Wartung Tesla Model S

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Wartung Tesla Model S

menu
USER_AVATAR
    MarkS
    Beiträge: 6
    Registriert: Mo 26. Feb 2018, 11:44
folder
Hallo zusammen,

die Wartungspläne beim Model S sind ja eher schlank gehalten, viele Dinge erübrigen sich, bzw. kann man selbst erledigen (Reifenkontrolle, Wischerblätter tauschen, Batterie in den Schlüsseln tauschen etc). Wichtig sind daher eher die Themen Bremsflüssigkeit und Kühlmittel.

Tesla lässt sich die Wartung ja gut bezahlen, zudem ist das nächste Center oft nicht um die Ecke. Daher die Frage: Wer hat Erfahrungen mit freien Werkstätten, die sich (alle 2 Jahre) um Bremsflüssigkeit und Kühlmittel kümmern? Meine freie Werkstatt zeigt wenig Interesse, sich damit zu beschäftigen - vor allem, da es kaum Informationen zu den eingesetzten Betriebsmitteln gibt. Der Meister wüsste also z.B. nicht, welches Kältemittel hier einzufüllen wäre...

Weiß jemand, wo man an diese Informationen kommt?

Danke im voraus...
P90D - schwarz, Pano, AP1 - einfach nur schön...
Anzeige

Re: Wartung Tesla Model S

menu
TeeKay
folder

Re: Wartung Tesla Model S

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 590
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder
Eine andere Alternative ist, die kleinen 20.000er und 60.000er Services einfach links liegen zu lassen.
Ich habe bei meinem auch nur (im April 2017) den 40.000er und (vor zweieinhalb Wochen) den 80.000er machen lassen.
Manche machen auch nur die 80.000er.
Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mich schon bei 120.000 oder erst bei 160.000 im Servicecenter blicken lasse.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Wartung Tesla Model S

menu
USER_AVATAR
    MarkS
    Beiträge: 6
    Registriert: Mo 26. Feb 2018, 11:44
folder
Danke für die Antworten, vielleicht sollte ich die 80TKM durchführen lassen und dann in 2 Jahren schauen, wo ich KM-mäßig stehe...
P90D - schwarz, Pano, AP1 - einfach nur schön...

Re: Wartung Tesla Model S

menu
brushless
    Beiträge: 513
    Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
    Danke erhalten: 11 Mal
folder
80t km Service würde ich aus Garantiegründen auf jeden Fall machen lassen. Danach alle 40t km sollte ausreichend sein; außer du fährst sehr wenig, dann eher jährlich, denn es könnte die Salzstreuung bei den Bremsen Korrosionsschäden hinterlassen.
Beim 160t km Service meinte der Serviceleiter es genügt, wenn ich mich bei 200t km wieder blicken lasse. Allerdings fahre ich 70t km p.a.

Re: Wartung Tesla Model S

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 590
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder
Tesla dürfte wohl der einzige Autohersteller weltweit sein, bei dem man NICHT zum Service muss, um die Garantie zu behalten.
Es steht irgendwo in den offiziellen Unterlagen sogar ausdrücklich drin, dass die Garantieansprüche nicht an die regelmäßigen Services gebunden sind, und man auch dann noch Garantie hat, wenn man gar keinen Service machen lassen würde.

In den offiziellen Unterlagen steht zwar die Empfehlung, dass man alle 20.000 km zum Service soll, jedoch empfehlen alle Tesla-Mitarbeiter, dass es ausreicht, wenn man alle 40.000 km bzw. alle 2 Jahre zum Service kommt.

Kurz vor Erreichen der 80.000 km Marke sollte man natürlich auf jeden Fall zum Service, da dann noch die letzte Möglichkeit besteht, gefundene Mängel über die Garantie laufen zu lassen (selbst wenn das dann der allererste Service ist).

Nach den 80.000 km hat man dann "nur noch" Garantie auf Akku und Antriebsstrang.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Wartung Tesla Model S

menu
TeeKay
folder
Das ist richtig - bei Tesla muss man nicht zum Service für Garantie-Erhalt. Bei Ferrari muss man zwar zum Service - der ist dafür aber 7 Jahre ohne Kilometerbegrenzung gratis. Und gleichzeitig ist Tesla der Massenhersteller mit den höchsten Servicekosten überhaupt, wenn man ihn mal beansprucht. 700, 800, 900 Euro für die paar Handgriffe, die Tesla beim Servicetermin erledigt, sind Abzocke. Da die meisten Tesla-Besitzer wenigstens bei 80.000km einmal kommen, holt sich Tesla die bei anderen Herstellern auf mehrere Termine verteilten Gelder eben bei einem einzigen Termin vom Kunden.

Re: Wartung Tesla Model S

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 590
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder
Da gebe ich dir leider recht. Beim 80.000er Service wird zwar einiges mehr gemacht als bei den anderen Intervallen, aber 900,- € ist definitiv überteuert.
https://www.tesla.com/de_DE/support/maintenance-plans
Und die 500,- € für die 20.000er sind an Frechheit nicht zu überbieten. Bekommt man da dann vergoldete Wischerblätter?

Als ich meinen Tesla bestellt hatte, kostete jeder Service pauschal 660,- €, das wurde dann irgendwann auf die drei Preiskategorien aufgeteilt.
An deiner Vermutung könnte daher etwas dran sein: Die Leute verzichteten auf die 1 und 3 und haben nur die 2 und 4 oder gar nur die 4 gemacht.
Alle 80.000 km einen Service für 660,- €? Das wäre ein sehr fairer Preis.
Also die Preise für die häufig von den Kunden wahrgenommenen Services anheben, dafür den Preis für die meistens ausgelassenen Services senken.

Ich brauchte bisher glücklicherweise noch keinen Service bezahlen, da ich die bis 80.000 km von der Bank11 "geschenkt" bekam.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Wartung Tesla Model S

menu
eMarkus
    Beiträge: 576
    Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53
    Danke erhalten: 12 Mal
folder
Hat noch nie jemand von dem 5000 Euro teuren Porsche Service gehört ?
Mein Kumpel lacht über die Tesla kosten !
Ob sie dem Wert der Arbeit entsprechen ist wieder eine ganz andere Sache.

Re: Wartung Tesla Model S

menu
Mei
folder
eMarkus hat geschrieben:Hat noch nie jemand von dem 5000 Euro teuren Porsche Service gehört ?....
Ich nicht.

Erzähl mal aus deiner eigenen Erfahrung.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model S“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag