Probefahrt Corsa-e

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
Bislang gabs Superangebote für den ecorsa (~10k unter Liste mit allen Förderungen).
Bei Bestellung im Feb. wurde uns gesagt, dass Lieferung von konfigurierbaren Vorläufern ab Mitte 2020 losgeht. Neubestellungen waren damals schon Lieferung vsl. ab Jahresende...

Aktuell dürften die Lieferpläne allesamt hinfällig sein. 3 Monate Verzögerung sind wohl mindestens einzukalkulieren... :shock:
Hoffen wir, dass es dabei bleibt und ab Sommer wieder alles normal läuft.

Wollte ja auch noch die Probefahrt im e-corsa nachholen :D
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige

Re: Probefahrt Corsa-e

hk12
  • Beiträge: 692
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Hi danke für die Infos :thumb:
- Der corsa ist natürlich ein Kleinwagen, entsprechend die Platzverhältnisse.
Richtig, allerdings unterscheiden sich ZOE und Corsa in Länge/Breite kaum. Der ZOE ist höher und hat eine bessere Raumausnutzung, dafür ist der Corsa eleganter/sportlicher in der Erscheinung
20200404_190359.jpg
ZOE mit Rollstuhl
20200401_193705.jpg
Corsa mit Rollstuhl
Nicht gut erkennbar, aber beim Corsa läßt sich die Heckklappe so nicht schließen.
Joey hat geschrieben: Was man auch dazu sagen sollte, das Navi gibt es nur gegen Aufpreis, laut meinem Händler sind damit auch die E-Informationen verbunden (hatte der Vorführer die "e" Taste unterm Display?).

Den aktiven Spurassistenten gibt es auch nur in der First Edition mit der Kombi Park&Go und Active Drive Assist (vermutlich wegen der Kamera?). Der serienmäßige, normale Spurassistent macht nur Linienpingpong.

Der Verbrauch kommt mir aber auch viel zu hoch vor, das müsste ja theoretisch eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 100 entsprechen sein. Was war denn bei euch der Geschwindigkeitsschnitt?
War eine FirstEdition mit E-Taste; dahinter hat sich aber nicht allzuviel versteckt. Man konnte 2Fahrer Profile konfigurieren und zwischen Bordcomputer, Medien und einer 3ten Option wählen. Bei Bordcomputer zeigt er den Momentanverbrauch digital an.

Kamera muß er schon wegen der Verkehrszeichenerkennung haben.
Für die anderen Sachen, fehlte uns die Bedienungsanleitung. Auf der Strecke welche ich gefahren bin, hat sich kein Spurassi gemeldet

Ja, der Verbrauch kommt zu hoch vor, habe ich aber mit eigenen Augen gesehen.
Meine Frau ist eine ihrer Alltagsstrecken gefahren, welche der ZOE auch fährt.
~45km Fahrstrecke in Etappen (max 12km) mit Bergwertung und Heizung in Fahrtsufe D. Durchschnittsgeschw. wurde mit plausiblen 38km/h angezeigt, max auf der Strecke liegt bei ~70km/h. Stufe D hat eine marginale REKU so das nicht zuviel Energie rückgespeist wird. Die 20,1Kwh/100km sind natürlich vom Auto ermittelt und nicht durch gezielte Ladung überprüft.

Meine Tochter ist am Folgetag mit dem Corsa zur Arbeit gefahren. Hin und Rück ~60km Autobahn mit Baustellenbereich und ~20km Land/Stadt nur mit Sitzheizung, flache Topographie . Sie ist etwas experimentierfreudiger und hat B + D und auf einer kurzen Strecke auch Geschwindigkeit über 120km/h getestet. Nach ihrer Auskunft fühlt man sich über 120, als wenn man gegen starken Wind läuft. Ihr Durchschnitt lag bei 18,8Kwh/100km und 68km/h.

Wir hatten für beide Fahrten den Tripp-Zähler genullt.
Ranzoni hat geschrieben: Was ist denn da das Problem? Funktioniert das Navi nicht ohne Smartphone?
Richtig, es kam nur der Hinweis, das für den Dienst das Smartphone gekoppelt werden muß. Ob man ein echtes Navi bestellen kann, habe ich nicht mehr hinterfragt, da wir das Fahrzeug wegen des Rollstuhls eh nicht einsetzen können.
Dateianhänge
20200401_193705.jpg

Re: Probefahrt Corsa-e

Kema74
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Fr 16. Feb 2018, 16:08
  • Wohnort: Mechernich
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Danke für die Bilder, hätte den Unterschied so nicht gedacht.

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
@hk12 ich bin den Ecorsa auch auf der Autobahn mit 150 kmh gefahren. Dafür ist er wie auch der normale Corsa nicht ausgelegt.
Am auffälligsten war das schwammige Fahrwerk für mich typisch Corsa.
Am Verbrauch hatte ich nix zu meckern. In der Stadt/Überland bin ich auf 12-16 kwh gekommen.
Was mir an alle Eautos fehlt ist eine 2. Ladebuchse. Anders als beim Verbrnner der immer an einer "gleichen" Tanksäule betankt wird werden Eautos überall und nirgends geladen. Das erfordert mehr Flexibilität und für mich einen simple 2. Ladebuchse.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
Der Audi E-Tron hat afaik 2. Taycan auch
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
@Toms das wußte ich nicht. der 2. Ladeanschluß ist aber logisch und günstig.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Probefahrt Corsa-e

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Der eTron hat 2, wenn man es optional dazu bucht.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Probefahrt Corsa-e

marcometer
  • Beiträge: 1029
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
Das ist wieder der Punkt an dem wir über die Stelle des Ladeports diskutieren könnten.
Und da es 4 Seiten und davon nochmal 2-3 Stellen, also 8-12 mögliche Positionen, geben kann würden wir auch in etwa so viele verschiedene Meinungen zusammen bekommen.
Trotzdem halte ich die gesamte linke Seite für die schlechteste Variante, in etwa gleichauf mit dem Heck.
Irgendwo vorne oder rechts dann bitte bei der nächsten Generation.

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
@marcometer Es reichen allemal ZWEI Ladepunkte :)
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Probefahrt Corsa-e

Ungard
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
Links ist bei rechts Lenkern schon schlecht. Bei zwei also einmal links und rechts hinten ist nun auch nicht so optimal, aber besser. Beim eTron finde ich es gut mit vorne aber halt Aufpreis.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag