Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

Schaumermal
  • Beiträge: 4027
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 998 Mal
  • Danke erhalten: 1304 Mal
read
Paranoid hat geschrieben: Bei der ganzen Diskussion darf man nicht vergessen, dass Diesel und Benzin auch nicht einfach aus einer unterirdischen Quelle unterhalb der Zapfsäule sprudeln sondern hier auch sehr viel Energie im Voraus für Herstellung und Transport investiert werden muss, ehe der Kraftstoff im Tank landet und verbrannt wird.
stimmt - aber in den Preise ab Tanksäule sind alle Kosten enthalten während man schnell dem Irrtum unterliegt nur die Entnahme aus dem Akku zu bezahlen denn kaum jemand verfolgt den Zähler an der Steckdose bzw Wallbox zu Hause.
Ich werde mir in die Zuleitung zur Wallbox einen 3phasigen Zähler einbauen lassen.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Ich schreibe mir ausschliesslich die Zaehlerwerte auf. Alles andere waere Selbstbetrug.
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20

Re: Verbrauch e208

Gerri83
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Also mir ist der Preis ziemlich egal, ich will Fahrspaß mit dem e208 haben :D

Re: Verbrauch e208

Paranoid
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Fr 3. Jul 2020, 11:12
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Paranoid hat geschrieben: Bei der ganzen Diskussion darf man nicht vergessen, dass Diesel und Benzin auch nicht einfach aus einer unterirdischen Quelle unterhalb der Zapfsäule sprudeln sondern hier auch sehr viel Energie im Voraus für Herstellung und Transport investiert werden muss, ehe der Kraftstoff im Tank landet und verbrannt wird.
stimmt - aber in den Preise ab Tanksäule sind alle Kosten enthalten während man schnell dem Irrtum unterliegt nur die Entnahme aus dem Akku zu bezahlen denn kaum jemand verfolgt den Zähler an der Steckdose bzw Wallbox zu Hause.
Ich werde mir in die Zuleitung zur Wallbox einen 3phasigen Zähler einbauen lassen.

Da hast du natürlich vollkommen recht. Ich habe aus rein ökologischer Sicht argumentiert, ohne das dazuzuschreiben.

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Gerri83 hat geschrieben: Also mir ist der Preis ziemlich egal, ich will Fahrspaß mit dem e208 haben :D
Warum interessiert dich dann dieser Thread?
e-Golf 300: seit 11/19
Ioniq FL: bestellt 11/20

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Genau - und früher hat auch jeder an der Tanke gestanden und den abgefüllten Sprit überprüft, ob auch ja die Tankuhr richtig geeicht ist.
Wer sich nen extra Zähler vor die Wallbox einbaut ist meiner Meinung nach schon ein bischen paranoid - man kann es auch übertreiben!
Leute - dieses Thema verliert langsam komplett den Halt.
Der eine ist früher sein Auto mit 5 Liter gefahren und der andere mit 7. Na und. Jetzt wird hier über jede kwh gefeilscht. Bleibt mal bitte auf dem Teppich.
Peugeot e208 GT in Silber.
10 KW PV + 7,5 kwh Speicher + Wallbox = bereit für die Zukunft. ;-)

Re: Verbrauch e208

Gerri83
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Do 27. Aug 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Gerri83 hat geschrieben: Also mir ist der Preis ziemlich egal, ich will Fahrspaß mit dem e208 haben :D
Warum interessiert dich dann dieser Thread?
Warum denn nicht? Weil ich wissen will was möglich ist an km je nach Jahreszeit/Geschwindigkeit etc.

War bisher auch recht interessant aber die Diskussion gerade ist sehr ermüdend.

Re: Verbrauch e208

Chris208
  • Beiträge: 122
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 21:06
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Tiefflieger aus TF hat geschrieben: Der eine ist früher sein Auto mit 5 Liter gefahren und der andere mit 7. Na und. Jetzt wird hier über jede kwh gefeilscht. Bleibt mal bitte auf dem Teppich.
Jepp, ich schaue immer, ob der Verbrauch einigermaßen im Rahmen ist und ab da bestimmen dann andere Kriterien die Kaufentscheidung. So auch diesmal. Die Energieeffizienz ist wie bei allen anderen Geräten nur EIN Kriterium. Interessant finde ich aber dennoch die unterschiedliche Wahrnehmung hier im Thread was den Verbrauch des e208 angeht. Das reicht von völlig okay bis inakzeptabel.
Ich freue mich auf weitere Erfahrungsberichte!
.

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Gut - dann zurück zu den Erfahrungsberichten.

Start mit kaltem Auto und kalter Batterie bei 5 Grad.
Fahrt mit konstant 50 km/h ergab auf den ersten 8 Min einen Durchschnittsverbrauch von 20 kwh/100km.
Normalerweise ist der Verbrauch hier zwischen 12 und 14 kwh.
Somit stimmen die früher genannten Werte von etwa 6 kw für die Innenraum- und Akkuheizung.
Nach 8 Min Aufwärmfahrt pendelte sich der Verbauch wieder bei um die 14 kwh ein = Aufheizen abgeschlossen.

Rechnung:
8 Min sind 8/60 = 0,13h
0,13 h x 6 kw = 0,8 kwh Mehrverbrauch.
0,8 kwh bei 30ct kosten 24 ct.
Also kostet das Aufwärmen des Autos inklusive Akku etwa 20 bis 30 ct pro Fahrt im Herbst/Winter.
Das entspricht bei den heutigen Spritpreisen etwa 0,3 Liter.
Soviel hat meine Standheizung früher auch verbraucht.

Ich denke das ist alles im Rahmen.

Wünsche allen einen angenehmen Abend und viel Spass beim E208 fahren.
Peugeot e208 GT in Silber.
10 KW PV + 7,5 kwh Speicher + Wallbox = bereit für die Zukunft. ;-)

Re: Verbrauch e208

Schaumermal
  • Beiträge: 4027
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 998 Mal
  • Danke erhalten: 1304 Mal
read
Paranoid hat geschrieben: Da hast du natürlich vollkommen recht. Ich habe aus rein ökologischer Sicht argumentiert, ohne das dazuzuschreiben.
Dass Ökologie bei der BEV-entscheidung eine vielfach sekundäre Rolle spielt konntest du oben schön sehen:
... egal, ich will Fahrspaß mit dem e208 haben
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor
Tiefflieger aus TF, Chris208
Der beste Beleg dafür ist die Tatsache, dass 2 Top-Energievernichter die Hitliste der BEV-Verkäufe weltweit/europäisch anführen: Renault Zoe und Tesla m3.
Spielt alles keine Rolle .. Hauptsache Spaß bzw 22kw-Lader.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag