M3 als Gebrauchtwagen

M3 als Gebrauchtwagen

Mkburg
  • Beiträge: 109
  • Registriert: Di 1. Nov 2022, 17:47
  • Wohnort: Burg bei Magdeburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

wenn ich meinen MG los werde, würde ich mir gern ein gebrauchten M3 kaufen.
Tendiere zum Modeljahr 2022 als Standardrange.
Ich bin da aber noch nicht sicher, günstiger wäre natürlich besser.
Was ratet Ihr mir?
Ich bin hier eigentlich erstaunt, das es so wenige Beiträge gibt zu M3.
Wohl weil es kaum Probleme gibt?

Michael
MG 4 Lux in weiß; KEBA KC-P30 c
Anzeige

Re: M3 als Gebrauchtwagen

Elektronenschale
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 08:52
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
es gibt ein recht aktives Teslaforum, auf goingelectric ist in dem Bereich einfach weniger los
Superb iV my 2021

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
read
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16
- MX: 60er. 30.12.16 - 23.01.20
+ M3: "Freitag der 13." 13.03.2020
+ Ioniq vFL: 12.08.23

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
read
Ge….Alternative für D. Das Leben ist bunter als das Portfolio Elons Akkusautos.

Teslafans brauchen halt ein Forum mit starkem Einfluss von Influencer…Rosabrille…und guter Lobbyarbeit seitens des Hersteller.

Nicht falsch verstehen. Das Angebot ist nicht schlecht. Bis zuletzt war durch Fehlförderung auch der Neuwagen billiger als der Gebrauchte. Sofortwechsel. Mit OVE check…mühelos…zeitnah. 6 Jahre fast Gratis mobil. Wo gibts sowas?
Wenn dann mal die Garantie futsch ist, zeigen sich die wahren Kosten. Für den Tesla gibts wenigsten alternative Werkstätten.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
  • Athlon
  • Beiträge: 4125
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau/Mosel
  • Hat sich bedankt: 603 Mal
  • Danke erhalten: 1465 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Teslafans brauchen halt ein Forum mit starkem Einfluss von Influencer…Rosabrille…und guter Lobbyarbeit seitens des Hersteller.
Blue shadow: wenn man echt keine Ahnung hat einfach mal...😷

Das tff ist ein guter Anlaufpunkt. Ich habe mich da als Neuling aber überhaupt nicht zurecht gefunden und finde jetzt auch noch nicht alles was ich suche.

Da ich selbst erst im Oktober auf ein gebrauchtes m3 umgestiegen bin lege ich dir diese Seite ans Herz:

https://teslawissen.ch/tesla-model-3-ae ... imeline-2/

Da kannst du grob schauen wann welche Änderungen vorgenommen wurden und so schon mal Autos ausschließen. Ich zb. wollte unbedingt die Lenkradheizung inkl und kein AMD Chip. So bin ich bei 12/21 gelandet.
Dieser Post kann Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinte Bemerkungen enthalten :!:

Model 3 12/21 3D1/60kWh
Mii plus 03/20
8kWp PV

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
read
Wüsste nicht warum ich jener Quelle mehr vertrauen schenken sollte als dem Forum in dem Du Deine Zeit opferst. Kenne es nicht…brauche es nicht…kann aber nützlich sein.

Diese überhebliche Art macht Tesla auch nicht symphatischer. Da Tesla lange nie etwas für „Alle“ gemacht hat. Eher die Verkörperung …Einer gegen Alle.

Es hat sich mit Öffnung des „einzigartigen“ Ladenetz geändert. Leider für unseren Fuhrpark fast untauglich lahm oder nur Plan C. Ich habe es begrüsst…Teslaowner eher bedauert! iiieh die wollen wir nicht. Meine Meinung zu Tesla kann ich sehr wohl begründen.

Was ist nur los mit Euch? Ahnung? Ich nenn es Erfahrung! Nicht viel mit Teslas, aber fast jeden anderen Marke. Aber geil war eine Runde X in einer Steilwandteststrecke bei Aachen. 100.000€ und 2,5to fühlten sich sehr leicht an. Ziemlich überzeugend.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
read
@Mkburg Das interessane Baujahr ergibt sich quasi indirekt aus den Features, die du möchtest oder nicht möchtest und natürlich deinem Budget.
Ab etwa Mitte 2020 gabs LFP Batterien und die Autos kamen aus China. ..wurden also etwas besser zusammengebaut, dann wurden die SR+ auch mit unterschiedlichen Leistungen/Motoren ausgeliefert bis max. 239 kW, irgendwann sind dann die USS weggefallen, was auch ein (Gegen-)kaufkriterium sein kann.
Das TFF finde ich ziemlich unübersichtlich, bis du da an relevante Infos kommst, darfst du dich durch eine Menge Threads durchackern die mehr oder weniger zielführend sind, die Posts haben oft Twittercharakter.

Bei meinem März 2020er Modell gibt's z B. folgende Kriterien:
- Garantie läuft bald ab, nicht so gut
- in US zusammengebaut, also nicht so genau auf die Zierleisten und Spaltmasse schauen
- NMC Akku mit nur 53kWh brutto, lädt aber auch bei Kälte schnell, macht nicht so viele Zyklen wie LFP und lädt obenraus etwas langsamer, wiegt aber auch 200kg weniger
- Motor hat 239kW, in Verbindung mit dem geringen Gewicht geht der besser, als jedes andere SR+, was mir jetzt wichtig ist, die Fahrdynamik auf der Landstraße ist eine Wucht
- hat USS, schonmal gut
- der Prozessor der MCU ist bei mir langsamer als bei den neuen Modellen, beim Aufbau des Kartenhintergrunds dauerts dann evtl etwas länger
- keine Doppelverglasung, auf der BAB ab 130 deutliches Geräuschniveau
- kein beheizbares Lenkrad
- keine Wärmepumpe sondern PTC, dafür ist die Kiste im Winter in Rekordzeit auf Temperatur
......

Wenn ich heute vor der Entscheidung stünde, würde ich vermutlich etwas im Bereich Bj Ende 2020 bis 2022 mit USS nehmen.
Golf GTE 2018 - 2020 / Hyundai Kona 2020 - 2023 / Tesla M3 SR+ US seit 3.2020 / PV 10 kWp SMA WR mit BYD HVS 10.2

Re: M3 als Gebrauchtwagen

Mkburg
  • Beiträge: 109
  • Registriert: Di 1. Nov 2022, 17:47
  • Wohnort: Burg bei Magdeburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

die Schweitzer Seite kannte ich schon, habe ich aber nun noch mal genauer gelesen.
Auch den Thread von tff habe ich die letzten 100 Beiträge gelesen.
Dabei ist das nur rausgekommen.
Ich denke dieser könne es werden:
M3 mit LFP Akku und 491 km nach WLTP.
Der M3 heißt nun nur noch Model 3.
Ausführung ab November 2021.
Optimaler noch den M3 mit dem Ryzen Prozessor der im Jan 2022 raus kam (WLTP etwas weniger).
MG 4 Lux in weiß; KEBA KC-P30 c

Re: M3 als Gebrauchtwagen

Fire
  • Beiträge: 732
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Ja, so ein Modell mit 60kWh LFP Akku habe ich auch (bestellt Ende 21, geliefert Anfangs 22). Das kann ich sehr empfehlen.
Da kam schon vieles neues dazu, z.B. Lenkradheizung, Sitzzeizung hinten, Ryzen Prozessor...
Und man hat ich noch nicht angefangen wieder Features einzusparen wie z.B. die Parksensoren.

Wobei es jetzt bezüglich der fehlenden Parksensoren ein nettes Softwareupdate gab welches ein 3D Bild der Umgebung generiert.
Das kompensiert die fehlenden Parksensoren soweit ich das sehen kann ganz gut. Hat aber nach Wegfall der Parksensoren eine Weile gedauert bis das kam.


Bei den älteren Modellen würde ich vermutlich eher auf den LongRange setzen da die LFP Akkus da nochmal etwas kleiner waren.
Ich hatte neulich so ein Modell als Ersatzwagen. Fuhr sich auch ganz gut und das meiste war identisch mit meinem, Lenkradheizung und automatische Kofferraumklappe habe ich da aber echt vermisst.

Re: M3 als Gebrauchtwagen

USER_AVATAR
  • kyloe
  • Beiträge: 632
  • Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:34
  • Wohnort: ja
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Fire hat geschrieben:
Das wäre mir neu, dass die älteren M3 LR schon LFP-Akkus hatten. IMHO gibts das nicht.
Tesla M3LR - KW V3 :mrgreen: | MY 8/2023
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Model 3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag