CO2 Kompensation. Sinnvoll?

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: CO2 Kompensation. Sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 12744
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 657 Mal
    Danke erhalten: 150 Mal
folder Fr 11. Jan 2019, 00:19
Bäume zu pflanzen kann langfristig eine ganze Menge bringen: https://www.spektrum.de/news/neue-und-w ... n=ZON_KOOP

Aber auch die sagen, dass das alles recht langfristige Konzepte sind. Für kurzfristige CO2-Reduzierung - und die ist heute dringender denn je - sind andere Mechanismen sinnvoll und notwendig.
Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: CO2 Kompensation. Sinnvoll?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 11. Jan 2019, 09:27
Es sind halt engagierte Querdenker wie Rinaudo die etwas bewegen. Hartnäckig und letztlich mit unglaublichem Erfolg. Dabei ist FMNR genial einfach, der Weg zur erfolgreichen Anwendung aber sehr steinig. Es gibt sicher einige Projekte deren Relevanz sich dem oberflächlichen Betrachter nicht sofort präsentiert, IMO müssen gerade die unterstützt werden…z.B. Solarkioske „zum Aufladen von Taschenlampen“:
https://www.atmosfair.de/de/atmosfair-s ... arkiosken/
BMW 530e PHEV seit August 2017
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag