Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Ladesaeule
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Bei Leasing gibt es die Wartung für 10€ / Monat. Also wird das sicher nicht auf Verbrennerniveau liegen, sonst würde sich VW ja doch ziemlich ins Knie schießen.


MfG
Michael
Da die erste Inspektion erst nach 2 Jahren (oder 30.000km) nötig ist, kommt man da ja schon auf 240€ - das erscheint mir etwas teuer.
Die folgenden Inspektionen sind dann jährlich - da passt es besser.
e-up! best. 04.11.19
unverb. LT lt. Vertrag Q1/20, lt. AB 6/20
9.1. Farbwechsel -> neue AB mit Q3/20 (autsch!)
9/20 -> 8/20 -> KW 34 -> KW44 -> KW43
2.10. Prod. gestartet
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

fluegelfischer
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
Ladesaeule hat geschrieben: Genau. Kia musste da vor einiger Zeit auch zurückrudern mit seiner 7-Jahresgarantie (auch schon bei den Verbrennern).
Die Wartungen müssen zwar nach Herstellerangaben durchgeführt werden, aber die Werkstatt darf man sich frei aussuchen.
Das ist derzeit bei E-Autos zwar schwierig, aber ändert sich vielleicht mal irgendwann...
Das ist der Punkt. Niemand darf vorschreiben, wo gewartet wird (imho gab es dazu ein entsprechendes Gerichtsurteil). Es kann der Hersteller nur den Umfang der Wartungsarbeiten festlegen. Bei E-Fahrzeugen wird das nur eine Frage der Zeit sein, bis freie Werstätten nachziehen und entsprechnde Services anbieten. Bremsflüssigkeit wechseln und einmal abstauben können die auch.

Natürlich könnte VW den Zugriff auf die Akkuparameter verdongeln und bei jeder Wartung eine zellbasierte Diagnose des Akkuzustandes fordern um die Akkugarantie aufrecht zu erhalten...aber das machen sie (noch) nicht. Außerdem glaube ich nicht, dass an Jahreswartungen von Neufahrzeugen das grosse Geld verdient wird. Und auch E-Fahrzeuge altern. Bremsen, Fahrwerksteile, Korrossion, bröselige Kunststoffe, ausgefallene Beleuchtungen (z.B. LED Tagfahrlicht - weiss übrigens jemand was das kostet beim e-Up ?), Radlager, Achsgeometrieeinstellung, Software-updates, angenagte/gescheuerte Kabel usw. Das kommt mit der Zeit bei allen Fahrzeugen. Nur das gerne hoch bepreiste Motoröl und der teure Auspuff - das fällt weg.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

ubit
  • Beiträge: 2561
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Ladesaeule hat geschrieben: Da die erste Inspektion erst nach 2 Jahren (oder 30.000km) nötig ist, kommt man da ja schon auf 240€ - das erscheint mir etwas teuer.
Die folgenden Inspektionen sind dann jährlich - da passt es besser.
Im Vergleich zu der normalen "Wartungspauschale" die man mittlerweile auch für den e-Up auf der VW-Homepage konfigurieren kann ist das spottbillig... Je nach Fahrleistung und Vertragslaufzeit: 27-40 € pro Monat...

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Flowerpower
  • Beiträge: 854
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Seid vorsichtig. Für dir Garantie ist es unerheblich wo ihr hin geht. Beim Leasing kann es aber vertraglich geregelt sein, dass ihr zu VW geht da euch das Auto nicht gehört und es eine Wertminderung darstellen kann wenn ihr bei ATU wart.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
als muss man jetzt für die Akku garantie irgend eine Wartung durchführen oder nicht?
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Relaunch up!/citigo/..?

goingcrazy
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mi 9. Mai 2018, 12:25
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
ubit hat geschrieben: Im Vergleich zu der normalen "Wartungspauschale" die man mittlerweile auch für den e-Up auf der VW-Homepage konfigurieren kann ist das spottbillig... Je nach Fahrleistung und Vertragslaufzeit: 27-40 € pro Monat...
Bei mir sind das ca. 17 Euro/Monat bei jährlich 15.000km Fahrleistung.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

ubit
  • Beiträge: 2561
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
goingcrazy hat geschrieben: Bei mir sind das ca. 17 Euro/Monat bei jährlich 15.000km Fahrleistung.
Aber nicht gemäß dem Online-Kalkulator auf der VW-Seite ;-)

https://wartung-inspektion.de/

Kann natürlich sein dass die Händler da großzügig Rabatte verteilen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Reinhold71
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:05
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
So. Der neue Umweltbonus scheint durch zu sein. Fallen die vorher bestellten und noch nicht bezahlten und nícht zugelassenen E-Up`s auch unter dem neuen Umweltbonus?? Laut Bundesregierung.de
Der Antragsberechtigte muss unter anderem eine Kopie der Rechnung sowie den Zulassungsnachweis auf den Antragsteller (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief) vorlegen. Die Frist für die Einreichung der vollständigen Unterlagen beträgt einen Monat nach Eingang des Antrags beim BAFA.

Was meint ihr. Aus meiner Aktionsprämie können sie natürlich auch einen Umweltbonus machen.....
PV-Anlage 9,92 Kwp--- VW E-UP 14,4 kWh

Re: Relaunch up!/citigo/..?

meyma
  • Beiträge: 308
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Scheint weiterhin in Arbeit zu sein: https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... us-1692646
Ich gehe aber stark davon aus, dass die Erhöhung in Kürze kommt und auch heutige Besteller profitieren können.

Die Änderung gilt "gilt für alle Anträge, die in diesem Zeitraum eingehen" - Es scheint also der Antragszeitpunkt und nicht der Kaufzeitpunkt relevant zu sein.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • haneu
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Sa 10. Feb 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Hat schon jemand das Kleingedruckte der Akkugarantie gefunden? Da muss doch drinstehen, falls es eine Voraussetzung dafür gibt?!
Mii in rot mit CCS & 5J Garantie 10/19 bestellt; Produziert in KW 25/20, Abholung KW 30/20: Nach Bafa ca 8600€ ;-) Kein Regensensor => Intervallwischen läßt sich nicht verstellen :-(
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag