Viele viele Fragen zum S ...

Teslas Oberklasse-Elektroauto

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 521
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 09:05
Die 2015er Modelle sind in DE für 10 Jahre (ab Erstzulassung) von der KFZ-Steuer befreit.
Einen Steuerbescheid bekommst du vom Zoll trotzdem, allerdings mit einer erstmaligen Fälligkeit 10 Jahre nach Erstzulassung. :-D

Ich fahre einen S85 aus 2015 und bin äußerst zufrieden. Ich glaube, so zufrieden wäre ich selbst mit einem nagelneuen S100D nicht.
Von den Vor-Facelift-Modellen (also die mit der Nose-Cone) ab Produktionsdatum 04/2015 hört und liest man am wenigsten von Problemen.

Die AP1-Hardware hat nur eine einzige, nach vorne gerichtete Kamera (das Signal der Rückfahrkamera wird vom AP1 nicht berücksichtigt), dafür aber ein sehr tief sitzendes Front-Radar, wodurch das Fahrzeug auch den Vordermann deines Vordermanns erkennen kann.
Sehr praktisch, denn so kann der Abstands-Tempomat (und somit auch der Autopilot) schon bremsen, noch bevor dein Vordermann auf die Bremse tritt.

Weiterer Vorteil der 2015er Modelle:
Sie haben alle eine lebenslange Supercharger-Flatrate inklusive.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Anzeige

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
    FlorianL
    Beiträge: 127
    Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:20
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 09:11
Die 2014er sind nicht steuerbefreit?

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Kellergeist2
    Beiträge: 521
    Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
    Wohnort: DE-49716 Meppen
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 10:16
Das kann ich jetzt so spontan nicht beantworten, da ich nicht weiß, seit wann die Steuerbefreiung auf E-Autos existiert.
Ich weiß nur, dass die 10-Jahres-Regel nur bis 31.12.2015 galt.
Vom 01.01.2016 an waren die nur noch für 5 Jahre befreit.
Das ist dann aber irgendwann (2017?) wieder auf 10 Jahre angehoben worden.
Ob das dann auch rückwirkend für die im Jahr 2016 erstmals zugelassenen Fahrzeuge gilt, weiß ich leider auch nicht.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
    Spüli
    Beiträge: 3076
    Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
    Wohnort: Gifhorn
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 10:44
Moin!
Schon in 2013 gab es die Steuerbefreiung!
Auch bei mir tut ein 2015er MS seinen Dienst. Bei der Qualität scheint es definitiv einer der besten Jahrgänge zu sein. Ich habe noch keinerlei Ausfälle gehabt, alle Türgriffe sind noch original. Auf dem Tacho stehen inzwischen >140tkm die ohne Probleme zurück gelegt wurden.
Gruß Ingo

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
    FlorianL
    Beiträge: 127
    Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:20
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 7. Mai 2019, 11:16
Eine Frage habe ich jetzt doch noch: ist der mittlere Sitz hinten genau so breit wie die äußeren und mit Isofix versehen?

Hintergrund der Frage: Schiebedach ist Pflicht für Dachträger, und die brauchen wir 7 Tage im Jahr für den Skiurlaub. Skier leihen ist keine Option. Einen Sitz umklappen und ein Skisack ist sehr wohl eine Option. Bedingung: daneben passen noch zwei Isofix-gesicherte Kindersitze.

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
folder Di 7. Mai 2019, 12:31
Der mittlere Sitz ist schmaler. Isofix kann pauschal nicht beantwortet werden. Laut Aussagen im Tesla Forum gibt es Fahrer mit 3 Kindersitzen auf der Rückbank. Es haben aber nicht alle Model S hinten drei Isofix-Aufnahmen. Da Tesla alle Nase lang die Sitze änderte, würde ich an deiner Stelle im gewünschten Auto nachschauen, was da verbaut wurde.

Tesla bestätigt das sogar im Handbuch von 2014. Da steht drin, dass manche Fahrzeuge keine Isofix Halterungen auf dem mittleren Sitz haben. Laut Handbuch passen in keinem Fall drei Isofix-Sitze nebeneinander oder zwei Isofix Sitze nebeneinander auf die linke Seite. Du kannst also die rechte Seite nur umklappen, wenn du in der Mitte einen Sitz mit Gurtbefestigung montierst.
Wenn ein Verkäufer von US-Spritschluckern in der norddt Provinz der Messias für Tesla-Fanboys und der exklusiv mit Tesla und anderen EVs handelnde Tesla-Skeptiker zum auszustoßenden Shortseller wird, dann haben wir es mit Wahrnehmungsstörungen zu tun

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
folder Mi 15. Mai 2019, 11:32
Da das TFF ja fast alle Leute, die Ahnung haben, verbannte, hat dir natürlich dort keiner deine Fragen zum Model S beantworten können. Aber im Vorlügen, wie total toll und problemlos alles bei Tesla sei, da sind die verbliebenen Forenteilnehmer noch ganz groß drin.
Was ist der Unterschied zwischen No Premium(PI00) und Premium(PI01)?
Belederte Inlays in den Türen, beledertes Armaturenbrett, belederte untere Verkleidung des Armaturenbretts. Je nach Bau-Tag Holz-Einlage in der Mittelkonsole.
Was beinhaltet Security Package(SP01)?
Innenraumüberwachung, Alarmanlage
Was ist Premium Interior Lighting(LP01)?
Ein paar funzelige LED unter den Sitzen und unter dem Armaturenbrett sowie in den Tür-Innenseiten. Verzichtbar
Ist immer ein UMC dabei?
Wenn dir der Verkäufer ihn mitverkauft, dann ja. Serienmäßig war er dabei.
Haben Full panoramic crystal roof(RFP2) und Panoramic crystal roof(RFPO) beide die Aufnahmen für den Dachträger?
Ja. Zur Sicherheit vorher trotzdem anschauen. Bei Tesla wird alle Nase lang was an der Produktion geändert und oft nichtmal dokumentiert.
Wenn ein Verkäufer von US-Spritschluckern in der norddt Provinz der Messias für Tesla-Fanboys und der exklusiv mit Tesla und anderen EVs handelnde Tesla-Skeptiker zum auszustoßenden Shortseller wird, dann haben wir es mit Wahrnehmungsstörungen zu tun

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
    FlorianL
    Beiträge: 127
    Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:20
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mi 15. Mai 2019, 19:54
Danke für die Erklärungen. Also wenn überhaupt interessiert mich dann das Security Package.

70D oder S85(D)? :)
Täglich Stadt 36km (also egal)
2x pro Jahr >700km <-- laut abetterrouteplanner ist der 70D ein paar Minuten länger am SC ... (also egal)
6-10x pro Jahr einfache Strecke 250km (75% Autobahn) <-- wäre schön ohne Zwischenstopp

Gibt's irgendwo eine Tesla-Referenz, wo die ganzen Ausstattungscodes von teslascout erklärt werden?

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
folder Fr 17. Mai 2019, 08:34
Ausstattungscodeerklärungen kenne ich nicht. Die absolute Zeitdifferenz zwischen S70 und S85 ist gering (für 40kWh ~6min Zeitunterschied, mehr Laden macht auch beim 85er keinen Sinn), da Tesla die geringere Spannung durch eine höhere Stromstärke beim Superchargen teilweise kompensiert. Dadurch lädt er zum Start genauso schnell wie der 85er. Das funktioniert aber nur am Supercharger. Am Chademo wirst du deutlich langsamer laden, da der Chademo Adapter auf 125A beschränkt ist und mehr auch kaum ein Chademo liefern kann.
Wenn ein Verkäufer von US-Spritschluckern in der norddt Provinz der Messias für Tesla-Fanboys und der exklusiv mit Tesla und anderen EVs handelnde Tesla-Skeptiker zum auszustoßenden Shortseller wird, dann haben wir es mit Wahrnehmungsstörungen zu tun

Re: Viele viele Fragen zum S ...

menu
Benutzeravatar
    FlorianL
    Beiträge: 127
    Registriert: Fr 19. Okt 2018, 09:20
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 4. Jun 2019, 21:59
Noch ne naive Frage: kann ich als Privatperson den Tesla am Vorabend einer weiten Reise zum Supercharger in der Nähe (18km) fahren, da schön bis 80% gratis vollmachen und wieder nach Hause? Oder findet Tesla das ungeil und sperrt dann Supercharging?
(Zu Hause dann Gepäck einladen und an der Schuko über Nacht auf 100%)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model S“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag