Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Benutzeravatar
folder Mo 3. Dez 2018, 11:58
Ich bin am Überlegen, bei der erforderlichen Installation meiner Wallbox gleich Nägel mit Köpfen zu machen und in die beiden Garagen jeweils eine Wallbox einzubauen. So muss ich nämlich nur einmal aufgraben.
Was aber zwingend erforderlich wäre (vermutlich, eventuell wisst Ihr da mehr) ist ein Lastmanagement. Ich möchte beide Boxen mit 22 kW planen, die werden sich aber die Zuleitung teilen. Man muss also dafür sorgen, dass dann nicht beide jeweils volle 32 A ziehen.
Zudem müssten die vermutlich mit anderen Phasen aufgelegt werden, damit sich die Schieflast verteilt. Richtig?

Laut Stromversorger ist mein Haus mit 35 A abgesichert, Erhöhung auf 50 A wäre überhaupt kein Problem (verteilerseitig sind 80 A abgesichert). Schieflast ist auch kein Problem, da ich "der einzige mit Wallbox" bin.
Vermutlich sollte man den Anschlusswert erhöhen lassen, oder?

Mit welchem System könnten man aus Eurer Sicht meinen Bedarf ideal abbilden?

Achja: ich fahre einen Geschäftswagen, den ich aus steuerlichen Gründen auch getrennt abrechnen muss. Zähler muss also fahrzeugabhängig auch dabei sein (z.B. getrennte Strommengenzählung auf Basis der RFID-Token).

Ich hatte überlegt, mir zwei Boxen zusammen mit dem Abrechnungsdienst von Mobilityhouse zu holen: https://www.mobilityhouse.com/de_de/icu ... 60034.html
Ich wäre aber auch nicht böse, wenn man das etwas günstiger hinkriegt.
Anzeige

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
cpeter
    Beiträge: 1750
    Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Mo 3. Dez 2018, 14:31
Der Wallbox Commander kann diese Anforderungen aus meiner Sicht erfüllen:
• Lastmanagement über mehrere Wallboxen, dynamische Aufteilung der Ladesleistungen
(eine Wallbox: Commander oder Copper, die andere kann die günstige Pulsar sein)
• mit der teuersten (Copper) kann man auch mit Gesichtserkennung arbeiten
• Ladelogs pro Box separat
https://www.wallbox.com/de/

seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
seit 03/2019 Tesla Model 3 Long Range AWD

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Benutzeravatar
folder Mo 3. Dez 2018, 14:39
Hatte ich gesehen, danke für den Hinweis. Die langen aber kräftig hin...
Zudem haben die anscheinend keine Möglichkeit, die Ladung unterschiedlichen Fahrzeugen zuzuordnen. Zumindest werden keine RFID-Token unterstützt (wäre halt das einfachste, die hängt man sich an den Schlüssel und gut).

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Cerebro
    Beiträge: 916
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mo 3. Dez 2018, 15:43
Soweit ich weiß schaltet die ICU hart auf 11kW runter sobald ein 2. Fahrzeug angeschlossen wird. Ein richtiges Lastmanagement schaut anders aus.
Ich habe meines selber geschrieben, weil es nichts "bezahlbares" schlüsselfertiges auf dem Markt gibt für private Nutzung, vorallem in Kombination mit PV Überschußladung und das phasengenau.

NewMotion bietet für die lolo's jetzt auch Lastmanagement an, da hättest du auch die Abrechnung dabei.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Benutzeravatar
folder Mo 3. Dez 2018, 15:45
Dann bliebe ja auch nur wieder das von Wallbox, das scheint da dynamischer zu sein.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Cerebro
    Beiträge: 916
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mo 3. Dez 2018, 15:51
Das wäre doch das was du suchst:
https://www.mobilityhouse.com/de_de/keb ... paket.html

Muss halt zur Abrechnung dann an das Backend von be.Energized eingebunden werden.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Benutzeravatar
folder Mo 3. Dez 2018, 15:57
Cerebro hat geschrieben:Das wäre doch das was du suchst:
https://www.mobilityhouse.com/de_de/keb ... paket.html

Muss halt zur Abrechnung dann an das Backend von be.Energized eingebunden werden.
Im Grund schon. Ist mir aber deutlich zu teuer. Die wollen ja > 1k€ allein für das Lastmanagement.

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Cerebro
    Beiträge: 916
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Mo 3. Dez 2018, 16:10
Ich sag ja, es gibt nichts bezahlbares auf dem Markt. ;)

Das günstigste mir bekannte ist aktuell nur das Paket von NewMotion, aber da ist man auch mit >1k€ dabei

Du brauchst mindestens die Home Advanced Box, ab 999€ + Modul:
https://newmotion.com/uploads/media/59b ... uction.pdf

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Hugo1974
    Beiträge: 100
    Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06
folder Di 4. Dez 2018, 09:17
Guten Morgen!
Möchte mich hier anschließen, da ich ein ähnliches Problem habe.
Wir haben zwei Objekte unmittelbar nebeneinander angebaut (Schwiegereltern und eben wir). Die Objekte sind jeweils im Verteiler mit 50A abgesichert und im Vorzählerkasten mit 80A. Es bestehen zwei Zuleitungen mit jeweils 4 x 25 mm² (Kabel in Erde bzw. einmal Kabel in Rohr). Grundsätzlich habe ich in meiner Garage bereits einen eigene Abgang vom Verteiler mit 32A CEE bzw. 5 x 6 mm² und mein Schwiegervater hat 5 x 2,5 mm² und eine 16 A CEE Dose mit entsprechender Absicherung. Beide haben wir eine Photovolatikanlage, einmal ca. mit 7 kWp und einmal ca. mit 6 kWp.
Nun meine Frage:
Der Schwiegervater möchte eine Wallbox installieren mit bis zu 11 kW und ich bit bis zu 22 kW.
Nach sicherlich nicht beide E-Auto gleichzeitig mit voller Leistung laden werden können, würde ich zwei Wallboxen benötigen, die ein intelligentes Lastmanagement durchführen und die Kommunikation über WLAN läuft.
Welche zwei Wallboxen müsste ich hier nehmen und kann ich gegebenenfalls auch die zwei Photovoltaikanlagen ins Lastmanagement mit einbauen?
Danke für die Info.
LG

Re: Zwei Wallboxen (Abrechnung, Lastmanagement)

menu
Cerebro
    Beiträge: 916
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 4. Dez 2018, 10:23
Warum willst du ein Lastmanagement? Ich denke du hast schon 1x CEE32 und 1x CEE16 und bei 80A Anschluss (55kW) ist das kein Thema. Spar dir das Geld für ein Lastmanagement. Interessant wird es erst, wenn du über die 5x6mm² 2x 22kW Wallboxen betreiben willst.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag