Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
Benutzeravatar
    Beginner72
    Beiträge: 159
    Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
    Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 16:50
https://www.denqbar.com/2-2-kw-digitale ... en/a-1241/

Mitführen, falls man keinen Saft mehr hat. Gute idee oder nicht ? Leistung von 650 W - 5,6 kW
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Seit 01/19 Renault Zoe Limited R110 Ze.40
Anzeige

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
Jogi
    Beiträge: 3778
    Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
    Wohnort: Ba-Wü, D
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 16:57
Unbedingt vor dem Kauf testen, ob der erzeugte Sinus sauber genug ist um die Prüfung durch den Bordlader/die EVSE-Unit zu bestehen!

Viele solcher Geräte eignen sich erfahrungsgemäß nicht für alle EVs, das hängt auch davon ab, wie "empfindlich" die jeweilige Ladezicke ist.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
rollo.martins
    Beiträge: 1638
    Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
    Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 16:57
Hätte ich noch nie Verwendung gehabt dafür. Laden dauert ja ewig, und der Krach!!Such dir gescheiter ne Steckdose.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
Benutzeravatar
    xado1
    Beiträge: 4405
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 36 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 17:21
und wieder wird die neue sau durchs alte dorf getrieben

http://www.goingelectric.de/forum/nissa ... tor#p58608
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
Benutzeravatar
    StromBer
    Beiträge: 60
    Registriert: Do 16. Jun 2016, 22:17
folder Di 21. Mär 2017, 17:35
Ich habe dieses Aggi (2,2 mit E-Starter und Fernbedienungen). Zum Laden für einen Twizy (2000W Lader) geht es. Das Aggi ist da aber schon an der Leistungsgrenze. Und es ist dabei sehr laut. 92dB. Ob es bei anderen EVs funktioniert (Thema PA) kann ich nicht sagen.
Gruß Uwe

Watt jetzt!

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10104
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 454 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 18:08
Hallo, das war halt Alles schonmal Thema hier und kann man auch mit der Suchfunktion noch finden, aber scheinbar kommt dann sowas immer wieder neu auf.
Grundsätzlich sollte man sich schon überlegen ob man sich mit E-Fahrzeug soetwas lärmendes und stinkendes überhaupt noch antun will oder ob man dann lieber rechtzeitig nach einer Steckdose sucht von denen es ja nicht wenige gibt.
Wenn man auf so etwas steht kann man es bei BMW ja auch ab Fabrik schon eingebaut ordern.

Re: Fundstück: Benzinbetriebener Stromerzeuger

menu
rollo.martins
    Beiträge: 1638
    Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
    Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 21. Mär 2017, 18:28
Ein Jouicebooster mit ein paar Adaptern ist sicher die bessere Investition.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladeequipment“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag