Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
folder
Die Krise der deutschen Autobauer nimmt Fahrt auf. Daimler gab nun überraschend
einen Milliardenverlust bekannt. Die Aktie sackt zusammen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... t-bekannt/

Ist das der Anfang vom Ende oder wir Daimler den Übergang zur E-Mobilität noch schaffen?
Anzeige

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
harlem24
    Beiträge: 6548
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 115 Mal
    Danke erhalten: 300 Mal
folder
Und da sollen sich die Leute nochmal über einen amerikanischen Hersteller beschweren...;)
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2912
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1731 Mal
    Danke erhalten: 623 Mal
folder
Ist das wirklich ein Verlust??? Im Radio vorhin haben sie nur von einem deutlichen Gewinneinbruch gesprochen. Keine 40 Milliarden Euro Gewinn sondern "nur" noch 10 oder 20 Milliarden Euro...

Insofern verstehen sie das vielleicht sogar als Warnschuß und steuern jetzt endlich mal richtig um...

Grüazi MaXx

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
folder
Quartalsverlust, auf Jahresniveau ist es wohl bisher nur ein Gewinneinbruch. Wir werden sehen wie die weiteren Quartale ausfallen.
Im zweiten Quartal schrieb Daimler einen operativen Verlust (Ebit) von 1,6 Milliarden Euro, nach einem Gewinn von 2,6 Milliarden im Vorjahresquartal, berichtet Reuters.

Insofern verstehen sie das vielleicht sogar als Warnschuß und steuern jetzt endlich mal richtig um...
Na hoffentlich, ich bin da aber eher pessimistisch, ein riesen Schiff wie Daimler ist nicht so wendig...

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
    BED
    Beiträge: 1911
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Zentrum der Macht
    Hat sich bedankt: 307 Mal
    Danke erhalten: 246 Mal
folder
MaXx.Grr hat geschrieben: Insofern verstehen sie das vielleicht sogar als Warnschuß und steuern jetzt endlich mal richtig um...
Wieso umsteuern? Daimler hat schon vor Jahren die Weichen richtig gestellt...im Gegensatz zu Ingolstadt oder München. Und der neue CEO war an CASE maßgeblich beteiligt!

Wer mehr wissen möchte: https://www.daimler.com/case/

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
folder
BED hat geschrieben: Wer mehr wissen möchte: https://www.daimler.com/case/
Das ist ja alles schön und gut aber wo sind die daraus resultierenden Produkte?
Der EQC ist ja technisch eher eine Enttäuschung, gemessen an der Konkurrenz.

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
Helfried
folder
BED hat geschrieben: Wieso umsteuern? Daimler hat schon vor Jahren die Weichen richtig gestellt...
Wo bleiben dann nennenswerte Automodelle?

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
    bm3
    Beiträge: 11086
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 810 Mal
folder
Na, die haben sich erst einmal eine ganze Weile lang (wieviele Jahre ?) auf Wasserstoff-Autos konzentriert und auch entwickelt und entwickelt... es gab ja immer ordentlich Förderung dafür. Wo sind aber jetzt die E-Autos von Daimler ? In China vielleicht ?

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
harlem24
    Beiträge: 6548
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 115 Mal
    Danke erhalten: 300 Mal
folder
Die brauchen jetzt noch keine Fahrzeuge, erst ab nächstem Jahr.
Und dann kommen regelmäßig neue EVs.
Mal schauen, ob es reicht...
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Es brennt lichterloh: Daimler gibt überraschend Milliardenverlust bekannt

menu
USER_AVATAR
    BED
    Beiträge: 1911
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Zentrum der Macht
    Hat sich bedankt: 307 Mal
    Danke erhalten: 246 Mal
folder
Helfried hat geschrieben:
BED hat geschrieben: Wieso umsteuern? Daimler hat schon vor Jahren die Weichen richtig gestellt...
Wo bleiben dann nennenswerte Automodelle?
Bei über 11.000 Beiträgen erwarte ich etwas mehr Eigenrecherche ;)

Hier das bestehende Elektroportfolio vom kleinen Stadtflitzer über SUV und Kleinbus bzw. Transporter bis hin zum Truck:
https://www.daimler.com/nachhaltigkeit/ ... nsive.html

Und das ist nur der Anfang...über 10 reine BEV sind geplant...nach dem EQC kommt der EQB, EQV, EQA, EQE und EQS innerhalb der nächsten 2 Jahre.
Ist bereits alles kommuniziert...interessiert aber scheinbar keinen...weil die Kunden eben lieber Diesel oder Benziner fahren...
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag