E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1567
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 123 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 14:29
mobafan hat geschrieben:Für Wärme wird eine Wärmequelle benötigt. Daher wird in der Standheizung/Zuheizung eben Kraftstoff verbrannt.
Alternativ gibt es in preiswerteren Fahrzeugen ohne Standheizung auch eine elektrische Zuheizung. Aber auch dieser Strom muss irgendwo "produziert" werden - und das benötigt widerrum zusätzlichen Kraftstoff.
Ich hatte keine Standheizung. Also blieb einzig und alleine das Hauptaggregat. Dieses wird über eine Pumpe mit Kraftstoff versorgt. Wieso sollte dieser Verbrauch nicht im BC angezeigt werden? Der BC kann doch gar nicht wissen warum der Motor Kraftstoff verbrennt.
Anzeige

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
mobafan
    Beiträge: 825
    Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 15:00
Na ja, bei der Billiglösung wird es der BC wohl anzeigen. Die besser ausgestatteten Fahrzeuge mit Standheizung als Zuheizer laufen separat, das wird aber im BC nicht erfasst, da nicht vom Motorsteuergerät kontrolliert.

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
zoppotrump
    Beiträge: 1567
    Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 123 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 15:04
mobafan hat geschrieben:Na ja, bei der Billiglösung wird es der BC wohl anzeigen. Die besser ausgestatteten Fahrzeuge mit Standheizung als Zuheizer laufen separat, das wird aber im BC nicht erfasst, da nicht vom Motorsteuergerät kontrolliert.
Also halten wir fest: Beim normalen TDI ohne Standheizung, ist die Aussage, dass der Verbrauch der Heizung nicht über den BC erfasst wird falsch.
Danke.

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
mobafan
    Beiträge: 825
    Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 15:17
zoppotrump hat geschrieben:
mobafan hat geschrieben:Na ja, bei der Billiglösung wird es der BC wohl anzeigen. Die besser ausgestatteten Fahrzeuge mit Standheizung als Zuheizer laufen separat, das wird aber im BC nicht erfasst, da nicht vom Motorsteuergerät kontrolliert.
Also halten wir fest: Beim normalen TDI ohne Standheizung, ist die Aussage, dass der Verbrauch der Heizung nicht über den BC erfasst wird falsch.
Danke.
Nein, das ist so nicht richtig. Der normale Zuheizer läuft auch nicht über den BC, der feuert separat. Nur bei Modellen mit elektrischem Zuheizer erzeugt der normale Dieselmotor den benötigten Strom. Was durchaus auch Vorteile hat (weniger teure Brennkammern, damit günstiger), aber eben auch Nachteile (nur Innenraumheizung, keine Aufwärmung des Motors, usw.).

Aber egal, bei Elektroautos haben wir diese Probleme ja nicht. Da geht es nur rum, ob Vollelektrisch oder Wärmepumpe.

Re: E-Auto vs. Verbrennungsmotor-Auto

menu
Benutzeravatar
folder Di 10. Jul 2018, 00:21
mobafan hat geschrieben:Nur bei Modellen mit elektrischem Zuheizer erzeugt der normale Dieselmotor den benötigten Strom. Was durchaus auch Vorteile hat (weniger teure Brennkammern, damit günstiger), aber eben auch Nachteile (nur Innenraumheizung, keine Aufwärmung des Motors, usw.).
Es gibt durchaus auch elektrische Zuheizer für den Motor, zb bei Mercedes. Dadurch wird er schneller warm, es erhöht aber den Verbrauch. Man kann das auch abschalten.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Off-Topic / Stammtisch“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag