Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Benutzeravatar
    MBj1703
    Beiträge: 449
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
    Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Fr 21. Dez 2018, 11:38
Rotis hat geschrieben:Könnte mit ein Besitzer des Geräts was über die Anzeige bzw. das Auswerten der Ladehistorie erzählen? Der Plan ist, daß zum bestehenden Auto, das beinahe jeden Tag geladen wird, ab und zu ein weiteres Auto per RFID laden soll. Das sollte dann möglichst über einen längeren Zeitraum hinweg nachvollziehbar sein, wenn möglich als Tabelle. Wäre schön, wenn wir vor dem Kauf wüßten, wie das beim Go-eCharger laufen könnte. :)
Tabelle in dem Sinn gibt es nicht, auch keine "Auswertung".
Du siehst nur wer wieviel insg. geladen hat (unterteilt nach RFID).

Ich lese das ganze per API aus und habe so die Werte.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Benutzeravatar
    peter.poetzi
    Beiträge: 245
    Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
    Wohnort: Villach / Graz
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 21. Dez 2018, 16:17
MBj1703 hat geschrieben: Trotz mehrmaligen Neustarts und Versuchen lässt sich der Update nicht einspielen.
Meine Anfrage per Mal wurde auch nicht beantwortet :evil:
Hi,

wir haben in der Firma bereits Weihnachtsurlaub bis 06.01 und können in der Zeit nicht auf alle Anfragen antworten. Gerne kann ich dir aber mitteilen dass wir bereits mehrere Beschwerden bezüglich dem Einspielen des Update 025.1 haben. Nur 47% der Geräte die 025.x haben, sind auf 025.1. Wir versuchen das Problem nachzustellen und melden uns sobald es eine Lösung gibt. Eventuell sind die aktualisierten WLAN Treiber am go-eCharger daran mitverantwortlich. In der Zwischenzeit kann es helfen ein anderes WLAN Netzwerk zum Updaten verwenden.

Liebe Grüße,
Peter Pötzi
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Benutzeravatar
    MBj1703
    Beiträge: 449
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 23:07
    Wohnort: Landk. FFB, nähe MUC
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Fr 21. Dez 2018, 16:19
Danke Peter!

Nur so als Tip, ihr sollte euren Urlaub auf der Seite und als automatischen Emailreplay einrichten, dann wissen eure Kunde auch Bescheid ;)

Ich warte dann mal, ist ja nichts kritisches.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Benutzeravatar
    peter.poetzi
    Beiträge: 245
    Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
    Wohnort: Villach / Graz
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 21. Dez 2018, 16:20
rosch hat geschrieben: funktioniert das neue Lastmanagement nur in Kombination mit anderen go-e Chargern oder kann die aktuelle Leistung vom "Grid" oder einzelner Phasen auch von "extern", zB. einer Smarthome Zentrale reingefüttert werden?
Ich habe tagsüber manchmal das Problem, dass während des Ladens mehrere andere starke Verbraucher zuschalten, und dadurch nach einigen Minuten der Leistungsschalter abfällt und das ganze Haus dunkel ist.

Welche der neuen Parameter können/müssen dazu gesetzt werden, ich hab noch keine upgedatete API gefunden.
Hi,

wir werden in Kürze den go-e Controller vorstellen, ein Gerät das den Überschuss am Hausanschluss misst und den go-eCharger entsprechend nachregelt. Damit kann, in Verbindung mit dem Lastmanagement, auch auf andere Verbraucher reagiert werden.

Eine aktualisierte API mit Lastmanagement und anderen neuen Funktionen wird es nach den Weihnachtsfeiertagen geben.
MBj1703 hat geschrieben:Danke Peter!
Nur so als Tip, ihr sollte euren Urlaub auf der Seite und als automatischen Emailreplay einrichten, dann wissen eure Kunde auch Bescheid ;)
Ist mittlerweile im Betrieb, danke.

Liebe Grüße,
Peter Pötzi
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Matze77
    Beiträge: 286
    Registriert: Sa 28. Okt 2017, 09:19
    Wohnort: Bad Abbach
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 21. Dez 2018, 18:22
Wolltet Ihr nicht bei dem Update die Möglichkeit einbauen die Ladungen als Historie darzustellen? Also: wer, wann, wieviel geladen hat?
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
revolt
    Beiträge: 8
    Registriert: Mo 21. Mai 2018, 18:10
folder Sa 22. Dez 2018, 16:30
Hatte auch erhebliche Schwierigkeiten die 025.1 einzuspielen. Nachdem mehrere Neustarts der Box nichts brachten, versuchte ich es mit stromlos machen (am Sicherungskasten). Danach klappte es wieder nicht.

Habe dann noch ein oder zwei Neustarts versucht und siehe da, plötzlich war die Version installiert.
Kann gut sein, dass in der Zwischenzeit das WLAN gewechselt hat (habe Gast und Normal-Zugriff über meine Fritzbox oder über einen WLAN-Repeater, also 4 Einwahlmöglichkeiten) .

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
0x00
    Beiträge: 940
    Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
    Wohnort: Wien
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder So 23. Dez 2018, 10:42
eine Frage bzgl Anschluss, konnte letztens wo nicht an einer roten CEE Dose laden, die Box blieb einfach aus. Mir wurde aber versichert dass dort ein paar Tage zuvor die Mischmaschine noch funktionierte. Woanders soeben getestet und beim Anstecken leuchtete die Box sofort. Hat das evtl was mit den Phasen zu tun?
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
rosch
    Beiträge: 4
    Registriert: Mi 7. Mär 2018, 23:36
folder So 23. Dez 2018, 19:55
peter.poetzi hat geschrieben:
rosch hat geschrieben: funktioniert das neue Lastmanagement nur in Kombination mit anderen go-e Chargern oder kann die aktuelle Leistung vom "Grid" oder einzelner Phasen auch von "extern", zB. einer Smarthome Zentrale reingefüttert werden?
Ich habe tagsüber manchmal das Problem, dass während des Ladens mehrere andere starke Verbraucher zuschalten, und dadurch nach einigen Minuten der Leistungsschalter abfällt und das ganze Haus dunkel ist.

Welche der neuen Parameter können/müssen dazu gesetzt werden, ich hab noch keine upgedatete API gefunden.
Hi,

wir werden in Kürze den go-e Controller vorstellen, ein Gerät das den Überschuss am Hausanschluss misst und den go-eCharger entsprechend nachregelt. Damit kann, in Verbindung mit dem Lastmanagement, auch auf andere Verbraucher reagiert werden.

Eine aktualisierte API mit Lastmanagement und anderen neuen Funktionen wird es nach den Weihnachtsfeiertagen geben.
MBj1703 hat geschrieben:Danke Peter!
Nur so als Tip, ihr sollte euren Urlaub auf der Seite und als automatischen Emailreplay einrichten, dann wissen eure Kunde auch Bescheid ;)
Ist mittlerweile im Betrieb, danke.

Liebe Grüße,
Peter Pötzi
Danke, aber ich habe bereits alles an Hardware (Fronius Smartmeter, usw) was dazu nötig ist, ich brauche nur die entsprechenden Parameter um dem go-e charger die aktuelle Last mitzuteilen. Am besten pro Phase, da mein Ioniq PHEV leider nur einphasig lädt.

schöne Grüße
rosch

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
Benutzeravatar
    peter.poetzi
    Beiträge: 245
    Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
    Wohnort: Villach / Graz
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 23. Dez 2018, 21:02
0x00 hat geschrieben:eine Frage bzgl Anschluss, konnte letztens wo nicht an einer roten CEE Dose laden, die Box blieb einfach aus. Mir wurde aber versichert dass dort ein paar Tage zuvor die Mischmaschine noch funktionierte. Woanders soeben getestet und beim Anstecken leuchtete die Box sofort. Hat das evtl was mit den Phasen zu tun?
Hi,

eventuell hat die CEE Dose keinen Neutralleiter. Der ist aber bei der Ladung vom Elektroautos zwingend erforderlich. Der go-eCharger bleibt in dem Fall einfach aus.

Liebe Grüße,
Peter Pötzi
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

menu
0x00
    Beiträge: 940
    Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
    Wohnort: Wien
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder So 23. Dez 2018, 21:05
wow danke für die rasche Antwort! Wünsche noch schöne Feiertage!
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag