Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

bernd71
  • Beiträge: 1390
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 299 Mal
read
Priusfahrer hat geschrieben:
acurus hat geschrieben:Zu dem Token: ich hoffe dein Beispiel mit den 5 Bytes Tokenlänge ist nur ein vereinfachtes Beispiel gewesen, die 2^40 Kombinationen sind im Zeifelsfall schnell durchprobiert.
Ich frage mich gerade warum Jemand eine Wallbox Hacken sollte? Und selbst wenn. Was kann er da für Schaden anrichten? Einmal Kostenlos laden?
Weil man es kann. Ein neues Ziel zu erforschen reicht als Anreiz. Aus Spaß dann automatisch Ladevorgänge abbrechen ist dann als Betroffener nicht mehr Lustig. Oder gar die Ladebox in ein Bot Netz integrieren. ;)
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

steppo
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mi 6. Sep 2017, 10:26
read
Hm, also ich freue mich auf den Charger...

Gibt es noch ein paar Infos von den Leuten, die den Charger bereits im Einsatz haben? Läuft alles zuverlässig? Arbeitet jemand mit irgendwelchen besonderen Einstellungen? Wie sieht der Stromverbrauch aus? Gibt es dazu neue Erkenntnisse seit dem Einsatz des Go-e-Chargers?

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Ich gehe doch mal davon aus, dass nicht die Box aktiv am Internet lauscht (also einen Pirt öffnet - das verhindert eh meine Firewall :)), sondern dass man diese über die Go-e „Cloud“ mit dem Token erreichen kann. Das ist schon mal ein anderes Level von Sicherheit. So ist es ja auch mit allen möglichen anderen „smarten“ Geräten.

Meine kommt auch noch in eigenes VLAN, dann sind Kollateralschäden nicht zu erwarten.
Tesla Model X Long Range 2020 mit Hobby Premium 610 UL
Fiat 500 Icon 2021
Ex: Hyundai IONIQ Premium SD blau - Sept. 2017 bis Sept. 2020 - Sangl #283 (Zufall, nächster Händler zu mir)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • Dilbert
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Do 15. Jan 2015, 17:00
  • Wohnort: Schleiden (Eifel)
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Zur Sicherheitsdiskussion:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist die WLAN Connectivity optional. Man braucht weder die App noch eine WLAN Verbindung um die Box als Ladegerät zu nutzen. Wer Sicherheitsbedenken hat, nutzt das Feature halt nicht.
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
2015-2017 Renault ZOE Q210 *** seit 2016 Peugeot iOn *** seit 11/2017 Hyundai Ioniq Premium
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Go-e-Charger, Powered by aWATTar Hourly

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Sandmann
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 29. Okt 2016, 13:29
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
peter.poetzi hat geschrieben:Hi,

die App ist tatsächlich nur Englisch, wir arbeiten aber an einer Übersetzung.

Wegen der Produktion: es ist nicht so dass wir jeden Tag 10 Stück schaffen. Das ist ein theoretischer Wert, den es zu erreichen gilt wenn niemand krank ist (Frank ist die ganze letzte Woche ausgefallen) und auch sonst alles funktioniert. Weiters haben wir auch im Juni mehr als 55 Bestellungen, da wir zusätzlich auch Bestellungen von Händlern bekommen haben. Diese werden so wie alle anderen auch, nach Datum des Zahlungseingangs sortiert verschickt.

Weiters haben wir auch einige Boxen für Veranstaltungen verschickt und benötigen nächstes Wochenende selbst noch 10 Boxen, die wir bei den Red Bull Play Days in Spielberg ausstellen und für das Laden von Besucher Autos zur Verfügung stellen.

Derzeit sieht es nicht so aus dass wir alle Juni Bestellungen noch diese Woche abarbeiten können, wir werden diese Woche natürlich trotzdem einiges verschicken können.

Liebe Grüße
Peter Pötzi
Ich verstehe ja, dass es Verzögerungen und unvorhergesehene Änderungen gibt.
Und ich verstehe auch, dass ihr zu Werbezwecken Boxen benötigt.
ABER hier haben viele nicht nur einen Vertrauensvorschuss geleistet sondern auch die Box schon vor Monaten in voller Höhe bezahlt...
Bevor jetzt zig Boxen für irgendwelche Veranstaltungen produziert werden, liefert doch bitte an uns Kunden aus, die vor Monaten bezahlt haben und geduldig warten...
Peugeot Ion 04/2017 - 12/2017 10tkm
Zoe ZE40 12/2017 - 04/2018 5tkm
BMW i3 33Kwh ab 04/2018

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

rollee
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Fr 9. Jun 2017, 14:40
read
Dilbert hat geschrieben:Zur Sicherheitsdiskussion:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist die WLAN Connectivity optional. Man braucht weder die App noch eine WLAN Verbindung um die Box als Ladegerät zu nutzen. Wer Sicherheitsbedenken hat, nutzt das Feature halt nicht. Bild
Das wäre ja gut. Ich bin mir allerdings nicht so sicher. Diese Aussage ist jedenfalls widersprüchlich:
peter.poetzi hat geschrieben: Die WLAN Verbindung ist standardmäßig abgestellt. Um sie zu aktivieren, muss man erst (bei direkter Verbindung mit dem Handy) die Zugangsdaten für einen WLAN Router in der Nähe eingeben.
Vermutlich ist nur die Cloud-Verbindung nicht aktiv, das WLAN der Box aber schon.
Denn wie soll sich die App mit der Box verbinden können, wenn das WLAN aus wäre?

Grüße,
rollEE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

tainnok
  • Beiträge: 114
  • Registriert: So 23. Aug 2015, 15:24
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
hmm, ...
Wie wäre es wenn du mal einfach nur die Antworten lesen würdest die genau auf DEINE Fragen (vorige Seite, direkt und unmittelbar, Antwort direkt unter deiner Frage, innerhalb von 3 Minuten!) lesen würdest? ;)
Dann würdest du sehen dass da genau gar nix widersprüchlich ist!
peter.poetzi hat geschrieben: Nein, nicht jede Verbindung läuft über unserem Server. Die Box selbst spannt einen quasi "mobilen Hotspot" (ohne Verbindung zum Internet) auf, mit dem kann man sich direkt verbinden, ganz ähnlich wie mit einem Bluetooth Gerät.

Die Verbindung zum Heim WLAN erfolgt über eine zweite WLAN Schnittstelle - unabhängig und parallel zum Hotspot - ( auch mit anderer MAC Adresse) und ist optional.
Die Box hat ZWEI (!!!) WLAN-Verbindungen ;)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

rollee
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Fr 9. Jun 2017, 14:40
read
tainnok hat geschrieben:hmm, ...
Die Box hat ZWEI (!!!) WLAN-Verbindungen ;)
Ja ich weiß. Es ging hier um die an/aus Frage.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Diese Antwort lese ich so: die Verbindung ins Heim-WLAN ist optional, die andere offenbar nicht. Daraus ergibt sich die Vermutung: das Adhoc-WLAN ist immer aktiv.

Und daraus ergeben sich ein paar Fragen:

- wie ist das denn abgesichert? WPA2? Wie kommt der Key zum Benutzer?
- ist wirklich keine Möglichkeit vorgesehen das Adhoc-WLAN auszuschalten? Gründe dafür wären vielfältig: Sicherheit, Auslastung der Funkbänder (gehe mal von 2.4GHz aus, da ist die Auswahl dünn...)
- wenn man es doch abschalten kann, wie geht es wieder an falls es unterwegs benötigt wird?
- wie ist sichergestellt nur die App über das Adhoc-WLAN auf die Box zugreift?
- wie ist sichergestellt das niemals Daten vom Adhoc-WLAN ins Heim-WLAN gelangen oder umgekehrt?
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

pbda
read
Umgekehrt gefragt: Wie willst du das AdHoc WiFi wieder aktivieren, wenn du es einmal deaktiviert hast?
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag