NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

menu
Benutzeravatar
    Don Jan
    Beiträge: 143
    Registriert: Mi 22. Jul 2015, 17:44
    Wohnort: Wuppertal
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 7. Apr 2017, 15:50
Hallo,

ich nutze nun schon lange das NRGkick für meine ZOE mit 22kW. Jetzt habe ich für eine begrenzte Zeit einen Passat GTE zusätzlich zu Hause. Der zieht ja nicht so viel. Muss ich jetzt jedes Mal den Knopf am NRG betätigen um die Ladeleistung zu verändern oder erkennt das NRG die benötigte Ladeleistung automatisch?

Nicht dass ich DEM AUTO seinen Lader kaputt mache.
Seit 01 2018: Mitsubishi Outlander PHEV - rubinschwarz
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Anzeige

Re: NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

menu
harlem24
    Beiträge: 5501
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 70 Mal
folder Fr 7. Apr 2017, 15:54
Mit der Einstellung veränderst Du nur die Stromstärke, die der NRGKick freigibt.
Wenn der Anschluß sich nicht verändert hat, kannst Du ihn auf 32A stehen lassen.
Der Passat wird nur das ziehen, was er verträgt.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 7. Apr 2017, 16:00
Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen, so ist es.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 62 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
▒ 20.2 kWh/100km (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Peugeot e-208 reserviert

Re: NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

menu
Benutzeravatar
    fabbec
    Beiträge: 1611
    Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Fr 7. Apr 2017, 17:14
Am NRG Kick einstellen was die Steckdose maximal verkraftet das Auto ladet nur mit dem was es kann!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569

Re: NRGkick - zwingend Ladeleistung umstellen?

menu
Benutzeravatar
    Don Jan
    Beiträge: 143
    Registriert: Mi 22. Jul 2015, 17:44
    Wohnort: Wuppertal
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mo 10. Apr 2017, 08:49
Super, also dient das umstellen lediglich der maximalen Leistung der Dose/Leituing. Ich hatte mir das schon so gedacht, war aber nicht sicher.

Prima, danke
Seit 01 2018: Mitsubishi Outlander PHEV - rubinschwarz
seit 08/15: ZOE Intens Q210 - schwarz, was sonst
bis 08/15: Twizy Technic
bis 03/14: CityEL
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag