Relaunch up!/citigo/..?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Fu Kin Fast
read
West-Ost hat geschrieben: Geplanter Start (Stand exakt heute) im Konfigurator ist die KW 38, SOP KW 46, frühester Verladebeginn/COC ab der KW 49/2019. Also alles bereits „einigermaßen“ absehbar.
Also ab IAA?
drilling hat geschrieben: Besser ist es nur für VW wegen der Kostenreduktion, für den Kunden hat die MEB Plattform diverse Nachteile, wie z.B. die hohe Bauform (wie ein Golf Sportsvan) und der damit verbundene schlechtere Verbrauch bei AB Geschwindigkeiten und die merkwürdig niedrig montierten Sitze die besonders für große Menschen eine wohl eher unbequeme Sitzposition zur Folge haben werden.
+1 Abgesehen davon hat VW beim ID.3 jetzt so komisch 2-geteilte A-Säulen - waren auch beim up/Polo/Golf nicht nötig.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Für mich ist die Modellpflege außen nicht wirklich eine solche.

Ist schon komisch, warum man einen eUp nun nicht mehr bestellen kann, wenn sich modellpflegemäßig so wenig tut.

Infotainment mäßig hat sich nix getan. Wer kein Smartphone hat, wird keine Ladesäule finden. Und sprechen kann man auch nicht mit dem Auto. Etwas peinlich, das kann der Smart ED seit 2 Jahren...
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Naja, irgendwo muss der niedrige Preis ja herkommen. Und ob man unbedingt mit dem Auto sprechen muss, weiß ich persönlich auch nicht...

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3260
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 700 Mal
  • Danke erhalten: 932 Mal
read
m.baumgaertner hat geschrieben: Für mich ist die Modellpflege außen nicht wirklich eine solche.
Ist schon komisch, warum man einen eUp nun nicht mehr bestellen kann, wenn sich modellpflegemäßig so wenig tut.
Infotainment mäßig hat sich nix getan. Wer kein Smartphone hat, wird keine Ladesäule finden. Und sprechen kann man auch nicht mit dem Auto. Etwas peinlich, das kann der Smart ED seit 2 Jahren...
Fetter Reichweitenausbau + gute Grundausstattung + super-Preis + vermutlich Stückzahlambitionen .. das ist richtig gute Modellpflege.
Ich habe keinerlei Gesprächsbedarf mit meinem Auto - dazu steht mit noch eine hinreichend große Zahl von Menschen zur Verfügung.
Das Smartphone-Konzept des Wagens finde ich ok - ich habe sowieso so ein total modernes 120-Euro-Teil und dann kann sich der Wagen ein bisschen Elektronik sparen. Dual use heißt die Devise. Was nicht da ist kann nicht kaputt gehen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

zitic
  • Beiträge: 2881
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Zumal jetzt ja auf drei Modelle ausgeweitet wird. Das bedeutet auch eine Menge neuer Zellkapazitäten, die benötigt werden. Da wissen wir gar nicht, was da im Zulieferhintergrund alles abläuft. Vielleicht müssen da auch noch die e-Golf-Kapazitäten frei werden uvm. 2020 ist halt ein magisches Jahr für BEV. Da wollen alle Hersteller den Anfangsboom für ihre Modelle für die Bilanz nicht vorher verpulvern. Und wirklich gut hat sich der Up! auch nicht mehr verkauft ohne die massive Preissenkung. Darum ist es auch nicht ganz unschlüssig, dass man den alten nicht noch ein halbes Jahr länger durchschleppt.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

West-Ost
  • Beiträge: 1999
  • Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 1831 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Langsam aber stetig hat geschrieben:
West-Ost hat geschrieben: ...ganz klassisch über uns Händler. Geplanter Start (Stand exakt heute) im Konfigurator ist die KW 38, SOP KW 46, frühester Verladebeginn/COC ab der KW 49/2019. Also alles bereits „einigermaßen“ absehbar.
Also konfigurierbar (und wohl auch bestellbar) ab September, und Auslieferung an den Kunden ab Januar (wenn Verladung in KW 49 ist, werden vielleicht noch einige wenige Fahrzeuge dieses Jahr ausgeliefert).
Danke - für mich war der Satz 'Geplanter Start (Stand exakt heute) im Konfigurator ist die KW 38' ein Oberschwurbel. Er sollte dann wohl heißen: 'Konfigurator ist nutzbar ab KW 38'
Das war / ist eben der heutige / gestrige Planungsstand des Herstellers. Also: im Konfigurator präsent / damit bestellbar, wie bereits von anderen geschrieben, ab KW 38. Endlich!

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Fu Kin Fast
read
m.baumgaertner hat geschrieben: Ist schon komisch, warum man einen eUp nun nicht mehr bestellen kann, wenn sich modellpflegemäßig so wenig tut.
Das wäre einfach erklärbar. Zum Beispiel damit: die Wägen werden 2020 dringend gebraucht, um Strafzahlungen bei Seat, Skoda und vielleicht VW zu vermeiden. Man hofft wohl, potentielle Interessenten bis 2020 vertrösten zu können - weil das alle anderen Hersteller auch so machen.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Helfried
read

m.baumgaertner hat geschrieben: Infotainment mäßig hat sich nix getan. Wer kein Smartphone hat, wird keine Ladesäule finden. Und sprechen kann man auch nicht mit dem Auto.
Wer so weltfremd ohne Telefon herum läuft, will auch nicht mit einem Auto sprechen! VW ist da leider ein bisschen hinten, was Computer und so anbelangt. So auch die Kundschaft.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

Schaumermal
  • Beiträge: 3260
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 700 Mal
  • Danke erhalten: 932 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
m.baumgaertner hat geschrieben: Infotainment mäßig hat sich nix getan. Wer kein Smartphone hat, wird keine Ladesäule finden. Und sprechen kann man auch nicht mit dem Auto.
Wer so weltfremd ohne Telefon herum läuft, will auch nicht mit einem Auto sprechen! VW ist da leider ein bisschen hinten, was Computer und so anbelangt. So auch die Kundschaft.
ja .. so ein bisschen Neandertal-Gen haben VW-Kunden. Ich baue sogar meine eigenen Tomaten und Gurken an und verweigere mich dem Bio-Regal ..
Aber für solche Fossilien wie mich muss es doch auch ein Auto geben ..
Der e-citigo (skoda .. Rentnerabteilung von VW??) wird mir immer sympatischer
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch up!/citigo/..?

USER_AVATAR
read
Dann geht das ja als Retro Wagen durch
SkodaCitigo IV BestOf bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt September) Skoda Enyaq 80 bestellt 16.9. unverb. Liefertermin 1.3.21
Smart ForFour ED seit 11/2017
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag