Softwareupdate Infotainment- System!

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Schaumermal
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 627 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
Joey hat geschrieben: Dann dürfte auf dieser Welt kein Tesla jemals ausgeliefert werden und die PSA-Verbrenner sind von der wählerischen USB Stick Problematik genauso betroffen. Also da wird jetzt aber arg übertrieben.
Das Infotainment funktioniert bei mir alles wunderbar und macht was es soll, Android Auto ist eine nette Spielerei aber im täglichen Gebrauch eher sinnlos. Es könnten an manchen Stellen mehr "Nerdinfos" geben, aber ich sehe da absolut keine Software Problematik.
Es geht darum, dass PSA selbst die eigene Softwarelinie aufgibt und sich Google nimmt. Das wäre wohl kaum der Fall, wenn man mit dem, was man da selbst gestrickt hat (egal ob für BEV sonder Verbrenner) zufrieden wäre und darin eine Zukunft sähe.
Jetzt ist die Gefahr, dass das Eigengewächs eh aufgegeben wird dann und .. na ja .. die Pflege nicht so intensiv erfolgt.
Für mich egal, da ich mit einem Kleinwagen sowieso nichts anfangen kann. Und bis PSA mit einem größeren Auto und entsprechenden Daten aus dem Keller kommt muss ich mich schon entschieden haben.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

espresso23
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mi 12. Aug 2020, 21:23
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Die von mir beschriebenen Probleme bezogen sich in erster Linie auf die Systeme, die nicht im Auto selbst sind. Insbesondere die IT-Struktur, die in Form von Serversystemen und Kommunikationsplattformen dem Kunden einen Mehrwert bieten sollen sind nicht durchgängig, teils unvollständig und fehleranfällig.
Sobald man im Auto sitzt und fährt funktioniert tatsächlich Alles reibungslos. Wenn aber die einfachsten Vorgänge online (z. B. Registrierung des Fahrzeugs im Portal, Links die ins Leere laufen, ...) nur mit Klimmzügen zu bewältigen sind, passt das IT Konzept nicht. Dies wirft schnell ein schlechtes Licht auf das Fahrzeug selbst (Neudeutsch: die User Experience wird negativ beeinflusst). Auch wenn das Kernprodukt richtig gut funktioniert bleibt ein schaler Beigeschmack. Ich lasse mir die Freude am Fahrzeug dennoch nicht nehmen und wünsche mir lediglich von Opel/PSA eine bessere und strukturiertere "Umgebung".

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Joey
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Es geht darum, dass PSA selbst die eigene Softwarelinie aufgibt und sich Google nimmt. Das wäre wohl kaum der Fall, wenn man mit dem, was man da selbst gestrickt hat (egal ob für BEV sonder Verbrenner) zufrieden wäre und darin eine Zukunft sähe.
Ich denke, das ist eher eine rein wirtschaftliche Überlegung. Aber wie genau zukünftige PSA Modelle aussehen im Bezug auf Android Automotive ist mir da herzlich egal, solange die Software in meinem Wagen funktioniert - und das tut sie bereits jetzt fehlerfrei.

Aber wie kommt man darauf, dass PSA Fahrer "einen ganzen Berg technischer Unpässlichkeiten" ertragen müssen und das es "schwer verständlich ist, dass man den Wagen so an Kunden gibt", nur weil man Updates auf einem USB Stick mit vorgegebener Formatierung installieren muss und OpelConnect noch nicht ganz ausgereift ist (was aber im Moment auch noch an vielen Stellen extra erwähnt wird)? Nichts davon schränkt das eigentliche Fahrzeug ein.

Den myOpel Account anlegen und Auto mit VIN registrieren und verbinden lief bei mir übrigens komplett ohne Probleme (einige versuchen hier auch mit PA Nummern und Zahlen auffüllen zu tricksen, da darf man sich natürlich nicht wundern, wenn das nicht offiziell unterstützt ist).

Das könnte man ja belächeln, aber wenn man dann gleichzeitig im ID.3 Thread schreibt:
"Die Ansprüche an VW scheinen mir sehr -um nicht zu sagen extrem - hoch. "

Ich will Ihnen ja nicht zu nahe treten, aber diese Wahrnehmung erscheint mir etwas... seltsam.

Den einzigen Anspruch, den ich da noch habe, ist das die Ladestop Funktion noch kommt. Aber außer der (bereits funktionierenden) Fernklimatisierung, was soll denn so eine App für ein Auto so essentielle Funktionen haben? Vielleicht bin ich da durch meinen alten Golf IV vorher etwas altmodisch.
Linuxer, Chemiker und Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Schaumermal
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 627 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
Joey hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Es geht darum, dass PSA selbst die eigene Softwarelinie aufgibt und sich Google nimmt. Das wäre wohl kaum der Fall, wenn man mit dem, was man da selbst gestrickt hat (egal ob für BEV sonder Verbrenner) zufrieden wäre und darin eine Zukunft sähe.
Ich denke, das ist eher eine rein wirtschaftliche Überlegung. Aber wie genau zukünftige PSA Modelle aussehen im Bezug auf Android Automotive ist mir da herzlich egal, solange die Software in meinem Wagen funktioniert - und das tut sie bereits jetzt fehlerfrei.

Aber wie kommt man darauf, dass PSA Fahrer "einen ganzen Berg technischer Unpässlichkeiten" ertragen müssen und das es "schwer verständlich ist, dass man den Wagen so an Kunden gibt", nur weil man Updates auf einem USB Stick mit vorgegebener Formatierung installieren muss und OpelConnect noch nicht ganz ausgereift ist (was aber im Moment auch noch an vielen Stellen extra erwähnt wird)? Nichts davon schränkt das eigentliche Fahrzeug ein.
...
Das könnte man ja belächeln, aber wenn man dann gleichzeitig im ID.3 Thread schreibt:
"Die Ansprüche an VW scheinen mir sehr -um nicht zu sagen extrem - hoch. "

Ich will Ihnen ja nicht zu nahe treten, aber diese Wahrnehmung erscheint mir etwas... seltsam.
Du verkennst einen fundamentalen Unterschied:
der e-208/e-corsa ist ein Fahrzeugkonzept, das schon -zig-Millionen-Mal gebaut wurde - eben eine Verbrenner-Umrüstung (oder nenne es meinetwegen Kombi-Plattform) auf dem Niveau eines e-golf oder all diese Umrüstungen aus Korea. Das mag ganz nett sein und auch funktionieren - ist aber ambitionslos.
Wann sollte der Lieferstart des e-corsa sein? JETZT tröpfeln die erste Fahrzeuge der Foren-Besteller hier ein.
Wie funktioniert das OTA des Fahrzeugs? wie ist es Mit Matrix-Licht? Wie funktioniert HUD? Welche Akku-Varianten gibt es?
Was war?? Gerüchte besagen, das irgendwas mit dem 3-Phasen-Lader war.
Also alles relativ ambitionslos aber miese Kommunikation und massive Lieferverzögerung.

VW hat bislang alle Zusagen eingehalten, klare Termine gesetzt und ein sehr ambitioniertes Produkt. Auch wenn es nur ein BEV mit 4 Rädern ist.
Es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, dass diese Termine nicht eingehalten werden, dass keine nachhaltigen Stückzahlen auf den Markt kommen.
Der VW-Konzern hat auch bisher sehr erfolgreich BEV in einer breiten Palette auf den Markt gebracht und - mit einigen Holprigkeiten - seine Verpflichtungen und Ansagen erfüllt. Marktanteile in vielen Ländern sprechen eine klare Sprache.

Das anzumeckern als 'vergeigt' ist einfach lächerlich. VW hält nur seine Zusagen sein und kommuniziert ganz klar. Das dabei Fehler passieren - menschlich - aber das Lautsprecherzahl-Problem zu einem Drama aufzublasen ist oberlächerlich.

Was von VW verlangt wird ist absolute Fehlerfreiheit und Übererfüllung der Zusagen. Von PSA wird sehr wenig verlangt und selbst dass kommt nicht so richtig.

Auch wenn es nicht hierher gehört - aber du hast das Thema hierhin geschleppt - VW geht einen ganz klaren WEg und ich habe keinerlei Veranlassung, dem Unternehmen nicht zu vertrauen. Bei Opel ist es nach der lange Geschichte mit GM und jetzt dem PSA unterm Blech sehe ich das ganz anders.
Jetzt der Chef meiner freien Werkstatt, der von sich selbst sagt, dass er über -zig Jahre mit Opel innerlich verheiratet war, sagt nach langjährigen Erfahrungen mmit Kundenfahrzeugen: 'Für mich ein gutes Geschäft aber privat packe ich solche Kisten mit der Kneifzange nicht mehr an'
Es tut mir um Opel leid - was war das noch für Denkmäler der deutschen Automobilgeschichte: Opel Kadett, Rekord, Kapitän ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Joey
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben: Das mag ganz nett sein und auch funktionieren - ist aber ambitionslos.
Richtig, es funktioniert, und soweit auch ziemlich gut. Inwiefern mindert das jetzt das Fahrzeug?
Schaumermal hat geschrieben: Wann sollte der Lieferstart des e-corsa sein? JETZT tröpfeln die erste Fahrzeuge der Foren-Besteller hier ein.
Dass die 11kW Lader von Dongfeng genau aus Wuhan kamen, wurde hier Anfang des Jahres schon geschrieben, dass in Spanien das Werk monatelang komplett geschlossen wurde wegen Corona, war auch bekannt. Dadurch waren die Opel Fahrzeuge gleich doppelt von harten Lockdowns betroffen. Aber das ist jetzt alles nichts neues und unbekanntes. Klar, bedauerlich für die Wartenden, aber in keinster Weise überraschend. In dem Jahr läuft nirgendwo was wirklich nach Plan. Da gehört ein bisschen Realismus schon dazu.
Schaumermal hat geschrieben: Wie funktioniert das OTA des Fahrzeugs? wie ist es Mit Matrix-Licht? Wie funktioniert HUD? Welche Akku-Varianten gibt es?
OTA war nie angekündigt. Matrix und HUD funktionieren hervorragend. Es gibt nur eine Akku-Variante, die im Vorfeld auch genau so angekündigt war. Also ich sehe hier den Vorwurf jetzt nicht.
Schaumermal hat geschrieben: VW hat bislang alle Zusagen eingehalten
Waren nicht 30.000 Fahrzeuge gleichzeitig im Sommer auf den Straßen geplant? Richtig, wird wegen Corona auch nicht klappen. Aber, darum geht es auch gar nicht gehen, denn..
Schaumermal hat geschrieben: Das anzumeckern als 'vergeigt' ist einfach lächerlich.[..]
Auch wenn es nicht hierher gehört - aber du hast das Thema hierhin geschleppt
... ich habe nicht VW ins Spiel gebracht, wegen VW selbst, sondern ich wollte einfach nur die widersprüchlichen Aussagen in Relation zeigen. Da ich Interna kenne, werde ich hier eh nichts in irgendeine Richtung von mir geben.

Denn alles was du hier vorbringst, klingt, als hättest du mehr was persönlich gegen die PSA Unternehmenspolitik (und in Teilen stimme ich dir da tatsächlich auch zu), aber das ist halt keine tatsächliche Kritik am Fahrzeug und damit hier fehl am Platz. Deine Kernaussage ist ja im Prinzip, Opel/PSA ist doof, denn die erfinden kein neues BEV. Man darf aber auch nicht vergessen, dass PSA in dem Kontext eine der wenigen großen Autobauer ist, die überhaupt trotz Krise Gewinn gemacht haben.

Also wenn du tatsächliche Kritik am Infotainment hast und konkrete Funktionen suchst oder vermisst, gerne, darüber kann man sinnvoll diskutieren und ggf. Lösungen finden. Aber Opel vorzuwerfen, dass sie ja nicht VW sind.. Wait, what? :roll: Das war jetzt auch mein letzter Kommentar dazu, bevor uns noch die Moderation auf den Deckel haut.
Linuxer, Chemiker und Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Schaumermal
  • Beiträge: 3120
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 627 Mal
  • Danke erhalten: 881 Mal
read
OTA war nie angekündigt. .... Es gibt nur eine Akku-Variante, die im Vorfeld auch genau so angekündigt war. Also ich sehe hier den Vorwurf jetzt nicht.
um es nochmal klar zustellen: Es ist einfach - wie schon gesagt - ein relativ ambitionsloses Fahrzeug (was ja nix schlechtes sein muss - ich bin Funktionalist und liebe es simpel) und dass irgendjemand was wegen Corona mit dem 3-Phasenlader verbaselt hat ist ja für mich Null Problem.

DU hast hier einen Diskussion aus dem VW-Thread rübergezogen - der hier überhaupt nicht hingehört .. und da ging es eben um die unendliche Geduld die man gegenüber dem E-corsa als relativ simplem Fahrzeug hat die und Ungeduld gegenüber VW - obwohl bislang alle Ansagen eingehalten wurden und das Projekt erheblich ambitionierter ist.

also .. lassen wir es .. für mich EOD
Ich will euch ja euer Auto nicht mies machen .. meine Kritik ging DORT alleine gegen die verbal aggressive Ungeduld ('vergeigt') der ID.3-Besteller.
Nicht gegen die Interessenten und Käufer des e-corsa.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

mbrandt
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Mo 17. Jun 2019, 18:54
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
sasch hat geschrieben:
Die Anleitung gibt es hier:
https://www.icloud.com/iclouddrive/0XoT ... rcc-211118

Ist zwar vom Peugeot, da die von Opel nicht verfügbar ist- funktioniert aber genauso!
Hallo,
könntest du den Anleitungslink bitte nochmal aktualisieren, der funktioniert nicht mehr.
Grüße
Michael Ü-B.
Corsa-e First edition seit 14.8.20

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Joey
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Die kann man mit einem einfachen Trick auch direkt von Peugeot downloaden:

viewtopic.php?p=1317292#p1317292
Linuxer, Chemiker und Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

mbrandt
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Mo 17. Jun 2019, 18:54
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Perfekt. Danke.
Grüße
Michael Ü-B.
Corsa-e First edition seit 14.8.20

Re: Softwareupdate Infotainment- System!

Joey
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Screenshot_20200827_131644_com.psa.mym.myopel.jpg
Es gibt ein neues Kartenupdate für alle Navi Besitzer.
Linuxer, Chemiker und Unterzeichner von S4F

Opel Corsa-e First Edition - Seit 31.07.2020 elektrisch unterwegs!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag