Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

dbwarrior@gmail.com
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 16. Sep 2023, 19:31
read
Guten Tag,
ich wende mich an Sie, um technische Hilfe zu einem Problem zu suchen, auf das ich mit einem Ampera-e gestoßen bin. Das Fahrzeug wurde ursprünglich 2020 in Deutschland zugelassen und nach einem Batterierückruf mit einer 67-kWh-Batterie ausgestattet. Das Auto wurde 2022 nach Finnland importiert. Seit seiner Ankunft hat das Fahrzeug 20.000 km zurückgelegt, was die Gesamtfahrleistung laut Tachometer auf über 30.000 km erhöht.
Kürzlich stellte ich fest, dass die 12V-Hilfsbatterie vollständig entladen ist. Bei Bereitstellung von Hilfsenergie startet das Auto nur bis zu einem gewissen Grad. Insbesondere zeigt das Armaturenbrett mehrere Fehlermeldungen an:
* Reduzierte Leistungsfähigkeit
* Kann nicht geladen werden
* Anomalies Startverhalten
Zu Diagnosezwecken habe ich über einen ELM327 ODB-Dongle eine Verbindung zum Steuergerät des Fahrzeugs hergestellt und die folgenden Fehlercodes mit der Torque Pro-Software extrahiert:
* Aktuelle Fehler: P0BBD und P1E00
* Historische Fehler: P1B78 und U3509
Ich wäre Ihnen für Ihre Expertise in dieser Angelegenheit sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen,
Mikko
Anzeige

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
  • Kudi
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:49
  • Wohnort: Rothrist, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
  • Website
read
Hallo Miko
Ich habe im US-Forum zum Chevrolet Bolt einen ähnlichen Fall entdeckt mit der Fehlermeldung POBBD.
Vielleicht liest du dich mal durch die Beiträge durch und findest dort einen Lösungsvorschlag:
https://www.chevybolt.org/threads/code-p0bbd.43687/
Viel Glück
Kudi
www.keiro.ch

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
read
@dbwarrior@gmail.com
Zu diesem Fehler findest Du hier etwas.
AMP+-ERA-e seit 02/18
Bild 189tkm
Corsa-e seit 11/20
Bild 40tkm
Zoe Q210 08/16-02/18 Klima (0803-0810), Batterie (0852/0853)
20.2kWh/100km 54tkm

BeCharge Code PJ24OUS

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
  • Kudi
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:49
  • Wohnort: Rothrist, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
  • Website
read
Nun hat die P0BBD-Geschichte auch meinen Ampera-E erwischt. Und das genau an unserem 9. Ampera-E-Treffen übers Wochenende in Heidelberg.

- Ladeabbruch bei 78% SOC an 300kW-Ladesäule vor dem Hotel
- Bei Start des Fahrzeugs Fehlermeldung «Antriebsleistung wurde reduziert»
- Fehlerspeicher ausgelesen: Fehler 1 "P0BBD – Antriebsstrang" und Fehler 2 "P1E00 – Antriebsstrang"

Da der Akku zu 78% geladen war, gelang die Rückfahrt in die Schweiz (280 km) mit 50 km Restreichweite problemlos.

Effekte dieses Fehlers:
- Antriebsleistung ist auf 80kW begrenzt (kein Problem im normalen Betrieb)
- Rekuperationsleistung ist auf 28 kW beschränkt (Lenkradtaste hat keine Wirkung mehr)
- Schnellladefähigkeit konnte nicht getestet werden, da der vor 1 Woche eröffnete AC-Lader bei uns am Ort bereits defekt ist.
- DC-Laden an der Wallbox geht leider nur noch bis 30% SOC.

Nachdem ich noch am Sonntag in einer Mail den Fall meinem Opel-Händler gemeldet hatte, kriegte ich bereits Montag früh die folgende Mailantwort:

Die Anomalie ist bei uns auch bekannt.
Daher benötigt Ihr Fahrzeug in erster Linie ein Softwareupdate. Zudem ist noch ein weiterer Rückruf offen betreffend Gurtstraffer. Werde diese Teile sogleich für Ihr Fahrzeug bestellen.


Das nenne ich guten Service. Ich erhielt für übermorgen einen Termin zur Behebung der Mängel, mit der Entschuldigung, dass leider kein E-Opel als Ersatzfahrzeug vorhanden sei. Ob ein Hyunday Ioniq 5 auch genehm sei.

Kudi
www.keiro.ch

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
read
Gut daß ihr zuhause ohne nachladen angekommen seid, Kudi!

Das nenn ich mal Service! :o
Zu dem Ersatzwagen konntest Du natürlich nicht nein sagen ;) :lol: 8-)
AMP+-ERA-e seit 02/18
Bild 189tkm
Corsa-e seit 11/20
Bild 40tkm
Zoe Q210 08/16-02/18 Klima (0803-0810), Batterie (0852/0853)
20.2kWh/100km 54tkm

BeCharge Code PJ24OUS

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
read
Für meinen Ampera-e stünde auch schon die neueste BMS Software bereit, die den DTC P0BBD Fehler behebt:

Haupt-Prozessor-Software: 24053691
Kalibrierung: 2405315
DTC P0BBD Software.JPG
Möglicherweise bekomme ich die auf mein Fahrzeug im Rahmen eines stillen Updates aufgespielt, als wenn sich die Werkstatt das nächste Mal mit dem Fahrzeug befasst, das wird in kürze beim Rückruf wegen dem Gurtstraffer sein.
AMP+-ERA-e seit 02/18
Bild 189tkm
Corsa-e seit 11/20
Bild 40tkm
Zoe Q210 08/16-02/18 Klima (0803-0810), Batterie (0852/0853)
20.2kWh/100km 54tkm

BeCharge Code PJ24OUS

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

USER_AVATAR
  • Kudi
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:49
  • Wohnort: Rothrist, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
  • Website
read
Kurze Rückmeldung
- Software-Update wegen P0BBD-Fehler erledigt (alles wieder ok.)
- Gurtstraffer-Rückruf erledigt (keine sichtbaren Spuren)
- Jahresservice auch gleich machen lassen
- und da vielleicht irgendwann doch noch Winter wird, gleich auf Winterräder wechseln lassen
Wurde alles innerhalb von 6 Stunden von meinem Opel-Händler erledigt. :applaus:

Re: Technisches Problem mit Ampera-e: Fehlercodes(P0BBD) und Batterieanliegen

Fluxkompensator59
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Mo 19. Feb 2018, 15:24
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Ich hatte heute auch diesen Fehler. Zuerst leuchtet das gelbe Warnzeichen in der Anzeige rechts. Ich hab dann den Fehler ausgelesen und es hiess auch so was wie Fehler im Antriebsstrang. Ich habe dann den Fehler über Torque quittiert und sogleich erlosch das gelbe Zeichen und blieb bis jetzt auch dunkel.
Ich hatte keine reduzierte Leistung bemerkt und es kam dahingehend auch keine Meldung. Ich hatte mir dummerweise den Code nicht gemerkt, aber ich denke es war auch P1E00. Bei mir ist im Februar auch der Service fällig, dann werde ich das mal ansprechen. Sonst immer noch alles gut! 106000 km.
Grüsse und schöne Adventszeit. Bernhard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ampera-e - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag