eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

Misterdublex
  • Beiträge: 6093
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 386 Mal
  • Danke erhalten: 1152 Mal
read
War zu erwarten, dass da von PSA nichts weltbewegendes kommt. Opel führt seine Preispolitik wie beim Ampera-e fort:

Compliance-Car!
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG
Anzeige

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

marcometer
  • Beiträge: 1029
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
Mh, überzeugt mich auch nicht.
Mit allem, was ich eigentlich buchen würde käme ich auf 35.605€ - und das sogar noch ohne das Matrix LED Licht Paket (für mich ein "Kann"-Feature).
Nach Prämie wären das also immer noch klar über 30.000€... das ist schon ne Menge Holz.

Echt unschön, dass in der First Edition doch so einige wichtige Sachen fehlen.
Active Drive Assist und Park & Go hätte ich da jetzt schon drin vermutet.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Und wer ist Franz W. Rother? Inwiefern ist seine Preisangabe offiziell?
Er ist Chefredakeur von 'Edison' - einer Elektrozeitung des Handelsblattverlages.
45 kWp PV
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona 64kWh 11/18 - 09.21, P45 09.21; Sohn Ioniq

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

iks77
  • Beiträge: 380
  • Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
  • Wohnort: Meerbusch
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
kleno86 hat geschrieben: Wieso muss aber dieser ganze schick schnack drin sein? Ein niedrigerer Grundpreis wäre viel besser.
Ich brauche z. B. Nur PDC, Klimaanlage und ein ordentliches Radio.
Was brauche ich Oberklassentechnik im Kleinwagen?

Und wieso sollte man nicht Preise vergleichen? Der Preis ist das wichtigste Kriterium bei einem Auto, für mich zumindest.
Das wollte ich auch gerade schreiben. Dieses ganze Gedöhns braucht man doch bei einem Kleinwagen gar nicht der bestimmt zu größten Teilen in der Stadt im Stau rumsteht. Motor, Dach, Klimaanlage, Radio. Feddisch. Das dann bitte 5000 Euro billiger ;-)

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

Misterdublex
  • Beiträge: 6093
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 386 Mal
  • Danke erhalten: 1152 Mal
read
Ich finde den Preis schon heftig, wenn ich bedenke dass unser e-Golf300 inkl. aller Nachlässe 2017 nur 25.000 € gekostet hat.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

USER_AVATAR
read
Der Vergleich zieht nicht, da dieser Preis beim eGolf nur mit altem Schrottdiesel erreichbar war.

Spannend wird da eher was Renault mit der kommenden Zoe macht.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: 50kWh-Batterie? Kaum glaubwürdig das es 15 kWh/100km WLTP sind, oder?
Da machst Du einen verbreiteten Anfängerfehler! WLTP-Angabe ist immer inkl. Ladeverluste + Batteriewirkungsgradverluste. Bei 330 km Reichweite sind es ca. 15,2 kWh/100 km ab Akku und ca. 17,5 kWh/100 km WLTP-Verbrauch.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

SnowyZoe
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
Also ich bin von Ausstattung und Preisen nun auch enttäuscht.
Man muss für den 11kW Lader mindestens "Edition" nehmen, und muss dann noch das Ladekabel extra zahlen?
Kein PDC als Serienausstattung, nicht mal in der teuren "First Edition"?
Nicht mal die Möglichkeit eines Navi in der günstigen "Selection"? Und bei den teureren Versionen kostet das kleinste Navi auch nochmal 500,- Euro extra?
Beim "Selection" gibt es hinten nicht mal elektrische Fensterheber (ich hoffe zumindest, dass die vorderen elektrisch sind, aber selbst das geht aus der Preisliste nicht eindeutig hervor), und selbst bei der "Edition" kosten sie noch 195,- Euro extra?
Keyless Open & Start gibt es nur für die "First Edition"? Das ist das erste an dem ich mich bei meiner Zoe gewöhnt habe.

Sorry Opel, aber mit diesen Preisen wird das nichts. Er ist hübsch, und mit der richtigen Ausstattung mit Sicherheit auch ein tolles Auto. Aber preislich liegt er daneben. Wenn die Verbrenner der neuen Corsa Generation weiterhin unter 20.000 angeboten werden und Adam und Karl auslaufen, dann ist er als kleines E-Fahrzeug zu teuer und als (mittel-)teures E-Fahrzeug zu klein.
Ich nehme an der ID.3 wird Anfang nächsten Jahres mit ähnlicher Preispolitik ("unter 30.000" mit wenig Ausstattung) daherkommen, und das ist irgendwie mehr Auto fürs Geld.

Das war ernüchternd.

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

SnowyZoe
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
ubit hat geschrieben: 50kWh-Batterie? Kaum glaubwürdig das es 15 kWh/100km WLTP sind, oder?
Da machst Du einen verbreiteten Anfängerfehler! WLTP-Angabe ist immer inkl. Ladeverluste + Batteriewirkungsgradverluste. Bei 330 km Reichweite sind es ca. 15,2 kWh/100 km ab Akku und ca. 17,5 kWh/100 km WLTP-Verbrauch.
Das wären so 14% Ladeverlust? Bei CCS?
Ist das realistisch? Ich dachte die Ladeverluste bei CCS fallen hauptsächlich in der Ladestation an und werden bei einer Verbrauchsrechnung nicht berücksichtigt?
Ich kann mich natürlich irren, meine Zoe hat kein CCS...

Re: eCorsa Weltpremiere am 4.Juni 19

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1862 Mal
read
Der Corsa ist mit diesen Daten und Preisen für die Zukunft nicht marktfähig.
Der liegt über 10.000 euro über dem e-citigo oder e-mii und das mit schlechterer Ausstattung.
Der kommende ID.1 (gleiche Größenklassse wie Corsa) ist für 20.000 avisiert worden.
Der ID.3 in der Grundausstattung (deutlich höher angesiedelt als der Corsa) ist genau so teuer.

Ich dachte immer, Opel will jetzt unter den Fittichen von Peugeot was bewegen.
Denke ich jetzt nicht mehr.

Entweder die wollen gar nicht verkaufen oder haben tatsächlich bei der Konstruktion so gemurkst, dass sie nicht preiswerter können.
Eigentlich klar - wenn man schon die Akku (als Verneigung gegenüber der Verbrenner-Konstruktion) in 3 Klötzchen aufteilen muss und einen widersinnigen Vorderradantrieb realisiert kann das kostenmäßig nur schief gehen.
Kleinserienerwartung. Die wollen Verbrenner verticken.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag