2017) ** LT: Apr. (Best. Nov.), Q2 (AB Dez.), Jun. (Mrz.) ** abholbar Autostadt: Aug.
e-Up! 2019 ab Nov. 2020? (bestellt Feb. 2020) ** LT: Jul. (Best. Feb.), Jahr 2020 (AB Mrz.), Nov. (Jun.), KW48 (Jul.)

Re: Lieferzeit?

tirunculus
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Sa 18. Aug 2018, 11:35
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
MichaelDy hat geschrieben: Wenn sie einen aufgrund des Lieferzeiten-Lotto und der teils massiven Verspätungen denn mal stornieren lassen würden. Aber nein, man stellt sich noch frech hin und sagt "es gilt der unverbindliche Liefertermin + 4 Monate höhere Gewalt (Corona) + 6 Wochen Verzug + 2 Wochen Frist - vorher kommst du aus dem Vertrag nicht raus". Mal eben 6 Monate oben drauf, ganz ohne Handhabe für den "Kunden". Da wundert es mich nicht, dass die es nicht sonderlich eilig haben.

Tja, liebe Firma VW, liebe Firma SEAT - ihr seht mich nach diesem Auto bestimmt nicht wieder, meinem Kinder und dem Rest der Verwandtschaft werde ich die frohe Kunde der tollen Behandlung durch euch auch bei jeder geplanten Anschaffung aufs Brot schmieren. ...
Hi MichaelDy,

die Erfahrungen mit den Lieferzeiten und mit der Kommunikation sind alles andere als schön. Ja, sie sind sehr ärgerlich.
Ich hatte mich vor zwei Jahren nach der Bestellung des e-Golf, der statt nach 4 erst nach 9 Monaten kam, auch maßlos geärgert.
Vor allem auch die Erfahrungen mit der Autostadt - Auto im Juni produziert, Termin in der Autostadt erst Anfang August möglich, extra Werkführung gebucht, bis ich durch Zufall erfuhr, dass an dem Wochentag (Dienstag) wohl doch keine Werkführung möglich war. Umbuchen ging nicht so einfach, musste über den Händler gehen etc. und verschob die Abholung nochmals um zwei Wochen.
Dich trifft es genauso, oder noch härter. Das ist traurig und ärgerlich.

Wovon ich aber kurz berichten will: mir gingen auch solche Gedanken durch den Kopf, nie mehr VW, so ein Gebahren soll nicht unterstützt werden.
Aber: mir wurde seither immer wieder klar, dass es gute Gründe für Autos aus dem VW-Konzern gibt:
Die Qualität der Autos, einige gut durchdachte Details und Standards (z. B. Rekuperationsstufen), die bei der gleichpreisigen Konkurrenz zum Teil fehlen, und nicht zuletzt: das Preis-/Leistungsverhältnis!

Als mein Verbrenner 2017 die ersten Zicken machte, entschied ich mich, innerhalb der Folgewoche ein e-Auto zu bestellen, und für mich war klar, dass es ein Renault ZOE wird (damalige Reichweite und Ladeleistung mit mind. 22 kW AC). Nur durch einen glücklichen Zufall wurde ich am Folgetag dazu gebracht, mir den e-Golf mal anzuschauen. Und bestellte nach einer Probefahrt innerhalb weniger Tage, ohne dass ich es bis heute bereut hätte. Im Gegenteil: Bekannte kauften sich - durch meine Elektroautoeuphorie angesteckt - einen Renault ZOE*. Sie sind zufrieden, doch all die Punkte, die ich mitbekomme (z. B. mäßig dichtes Dach!), kein Rabatt auf den Listenpreis und damit ohne Batterie höherer Preis als e-Golf, zusätzliche Batteriemiete, kein Segelmodus ... zeigen mir jedes Mal: VW war die richtige Entscheidung.

Deshalb habe ich für mich entschieden: wenn mich das Produkt, das ich möglicherweise ein ganzes Jahrzehnt fast tagtäglich fahren werde, überzeugt, dann nehme ich auch größere und ärgerliche "Holprigkeiten" beim Bestellprozess in Kauf.
Und seit ich so denke, kann ich den Ärger über manches bei VW besser verdrängen und genieße dennoch die (gegenüber der Planung deutlich längere) Vorfreude.

Ich wünsche Dir mit Deinem kleinen Stromer, wenn Du ihn dann haben wirst, ganz viel Spaß und Freude, die Dich dann für den Unmut und den Ärger entschädigen möge.

Halte durch!

tirunculus


*übrigens, fällt mir gerade noch ein: ca. 2016 warb Renault mit einer 48-Stunden-Probefahrt mit dem ZOE. Ich meldete mich über die Hotline an, mir wurde gesagt, ein Händler würde sich melden. Nach zwei Wochen rief ich nochmals an, dann wurde mir der Händler genannt, damit ich ihn direkt kontaktieren könne. Dies tat ich und erfuhr, dass der Händler dies gar nicht anbietet, da ihm das zu teuer ist und Renault diese Werbeaktion auf dem Rücken der Händler durchführt ...
... auch bei anderen Autoherstellern ist manches im Argen ...
e-Golf 2017 seit Aug. 2018 (bestellt Nov. 2017) ** LT: Apr. (Best. Nov.), Q2 (AB Dez.), Jun. (Mrz.) ** abholbar Autostadt: Aug.
e-Up! 2019 ab Nov. 2020? (bestellt Feb. 2020) ** LT: Jul. (Best. Feb.), Jahr 2020 (AB Mrz.), Nov. (Jun.), KW48 (Jul.)

Re: Lieferzeit?

ronne
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Sa 30. Nov 2019, 17:13
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Was, wie, welche Karten? Keine Ahnung von was ihr hier schreibt, aber wenn ich von WOB bis HH nicht mit der Erstbetankung komme, dann kann der Händler die Kiste gleich wieder abholen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag