Größe e-up

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
read
smarty79 hat geschrieben: Und der dicke Akkublock unter der Rückbank dürfte für eine gute Gewichtsverteilung sorgen :)
Wenn es ein Hecktriebler wäre dann ja, aber bei einem Fronttriebler braucht man mehr Gewicht vorne, sonst drehen die Reifen beim zügigen Anfahren durch bzw. das ESP muß jedesmal einspringen und die Beschleunigung verzögern (darunter leiden ja viele Front angetriebene E-Autos, wie zB der Ioniq und der Kona).
Deshalb hat ja auch VW beim ID3 auf Heckantrieb gesetzt.

Falls wir vom iOn auf einen der VW-Drillinge umsteigen sollten werde ich den Heckantrieb jedenfalls vermissen.
Anzeige

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
read
Komischerweise hat der Up damit kaum ein Problem. Der zieht ab wie ne Rakete und hat auch im Schnee kein Problem. Beim Egolf sieht das leider ganz anders aus...
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
read
Ich habe noch keinen der VW UP!, Skoda CitiGo oder Seatr Miii probegefahren oder auch nur von Innen angeschaut.

Ich war aber jahrelang mit einem Daihatsu Trevis (3,4m lang!) sehr zufrieden. Der war auch innen ein Raumwunder.

Kennt zufällig jemand den Trevis und kann im Vergleich sagen ob der UP! Innen kleiner/gleich/größer ist?

Gruß Ambi
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Größe e-up

AndiH
  • Beiträge: 2309
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Du kannst dir in nahezu jedem VAG Autohaus einen der drei als Verbrenner anschauen/probesitzen, das Platzangebot ist identisch mit den E Versionen.
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Größe e-up

Schaumermal
  • Beiträge: 3265
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 703 Mal
  • Danke erhalten: 933 Mal
read
AndiH hat geschrieben: Du kannst dir in nahezu jedem VAG Autohaus einen der drei als Verbrenner anschauen/probesitzen, das Platzangebot ist identisch mit den E Versionen.
Genau das habe ich heute gemacht: Skoda citigo Verbrenner. Vorne ist der citigo sehr geräumig (zumindest für mich als 175-cm-Mitteleuropäer) .. Arm-, Schulter und Beinfreiheit ist ok. Ich habe mal hinten reingeschaut.. na ja .. da ist es ein Kleinstwagen - ich habe mich nicht reingesetzt. Kofferraum reicht gerade mal für eine Alditüte.
OT: das Fahrverhalten ist eben doch Kleinwagen: laut, schlechter Geradeauslauf .. für meine wöchendlichen Streckenfahrten habe ich ihn vorläufig von meiner Wunschliste gestrichen. Ich gebe ihm nochmal eine Chance wenn ein BEV-Vorführer da ist.
Ich habe auch mal gefragt wie es mit einem gebrauchten e-up! zur Probefahrt wäre. Der Händler sagte mir, dass da wohl keine Chance wäre. Zum einen wären die Wagen sehr knapp (ist bekannt) und zum anderen sofort weg, wenn einer da ist.
Gutes Zeichen.

Weiterer Eindruck: Alle Händler mit denen ich heute gesprochen habe waren ganz heiß auf den Verkauf der neuen BEV. Noch ein gutes Zeichen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
read
Realistisch gibt es Vorführwagen doch aber erst ab Frühjahr 2020 oder?

Wenn die Drillinge zur IAA präsentiert werden und ab dann bestellbar sind will ich bei Interesse dann schon ganz vorne in der Schlange stehen.

Wenn die Vorführwagen in die Autohäuser kommen will ich möglichst meinen eigenen Wagen auch schon bekommen.

Und zum Platzangebot: Ja das kann ich auch in einem Benziner testen. Ich will aber unbedingt eine Probefahrt machen.

Ich checke schon die gebrauchten e-Ups bei Händlern in meiner Umgebung aber das ist alles min. 1h. entfernt. Würde ich aber auch trotzdem investieren.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: Kofferraum reicht gerade mal für eine Alditüte.
Ich glaube, da hast du nicht alles gesehen 😆. War der Ladeboden drin? Wenn ja,, darunter ist noch jede Menge Platz 👍

Re: Größe e-up

barfußelektrisch
  • Beiträge: 692
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 531 Mal
  • Danke erhalten: 225 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: OT: das Fahrverhalten ist eben doch Kleinwagen: laut, schlechter Geradeauslauf .. für meine wöchendlichen Streckenfahrten habe ich ihn vorläufig von meiner Wunschliste gestrichen. Ich gebe ihm nochmal eine Chance wenn ein BEV-Vorführer da ist.
Da hatte mal Anfang 2018 (als das Thema für mich interessant wurde) ein Youtuber gesagt, dass sich der e-up vieeelll besser fuhr (und weniger klapperte) als ein v-up. Ich denke, es war Voccmoccer...
e-Golf seit 01/2020

Re: Größe e-up

smarty79
  • Beiträge: 1157
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 231 Mal
read
Citigo Style und Mii haben serienmäßig 16“-Räder, die hatte der Vorführer sicher nicht. Hier der Skoda-Dealer hat sich noch ein paar letzte Verbrenner auf den Hof gestellt, alles Kassengestelle. Den Kofferraum fand ich ohne doppelten Ladeboden überraschend groß.

Laut ist natürlich auch eine Frage des Motors, ich habe beide allerdings nicht probegefahren. Den 44 EQ z.B. fand ich in der Hinsicht absolut unauffällig, während der Verbrenner überall verrissen wird. Könnte beim Drilling durchaus ähnlich sein. Die 3-Zylinder Nähmaschine wird sicher nicht sonderlich gedämmt sein.
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Größe e-up

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Wir fahren den up bisher in der 3 Zylinder 0.9l Version. Der fährt sich sehr ordentlich. Wenn mann nicht weiss, das es 3 Zylinder sind würde manns nicht merken...
Kofferraum ist viel größer als man denkt. Auf den hinteren Sitzen sind Erwachsene sicher nicht lange gut aufgehoben, für Kinder kein Problem.
Beim Einbau des Radios hab ich ein wenig der Verkleidung weggebaut. Da war alles extrem gut verbaut. Alle Kabel sauber angebracht, alle Verbindungsstellen sauber entklappert. Viel besser im Vergleich zum Fox, den wir vorher 12 Jahre gerne hatten.
Werden demnächst bei akzeptablen Preis elektrifizieren.
Der up ist für den Einkauf, Arbeitsweg ein echt gutes Fahrzeug .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag