Neue innovative Ladebox: go-e

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • peter.poetzi
  • Beiträge: 295
  • Registriert: So 10. Jan 2016, 22:58
  • Wohnort: Villach / Graz
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Noir013 hat geschrieben: Wie liest man die CSV aus?
Hi,

derzeit ist diese Funktion in der App noch nicht freigeschalten. Das kommt aber bald.

Liebe Grüße
Peter
Mobile und stationäre 22kW Ladestation: https://go-e.co

Ich betreue den go-eCharger Thread in meiner Freizeit. Der Inhalt der Posts spiegelt nicht unbedingt die Meinung meines Arbeitgebers (go-e GmbH) wider.
Anzeige

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Noir013
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mo 5. Feb 2018, 07:56
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wie kann ich an einem bereits angeschlossenem Fahrzeug den Ladevorgang mit der App starten?
Mit RFID die ich bei angeschlossenem Wagen an die Box halte geht das, auch nach längerem Zeitraum,
über die APP habe ich das nicht hinbekommen.

Gruß

Jürgen

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

almrausch
  • Beiträge: 1385
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Hast du deaktivieren/aktivieren versucht?
EV: IONIQ 5 Project 45 (white/black)
PV: 10 kWp mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Kuhprah
  • Beiträge: 129
  • Registriert: Sa 11. Okt 2014, 00:40
  • Wohnort: CH-SO
read
Japs, damit geht es. Ist in der go-e App auf der ersten Seite. Bei mir ist es so dass wenn ich mittels RFID den Vorgang starte und dann am Auto oder via Auto-App abbreche und dort auch wieder fortsetzte es auch auf das RFID Konto geschrieben wird. Brech ich via go-e App ab oder stecke das Auto nur an und will aber noch nicht laden und aktiviere es dann mittels "Aktivieren)" dann ist es leider nicht vom RFID-Konto erfasst sondern einfach in der Gesamtsumme sichtbar :( Sprich, Auto einstecken und dann später via App auf ein Fahrzeugkonto starten geht leider nicht :(

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

rsiemens
  • Beiträge: 471
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 253 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
tomas-b hat geschrieben:Wenn ich sie das nächste Mal mobil einsetze, mache ich gern ein Foto. Kein Problem...
Hast du inzwischen ein Foto schiessen können?
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- April 2021: Enyaq iV80 bestellt
- Seit 19.12.2020 eUp
- Seit 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
read
Kuhprah hat geschrieben:Japs, damit geht es. Ist in der go-e App auf der ersten Seite. Bei mir ist es so dass wenn ich mittels RFID den Vorgang starte und dann am Auto oder via Auto-App abbreche und dort auch wieder fortsetzte es auch auf das RFID Konto geschrieben wird. Brech ich via go-e App ab oder stecke das Auto nur an und will aber noch nicht laden und aktiviere es dann mittels "Aktivieren)" dann ist es leider nicht vom RFID-Konto erfasst sondern einfach in der Gesamtsumme sichtbar :( Sprich, Auto einstecken und dann später via App auf ein Fahrzeugkonto starten geht leider nicht :(
Das wird wohl genauso Absicht sein und ist auch richtig so. Sonst könntest du ja auch auf ein „fremdes“ Konto laden, wenn du nicht zum Beweis den RFID vor den go-e gehalten hast. Der go-e überwacht ja, ob das Auto getrennt wurde und dann ist das nächste Anstecken halt erst mal wieder ein unbekanntes Auto.
Ioniq Electric Style Blazing Yellow („Herz aus Gold“) seit 26.5.2018 :)
Tesla Model 3 AWD LR deep blue („BlueStar“) bald

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

PHEV-newc
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 29. Sep 2017, 15:59
read
Gibt es eine neue Bedienungsanleitung für die neu hinzugekommenen Features?

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

emdur
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Di 14. Nov 2017, 14:44
read
Stichwort Bedienungsanleitung:

Habe dort gesucht, ob ich einen go-eCharger ohne App verwenden kann - aber dazu keine richtige Antwort gefunden.
Verstanden habe ich:
Bestimmte Einstellungen können in der App personalisiert werden (LED-Ring, Farbe, Helligkeit, Verhalten im Stand-By, etc) - ausschließlich dort oder gibt es auch andere Möglichkeiten?
Die Ladebox kann so konfiguriert werden, dass ein Ladevorgang direkt startet wenn ein Fahrzeug über die Ladebox mit dem Stromnetz verbunden wird - ist diese Konfiguration auch ohne App möglich?

Außerdem wird in der Bedienungsanleitung auf die FAQ verwiesen für weitere Fragen - aktuell finde ich unter go-e.co allerdings keine FAQ...

Würde mich über ein paar hilfreiche Tipps für blutige Anfänger freuen ;-)

Dank+Gruß

emdur

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

Northbuddy
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 13:05
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ohne APP kann man die Box nicht konfigurieren. Danach ist die App aber - je nach Einstellungen - nicht notwendig.

Re: Neue innovative Ladebox: go-e

USER_AVATAR
  • nightmare
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:30
  • Wohnort: Schweringen
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Zum programmieren der Box ohne APP murß der Binärcode über die blaue Tast einegegeben werden.
0 = kurz
1 = lang
Hummel Hummel - Mors Mors! :lol:
Seit Aug. 2017 eine gebrauchte ZOE / Pendle 130KM täglich / z.Zt. noch keine Lademöglichkeit bei der Arbeit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag