Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

glocke
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 21:15
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich bin nun seit 5 Jahren und 4 Monaten stolzer Besitzer einer/eines Zoe (R240) (muß man bei Auto's auch korrekt gendern? :) ). Als ich im August den TÜV gemacht habe hatte meine Auto ca. 90.000 km runter und ich habe den Renault Partner gefragt ob er mir den Batteriewert auslesen und nennen kann. Ich habe dann eine Kopie des Screenshots bekommen und war sehr positiv überrascht. Zum einen hatten alle Zellen ziemlich den gleichen Wert und zum anderen und das spricht dafür, dass man keine Angst vor der Akku Haltbarkeit haben muß, war die gemessene Kapazität noch bei 96%.
Das ist wirklich genial. Auch mein Gefühl gab mir immer zu verstehen, dass sich seit meinem Kauf wenig getan hat bzgl. Degradation - durch ein paar Software Updates am Anfang war leider das typische km Reichweite kucken und mit heute vergleichen nicht möglich. Denn am Anfang war die Software recht dynamisch in ihrer Reichweitenanzeige, doch seit einem Update vor ca. 3 Jahren ist die angezeigte Reichweite nach dem Laden nahezu konstant bei 168 km.
Ich nutze das Auto täglich und habe einen Arbeitsweg von ca. 80 km volle Strecke. Ich habe in der Woche immer über Nacht vollgeladen. Ich denke 80% der Ladevorgänge habe ich via 230 V Ladekabel gemacht, einige via 3 Phasen NRGKick und den Rest dann an Ladesäulen, dann aber eher nur bis 90%.
Meine Fahrtstrecke sind ca. 75% Autobahn, der Rest Landstraße, sehr wenig Stadtverkehr. Ich fahre zu 95% im Eco Modus .. das hat 1 zwei Montate gedauert, bis man sich daran gewähnt hat, aber danach ging es. Auf der Autobahn wird Eco meist zum überholen rausgenommen und danach wieder rein.
Eine weitere Beobachtung bzgl. Reichweite die ich gemacht habe. Bei gleichen Temperaturen, habe ich mit meinen Winterreifen keinen Reichweitenunterschied zu den Sommerreifen feststellen können.
Im Sommer würde ich so um die 180 km schaffen (bei dem Fahrzyklus wie oben) - im Winter bei -10°C sind es dann ca. 110 km (bei 5°C so ca. 120 - 130 km). Reine Autobahnfahrten reduzieren die Reichweite schon nochmal um 10% würde ich sagen. Bei 70 auf der Landstraße oder in der Ortschaft sind es dann wahrscheinlich 10% mehr Reichweite.

Ich muss wirklich sagen, dass mich das Auto in dieser Hinsicht mehr als positiv überrascht hat und ich finde es lohnt sich die Batterie zu kaufen. Ich selbst habe aktuell noch Miete, könnte den Akku aber für ca. 3600 € von der Renaultbank erwerben.
Ich hoffe die obigen Aussagen helfen den ein oder anderen um sich doch für einen gebrauchten Elektrowagen zu entscheiden.
Wer dem Akku nicht vertraut, der kann ja weiter einen Zoe mit Batteriemiete kaufen, die wird es aber sicher nicht mehr lang geben (da loht es sich also jetzt danach Ausschau zu halten)... da Renault das Mietmodel bei Neuwagen abschaffen will und sicher viele der Langzeitbesitzer sich den Akku aus der Miete herauskaufen werden.
Auch beim Neukauf, muss man eigentlich keine Angst vor einem alternden Akku haben, wenn man ihn nicht überstrapaziert. Das auf 100% Laden hat zumindest bei meiner "Langsam"-Ladung keine negativen Auswirkungen gehabt.
Anzeige

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

USER_AVATAR
read
Sag ich doch Vollladen schadet den Akku nicht.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

hk12
  • Beiträge: 571
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Vollladen nicht, Vollstehen schon !

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

USER_AVATAR
read
"gendern" ...
das sollte jedem überlassen sein, wie er das mag und niemandem durch falsche Wahrnehmung ignorant aufdrängen lassen :)
Für mich ists "sie" durch den Namen "Zoe", ist aber noch immer ein (das) Auto.

Ja die Akkus halten länger, als so manche Pessimisten und Qualitätsmediengläubige wahr haben wollen :D Hast auch einen überdurchschnittlich guten 90.000km SOH :thumb:

Miete und Kauf ... muss man halt abwägen, was einem gefällt und passt. Ich sehe für mich halt die Assistance als großen Bonus und Mietzeit lange "Garantie" auf den Fahrzeugschwerpunkt :)
Wenn Reno die Akkus los haben will, sollen die mir ein interessantes Angebot machen. Wenn ich anfrage, wäre ich ja in der Bittstellerposition...
Meine ist von 11/2015 und dürfte wohl auch um die 3.500 bis 4.000eu für das AkkuPaket liegen.
Für ~ 1.000eu würde ich ihn iMo nehmen, dann kann man sich noch mal bei Ace oder Adac einschreiben, sollte man mal liegen bleiben. Anders sehe ich keine Rechnung für mich und schiebe den Betrag lieber schrumpfend in die Zukunft. Zumal der Gebrauchwagenmarkt iMo eh keine größere Investition in irgendeiner Richtung rechtfertigt.
Also abwarten und aussitzen.
;-)
Ich ignoriere prinzipiell Themen / beantworte diese nicht, wenn sich der TE nicht die Mühe macht, bei Zoe wenigst PH1 oder PH2 in den Titel zu setzen!


Twizy 80 04/16
Zoe R240 11/2015
Zukunft statt Hubraum!
KEIN EV = KEIN MITLEID!

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

USER_AVATAR
read
hk12 hat geschrieben: Vollladen nicht, Vollstehen schon !
Genau so ist es , Zitat: ....Ich denke 80% der Ladevorgänge habe ich via 230 V Ladekabel gemacht....


Dieses Laden sehr wahrscheinlich über Nacht. 1. Sind die Standzeiten auf 100% SOC dann gering, der Ladevorgang dauert dann ja bis in die Nacht, bis kurz vor der Abfahrt.
2. Entsteht beim Langsamladen keine Thermik in der Zellchemie. Der gute SOH ist wahrscheinlich ein Resultat aus beiden Faktoren.
ZOE PH II R 110 Life ab Oktober 2020
Ansonsten MINI Cooper Cabrio F57

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

Hering
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 3. Okt 2020, 17:02
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Off topic: Renault sagt im Radio in der Werbung "dem Zoe", also männlich.

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

USER_AVATAR
read
BinKino hat geschrieben:
Ja die Akkus halten länger, als so manche Pessimisten und Qualitätsmediengläubige wahr haben wollen....Miete und Kauf ... muss man halt abwägen, was einem gefällt und passt.
Meine Batterie ist (erst mal ) gemietet.
Ich werde sie mir rund 3-5 Jahre lang ansehen, wenn sie dann "eingefahren" ist und einen sehr guten SOH hat, raus kaufen. Mein Ladeverhalten wird ähnlich sein wie bei @glocke .

Das flexible Miet-Kaufmodell finde ich grundsätzlich super. Erst mal in Ruhe gucken was die "Puppe im Bauch hat" .
ZOE PH II R 110 Life ab Oktober 2020
Ansonsten MINI Cooper Cabrio F57

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

ZOE R110 ZE40
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
sehr guter, informativer bericht...danke!
glocke hat geschrieben: Ich bin nun seit 5 Jahren und 4 Monaten stolzer Besitzer einer/eines Zoe (R240) (muß man bei Auto's auch korrekt gendern? :) ). Als ich im August den TÜV gemacht habe hatte meine Auto ca. 90.000 km runter und ich habe den Renault Partner gefragt ob er mir den Batteriewert auslesen und nennen kann. Ich habe dann eine Kopie des Screenshots bekommen und war sehr positiv überrascht. Zum einen hatten alle Zellen ziemlich den gleichen Wert und zum anderen und das spricht dafür, dass man keine Angst vor der Akku Haltbarkeit haben muß, war die gemessene Kapazität noch bei 96%.
Das ist wirklich genial. Auch mein Gefühl gab mir immer zu verstehen, dass sich seit meinem Kauf wenig getan hat bzgl. Degradation - durch ein paar Software Updates am Anfang war leider das typische km Reichweite kucken und mit heute vergleichen nicht möglich. Denn am Anfang war die Software recht dynamisch in ihrer Reichweitenanzeige, doch seit einem Update vor ca. 3 Jahren ist die angezeigte Reichweite nach dem Laden nahezu konstant bei 168 km.
Ich nutze das Auto täglich und habe einen Arbeitsweg von ca. 80 km volle Strecke. Ich habe in der Woche immer über Nacht vollgeladen. Ich denke 80% der Ladevorgänge habe ich via 230 V Ladekabel gemacht, einige via 3 Phasen NRGKick und den Rest dann an Ladesäulen, dann aber eher nur bis 90%.
Meine Fahrtstrecke sind ca. 75% Autobahn, der Rest Landstraße, sehr wenig Stadtverkehr. Ich fahre zu 95% im Eco Modus .. das hat 1 zwei Montate gedauert, bis man sich daran gewähnt hat, aber danach ging es. Auf der Autobahn wird Eco meist zum überholen rausgenommen und danach wieder rein.
Eine weitere Beobachtung bzgl. Reichweite die ich gemacht habe. Bei gleichen Temperaturen, habe ich mit meinen Winterreifen keinen Reichweitenunterschied zu den Sommerreifen feststellen können.
Im Sommer würde ich so um die 180 km schaffen (bei dem Fahrzyklus wie oben) - im Winter bei -10°C sind es dann ca. 110 km (bei 5°C so ca. 120 - 130 km). Reine Autobahnfahrten reduzieren die Reichweite schon nochmal um 10% würde ich sagen. Bei 70 auf der Landstraße oder in der Ortschaft sind es dann wahrscheinlich 10% mehr Reichweite.

Ich muss wirklich sagen, dass mich das Auto in dieser Hinsicht mehr als positiv überrascht hat und ich finde es lohnt sich die Batterie zu kaufen. Ich selbst habe aktuell noch Miete, könnte den Akku aber für ca. 3600 € von der Renaultbank erwerben.
Ich hoffe die obigen Aussagen helfen den ein oder anderen um sich doch für einen gebrauchten Elektrowagen zu entscheiden.
Wer dem Akku nicht vertraut, der kann ja weiter einen Zoe mit Batteriemiete kaufen, die wird es aber sicher nicht mehr lang geben (da loht es sich also jetzt danach Ausschau zu halten)... da Renault das Mietmodel bei Neuwagen abschaffen will und sicher viele der Langzeitbesitzer sich den Akku aus der Miete herauskaufen werden.
Auch beim Neukauf, muss man eigentlich keine Angst vor einem alternden Akku haben, wenn man ihn nicht überstrapaziert. Das auf 100% Laden hat zumindest bei meiner "Langsam"-Ladung keine negativen Auswirkungen gehabt.

Re: Zoe - 5 Jahre - 90.000 km - Akku Kapazität %

USER_AVATAR
read
hk12 hat geschrieben: Vollladen nicht, Vollstehen schon !
Vollstehen, oder Vollgeladen stehen lassen, ein kurzen Zeitraum ist egal, vollladen und die Zoe dann tagelang stehen lassen, würde ich jetzt auch nicht unbedingt machen.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag