Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

backblech
  • Beiträge: 781
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
wie genau? ich war im wlan der box. alles fenster und tabs abgegrast... app habe ich heute frisch installiert.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Ich habe die box mittels Schuko-Adapter nahe an meinen DSL-Router gebracht, den go-e mit dem Router-Wlan verbunden und das Update dort ausgeführt.
Danach wieder an den Standort ohne WLAN zurückgebracht. Verbindung mit der go-e dann über das eigene WLAN.
Ioniq Electric Style Blazing Yellow („Herz aus Gold“) seit 26.5.2018 :)
Tesla Model 3 AWD LR deep blue („BlueStar“) bald

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

florianh
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:42
read
Ich suche gerade eine Wallbox, mit der ich auch Überschussladung aus meiner PV-Anlage mit E3DC-Hauskraftwerk realisieren kann. Im Vergleich zur E3DC-Wallbox ist der go-eCharger viel günstiger und noch dazu mobil. Wenn die Überschuss-Ladung jetzt noch genauso gut funktioniert, scheint das ein no-brainer zu sein.

Auf eine selbstgebastelte Lösung per API habe ich keine Lust, aber die Webseite verspricht Überschussladung "in Kürze mit dem neuen go-eSmartHome Modul". Gibt es dazu irgendwo schon nähere Infos zu Zeitplan, Preisen, Funktionsumfang, UI, ...?

Danke!
Florian

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
rsiemens hat geschrieben: Kannst du mal ein Foto von der aufgebauten Konstruktion posten oder schicken?
Hat etwas gedauert, aber gestern (bei der 3. eTour Brandenburg) war die Box mal wieder mobil im Einsatz:
Bei schlechtem Wetter wird noch ein Dach drüber montiert...
Dateianhänge
IMG_20180901_153104.jpg
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

rsiemens
  • Beiträge: 426
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
tomas-b hat geschrieben:
Hat etwas gedauert, aber gestern (bei der 3. eTour Brandenburg) war die Box mal wieder mobil im Einsatz:
Bei schlechtem Wetter wird noch ein Dach drüber montiert...
danke!

hast du noch ein foto von der Rückseite?
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
rsiemens hat geschrieben: ...
hast du noch ein foto von der Rückseite?
Nur eins von der Seite, aber das Stativ an sich mit der Grundplatte kann ich dir gern auch ohne die Box aus allen Richtungen fotografieren.
Dateianhänge
IMG_20180901_153117.jpg
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 746
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
florianh hat geschrieben:Ich suche gerade eine Wallbox, mit der ich auch Überschussladung aus meiner PV-Anlage mit E3DC-Hauskraftwerk realisieren kann. Im Vergleich zur E3DC-Wallbox ist der go-eCharger viel günstiger und noch dazu mobil. Wenn die Überschuss-Ladung jetzt noch genauso gut funktioniert, scheint das ein no-brainer zu sein.

Auf eine selbstgebastelte Lösung per API habe ich keine Lust, aber die Webseite verspricht Überschussladung "in Kürze mit dem neuen go-eSmartHome Modul". Gibt es dazu irgendwo schon nähere Infos zu Zeitplan, Preisen, Funktionsumfang, UI, ...?

Danke!
Florian
Das sollte mit einem Raspi schon jetzt gehen. Du liest die Zählerdaten des E3DC aus und steuerst entsprechend die Box an.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1852
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 164 Mal
read
Mir fehlt die Info von go-e, was "Strombörsenanbindung mit intelligentem Lademanagement" sein soll- mehr Doku als diese 4 Worte habe ich bisher nicht gefunden.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
In Österreich gibt es wohl Stromanbieter mit wechselnden Preisen - je nach dem aktuellen Energiepreis an der EEX -, da soll go-e dafür sorgen, dass das Auto bevorzugt bei niedrigem Strompreis geladen wird.

In Deutschland ist das ganze derzeit unnütz. Zur aktuellen Unterstützung in AT ist mir nichts genaueres bekannt.

Neue innovative Ladebox: go-e

MikeSeeH
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:20
read
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag