Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Rangarid
  • Beiträge: 1086
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
chrisly hat geschrieben: Mir liegen jetzt die Angebote vor. Up 20.000 Euro. Citigo 17.000 Euro bei etwas weniger Ausstattung, die ich beim up wegen der Pakete mitbestellen musste.
3000 Euro ist schon heftig. Dabei hatte ich mich wegen der Optik schon fast für den up entschieden.
Denkt ihr, man bekommt den Mehrpreis später beim Verkauf wenigstens wieder halbwegs raus?
Angebote lassen sich in der Regel weiter runterhandeln, einfach mal bei verschiedenen Autohäusern per Mail anfragen und um Angebot bitten, habe ich damals auch gemacht beim Octavia und kam so auf 20% Rabatt bei meinem lokalen Händler.
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
chrisly hat geschrieben: Mir liegen jetzt die Angebote vor. Up 20.000 Euro. Citigo 17.000 Euro bei etwas weniger Ausstattung, die ich beim up wegen der Pakete mitbestellen musste.
3000 Euro ist schon heftig.
melde dich mal bei carwow an
da bekommst den e up (ohne style mit stahlfelgen) mit Vollausstattung für ca 17000
nächsten monat sogar für max 16000 wenn die förderung erhöht wird
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
voltmeter hat geschrieben: melde dich mal bei carwow an
da bekommst den e up (ohne style mit stahlfelgen) mit Vollausstattung für ca 17000
jup vollste zustimmung und oft auch von händlern die fast um die ecke sind
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Der neue e-up?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Ranger Kevin hat geschrieben:
Für den Innenraum werde ich wieder die LED-Austauschlampen von ... einbauen
bei mir nicht nur für den Innenraum :mrgreen:
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3281
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 714 Mal
  • Danke erhalten: 935 Mal
read
Predo hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Wenn ich so sehen, dass ein SUV-BEV-Monster in meiner Situation auch mit 25 kwh/100km auskommt ... bringt ein Kleinstwagen verbrauchstechnisch nicht so viel und hat außerdem auf Strecke Komforteinschränkungen.
Ein größerer/längerer Wagen hat mehr Platz für einen großen Akku und verbraucht kaum mehr. Und mich muss keine Reichweitenangst für mein Fahrprofil haben.
Also ist der -UpMiGo abgehakt
Wenn du das Geld hast kein Problem. Das SUV-BEV Monster hat nur im Moment des Kaufs schon den Neuwert eines UpMiGo verloren. Aber wer es sich leisten kann hat damit sicher kein Problem. ;)
Und ob ich 18 kWh oder 25 kWh verbrauche ist prozentual schon ein gewaltiger Unterschied.
Es gibt noch was zwischen Kleinstwagen und SUV-Monster .. ich habe die nur mal als Extreme gegenübergestellt.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Rangarid hat geschrieben:
Der neue e-up! bietet mehr Features in der Standard-Ausstattung, kostet aber weniger als vorher. Praktisch und gut gerüstet: Ab jetzt sind schon der „Lane Assist“, die Verkehrszeichenerinnerung, die neuen vollwertigen Kopf- und Seitenairbags und die neue Sitzbelegerkennung für Fondpassagiere an Bord.
https://www.volkswagen.de/de/modelle-un ... F56+++++KB

Aussage meines VW Händlers: Das scheint 1:1 vom e-Golf kopiert zu sein, diese Ausstattung gibt es nicht.
Was genau davon? Er soll bitte mal den neuen Prospekt vom e-up 2020 studieren, da ist das genau so drin als Serie mit aufgezählt.
e-up style am 25.10.19 bestellt, Abholung am 21.08.2020
CCS, Winter-, Assistenz- und Komfortpaket, Winterräder, Blade-Felgen, 4x Klappschlüssel

Re: Der neue e-up?

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Mal 'was Anderes:

Die Innenbeleuchtung ist ja wohl noch mit "Glühbirnen" realisiert. Hat da schon Jemand Erfahrungen mit einem Austausch gegen LEDs? Ich war letztens etwas schockiert wie hoch der Stromverbrauch dieser kleinen Innenlampen ist - gibt es ein Youtube-Video zu:

https://www.youtube.com/watch?v=9UCa3ZraqG4&t=171s

36 W für die Innenbeleuchtung? Echt jetzt? Es gibt ja von Hypercolor Austausch-Leuchtmittel als LED - die dürften erheblich weniger verbrauchen. Hat damit schon jemand Erfahrungen? Ich gehe mal davon aus dass die Teile im neuen e-Up auch passen, oder?

Klar: WIRKLICH viel Strom verbrät man mit der Innenbeleuchtung natürlich nicht. Aber trotzdem - irgendwie nervig, wenn so Energie "verschwendet" wird - auch wenn es nur Wenig ist.

Ciao, Udo
Gutes Video! Das einzige was wirklich viel Akku zieht ist die Heizung, der Rest geht doch im Rauschen unter...... Wegen 36 Watt pro Stunde.......
e-Up! Style in weiß/schwarz, Upsilon
14.10.19 bestellt
13.10.20 Auslieferung GMD

Re: Der neue e-up?

ubit
  • Beiträge: 2562
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 835 Mal
read
Predo hat geschrieben: Gutes Video! Das einzige was wirklich viel Akku zieht ist die Heizung, der Rest geht doch im Rauschen unter...... Wegen 36 Watt pro Stunde.......
Sag' ich ja - eigentlich Spielerei. Wobei so ein komplett blau ausgeleuchteter Innenraum dann eher "cool" wäre *g* Das LED-Licht dürfte aber vermutlich auch heller sein als die Glühbirnen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Der neue e-up?

USER_AVATAR
read
Geht ja weniger um den Stom, ich finde das gelbe Glühbirnen-Licht einfach nicht schön. Das ist nicht mehr zeitgemäß, lieber neutral-weiße LEDs, mit denen man auch was sehen kann. In den Rückleuchten stört es mich ja weniger, da die ja eh bunt sind, aber für Innenraum und Kennzeichenlicht schon.
mfg der Kevin

Skoda Citigoe IV Style

Re: Relaunch up!/citigo/..?

Rangarid
  • Beiträge: 1086
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
boss545 hat geschrieben:
Rangarid hat geschrieben:
Der neue e-up! bietet mehr Features in der Standard-Ausstattung, kostet aber weniger als vorher. Praktisch und gut gerüstet: Ab jetzt sind schon der „Lane Assist“, die Verkehrszeichenerinnerung, die neuen vollwertigen Kopf- und Seitenairbags und die neue Sitzbelegerkennung für Fondpassagiere an Bord.
https://www.volkswagen.de/de/modelle-un ... F56+++++KB

Aussage meines VW Händlers: Das scheint 1:1 vom e-Golf kopiert zu sein, diese Ausstattung gibt es nicht.
Was genau davon? Er soll bitte mal den neuen Prospekt vom e-up 2020 studieren, da ist das genau so drin als Serie mit aufgezählt.
Lane Assist und Verkehrszeichenerinnerung gehören seiner Meinung nach nicht zur Serienausstattung - bzw zu keiner Ausstattung, das gibt es nicht. Scheint auch so nicht im System zu stehen, im Konfigurator steht es ja auch nicht drin:
innen.JPG
außen.JPG
Sicherheit.JPG
Funktion.JPG
Kannst ja selber mal reinschauen:
https://www.volkswagen.de/de/modelle-un ... /e-up.html
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag