Preise Opel Corsa-e

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Preise Opel Corsa-e

Fu Kin Fast
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: Ein VW Golf GTI hat auch viel mehr Ausstattung als der Basisgolf - und kostet damit kräftig Aufpreis. Warum regt sich darüber keiner auf?
Warum sollte man einen GTI mit einem Basisgolf vergleichen, wenn einem der Basisgolf reicht? Dinge, für die ich kein Geld locker machen würde, sind mir den Aufpreis nicht wert.

Gerade Autos, die mit Verbrenner und Elektromotor ausgeliefert werden, laden gerade dazu ein, sie preislich miteinander zu vergleichen. Das macht jeder, der sich das Elektroauto nicht nur schönrechnen will. Kommt einfach mal aus eurer Blase raus und fragt Leute auf der Straße! Die würden antworten, dass sie doch nicht mit dem Klammerbeutel gepudert wurden, um 30TEUR für einen Corsa-e ohne Rabatt ausgeben, wenn sie für sagen wir 17TEUR einen ähnlich gut ausgestatteten Verbrenner-Corsa abzgl. Rabatten bekommen können. Und kommt jetzt nicht mit/ohne Schaltung. Das ist vielen keine 2TEUR Aufpreis wert, denn sonst würden nicht die meisten Handschalter fahren. Aber ich kenne dieses Schönrechnen schon vom Yaris Hybrid, wo ein paar Leuchten auch immer eine Automatik mit einrechnen wollten. Selbst der Yaris brauchte schon solche Tricks, um ihn sich preislich schön zu rechnen, aber da noch einmal 10TEUR draufpacken zu müssen, ist absurd.

Bestimmt gibt es jetzt gleich ein paar, die noch sagen, man müsse den Corsa-e-Listenpreis ja noch um die Steuerzahler-in-die-Tasche-greif-Subvention erleichtern. Klar, wenn ihr einen Stromanbieter wechselt, rechnet ihr ja auch immer den Willkommensbonus mit ein.

PS: Ich fahre einen Yaris Hybrid. Nicht weil er billig war, sondern weil er sparsam war (Neukauf ohne besonders große Rabatte für 17,5TEUR).
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021
Anzeige

Re: Preise Opel Corsa-e

Naturfreund68
read
Und das gilt nicht für alle E-Autos auf dem Markt? Doch, weil die Akkus so teuer sind. An einem Tesla ist z.B. nichts auch nur annähernd so viel Geld wert. Den Preis treiben die Akkus. Schau beim Golf, 40t€ plus für die E Version.

Re: Preise Opel Corsa-e

Fu Kin Fast
read
Bei Mittelklassemodellen wie dem Tesla Model 3 scheint der Elektroaufpreis nicht bei ~100% zu liegen, sondern bei vielleicht 50% gegenüber einem normalen Verbrenner (~ab ca. 30TEUR). Hatte selbst einen 3er BMW, der in Sparbrötchenausstattung (kleinster Benziner mit Automatik, Xenon, Parkpiepser, Sitzheizung, Tempomat) schon knapp 38TEUR nach Liste kam. Da wäre der Aufpreis auf 45TEUR verschmerzbar.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Preise Opel Corsa-e

Naturfreund68
read
Das liegt aber daran, das beim 3er die Gewinnspanne deutlich größer ist als bei Kleinwagen ;-)

Re: Preise Opel Corsa-e

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1839
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 485 Mal
  • Danke erhalten: 483 Mal
read
"Man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist."

Tut mir leid, aber dieses Thema ist lächerlich.
Der Liefertermin Anfang 2020 kostet mich nur ein müdes lächeln.
Bis jetzt hat jede E-Auto Auslieferung mit ca. einem Jahr Verspätung begonnen.
Bei dem verlautbarten niedrigen Verkaufspreis wird die Nachfrage so hoch, das PSA nicht genug Akkuzellen bekommen wird,
da der chinesische Akkulieferant CATL sicherlich seine Zellen für den boomenden chinesischen Heimmarkt benötigt.
Dazu passt auch ins Bild, dass der PSA CEO keine geplanten Stückzahlen für die E-Autos (Corsa, 208, 2008, E-Tense) verlautbaren möchte.

Seit 2018 ist oft nicht mehr die Frage ob man ein E-Auto kaufen möchte, sondern ob man dieses überhaupt bekommt!
(Siehe 2018 Opel Ampera e, Siehe 2019 Kia e-Niro.)
Teure E-Autos wie den e-Golf wird man aber auch in Zukunft ohne Lieferprobleme bekommen. ;)
Im E-Auto Leidmarkt Europa müssen wir leider warten bis Tesla und chinesische Autohersteller uns vom ignoranten VW-Konzern erlösen.
Schade nur um die Arbeitsplätze in Europa. :(

Re: Preise Opel Corsa-e

Naturfreund68
read
Tesla erlöst keinen...und warten wir es ab. Schlechter als es bei Hyundai lief mit der Probefahrtanfrage vor 3 Jahren kann es nicht werden. Ich bin guter Dinge.

Re: Preise Opel Corsa-e

USER_AVATAR
read
JoDa hat geschrieben: Der Liefertermin Anfang 2020 kostet mich nur ein müdes lächeln.
Bis jetzt hat jede E-Auto Auslieferung mit ca. einem Jahr Verspätung begonnen.
Bei dem verlautbarten niedrigen Verkaufspreis wird die Nachfrage so hoch, das PSA nicht genug Akkuzellen bekommen wird,
da der chinesische Akkulieferant CATL sicherlich seine Zellen für den boomenden chinesischen Heimmarkt benötigt.
Dazu passt auch ins Bild, dass der PSA CEO keine geplanten Stückzahlen für die E-Autos (Corsa, 208, 2008, E-Tense) verlautbaren möchte.

Seit 2018 ist oft nicht mehr die Frage ob man ein E-Auto kaufen möchte, sondern ob man dieses überhaupt bekommt!
Dass wir Zustände wie beim i3 und der Zoe bekommen (nur 2-3 Monate warten), glaube ich auch nicht. Alles andere ist schwer einzuschätzen. Vermutlich werden sie da am meisten liefern wo sie am meisten abgreifen können (e-Tense, 2008). Der Corsa wird am unteren Ende der Nahrungskette stehen - von daher teile ich deine Grundeinschätzung.
seit 05/2018: VW e-Golf (MJ2015 / 24kWh)
seit 04/2021: Skoda Enyaq iV60 (bis 04/2024 - und dann?)

Re: Preise Opel Corsa-e

DerMüller
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
JoDa hat geschrieben: "Man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist."
Bis jetzt hat jede E-Auto Auslieferung mit ca. einem Jahr Verspätung begonnen.
Bei dem verlautbarten niedrigen Verkaufspreis wird die Nachfrage so hoch, das PSA nicht genug Akkuzellen bekommen wird,
..
Seit 2018 ist oft nicht mehr die Frage ob man ein E-Auto kaufen möchte, sondern ob man dieses überhaupt bekommt!
(Siehe 2018 Opel Ampera e, Siehe 2019 Kia e-Niro.)
Teure E-Autos wie den e-Golf wird man aber auch in Zukunft ohne Lieferprobleme bekommen. ;)
Du beschreibst eine Marktsituation von heute und gestern und nicht für 2020.
Der Opel/PSA-Preis ist nicht günstig sondern so hoch dass die BEV-Variante nur die allertreuesten Markenkunden anspricht.
Lieferprobleme? Es kommen im nächsten Jahr so viele E-Fahrzeuge auf den europäischen Markt, dass die Gefahr besteht, dass die Kunden sie in dieser Zahl nicht abnehmen wollen. Deine Gegenbeispiele aus der Vergangenheit sind untauglich und dem Unwillen der Hersteller geschuldet. Das ändert sich.

Du vergisst zudem völlig, dass die Kleinstwagen mit Benzinmotor weitgehend vor Markt verschwinden oder sehr teuer werden. Dort könnten die BEV ins Geschäft kommen. Da hat Opel/PSA nichts im Angebot.
Mein kleiner Beitrag zur Klimarettung:
Wasserführenden Holzheizung mit Brennstoff aus eigenem Wald
9kw-PV

Re: Preise Opel Corsa-e

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1862 Mal
read
JoDa hat geschrieben: Im E-Auto Leidmarkt Europa müssen wir leider warten bis Tesla und chinesische Autohersteller uns vom ignoranten VW-Konzern erlösen.
Schade nur um die Arbeitsplätze in Europa. :(
Du wirst uns sicher erklären, was angesichts von MEB-Anlauf und Kleinstwagen-Engagement e- mii/citigo/up! für unter 20.000 Euro ignorant ist.
Etwas zu spät mag man VW vorwerfen .. aber Igoranz ...

bitte .. deine Argumente ..
und bitte noch gleich die Erläuterung wie die Rettung durch Tesla ausehen könnten und was die Chinesen bislang auf die Kette gekriegt haben.

Wenn hier jemand - zu Recht - 'OT' ruft möge es sich an @JoDa wenden.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Preise Opel Corsa-e

Elektrivirus
read
E-Auto-Tester hat geschrieben: ...
kauft sich einen Basisbenziner.
genau, das tut er.
Es wird immer wild fabuliert, dass doch die EMobilität nun endlich massentauglich sei.
Was Reichweite, Ladegeschwindigkeit und Verfügbarkeit von öffentlich zugänglicher Ladestruktur angeht … Zustimmung,

Das Wichtigste bei der Mobilisierung der Massen ist und bleibt aber der Preis, das wird gern vergessen, oder eher großzügig übersehen.
2038... so lange ist das nicht mehr hin... und im Moment werden Fahrzeuge der ü 30k€ Klasse als "Einstiegsmodell" oder "massentauglich" dargestellt … das sind sie aber nicht. Sie dürfen angesichts der zu erwartenden geringeren Wartungskosten und der erhofften günstigeren Betriebskosten gern einen Aufpreis haben, aber eher in Regionen wie den Unterschied zwischen Hybrid und Basisbenziner oder der Unterschied zwischen Basisbenziner und Einstiegsdiesel.
Vielleicht ein treffenderes Beispiel:

Ein VW Golf GTI hat auch viel mehr Ausstattung als der Basisgolf - und kostet damit kräftig Aufpreis. Warum regt sich darüber keiner auf?
Weil keiner gezwungen ist, den GTI zu kaufen, nur, weil er Golf fahren möchte?
Wird halt so hingenommen, weil war schon immer so. Jetzt gibts halt ne andere Variante mit viel Ausstattung und viel Power und die ist teurer als die Basisausstattung. Ja wo kommen wir denn da hin? Wo gibts denn sowas?!
Ich wiederhole mich, das EAuto soll und wird den Verbrenner ablösen, und da ist es ein Unding, dass der Kunde alá Friss oder stirb eine mit Extras vollgestopfte Kiste hinzustellen, und dafür dann entsprechend abgehobene Preise aufzurufen.
Bitte nicht falsch verstehen... gerade Fahrzeuge wie der Corsa oder auch der EGolf sind für das, was sie alles mitbringen nicht überteuert, sie sind für den potentiellen Massenkunden überteuert.
Jetzt klar worauf ich hinaus will?
Das war es mir vorher schon, aber ich gebe die Frage zurück.

Stell dir dieses Phänomen mal beim Smartphone vor. Die können mehr als manch PC der beginnenden 90er, und dass die Topmodelle rund um die 1000€ kosten, ist dafür nicht übertrieben. Und jetzt die Preisfrage an dich: Hätten sich die Smartphones in der Masse durchsetzen können, wenn sie nicht durch die Provider auf unter 100€ gesponsert würden, oder hätte "die Masse" dann nicht noch immer ein Nokia 9110, zum Telefonieren und SMSen reichte das auch völlig.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag