THG Quote wurde vom Händler beantragt

Alles über den Elektroauto-Kauf

THG Quote wurde vom Händler beantragt

JonDeath
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Moin,
ich möchte hiermit auf einen Missstand bei dem Händler HVT Automobile hinweisen.

Als Erklärung, ich habe dort Ende letzten Jahres einen Renault Twingo Electric aus Zulauf gekauft (Lieferdatum war Januar 2022). Kaufvertrag und Bezahlung wurde alles noch Ende 2021 abgewickelt. HVT wirbt damit günstig einen Stromer zu bekommen ohne für die Elektrofahrzeug Prämie in Vorkasse gehen zu müssen, dafür wird das Fahrzeug in den ersten 6 Monaten auf den Verkäufer zugelassen und die ziehen die Staatliche Prämie ein. Soweit so gut.

Nur wird in keinster Weise darauf hingewiesen das der Händler für die Fahrzeuge auch noch die THG Quote veräußert. Ich durfte jetzt meine an Jucify zurück zahlen (dort wird die THG im Vorraus ausbezahlt, was ich aber erst jetzt gemerkt hab). Was sinngemäß für einen Kunden der das Fahrzeug vor Lieferung kauft und ab Tag 1 in Besitz geht unter aller Sau ist! Da wird nochmal extra Kasse gemacht, hochgerechnet waren in dem Bestellschwung unseres Twingos noch ca 15 weitere im Zulauf, das macht dann locker 5000-6000€ die sie zusätzlich ohne Leistung einbehalten. Das ganze wird sehr wahrscheinlich noch anderen Kunden so auf die Füße fallen.

Kann nur deutlich vor dem Händler Warnen!


Gruß

JonDeath
Anzeige

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

Leto89
  • Beiträge: 516
  • Registriert: Fr 25. Feb 2022, 08:51
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Häh. Die waren doch Besitzer. Ist doch völlig ok. Vielleicht moralisch nicht so ganz, aber wer sich auf das Bafa-Karussel setzt, der ist eh schon verdorben.
eSoul SK3

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

JonDeath
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nein Besitzer war ich ab Tag 1, die haben sich nur für die ersten 6 Monate als Halter eintragen lassen um die Umweltprämie vom Statt zu kassieren.

Der Wagen wurde vor Auslieferung schon von mir bezahlt also vom Händler mehr als Unmoralisch auf dem Rücken auch noch die THG zu kassieren ohne den Kunden darüber zu informieren.

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

Singing-Bard
read
@JonDeath Hast Du bei Vertragsabschluss besprochen und geregelt wer die THG Quote beantragen und behalten darf?

Die steht nämlich dem Halter zu. Der Halter war das Autohaus. Warum auch immer Du das so geregelt hast.
Jetzt hier im Internet eine Firma an den Pranger zu stellen, weil Du bei Vertragsabschluss gepennt hast halte ich für "unschön" ...

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

JonDeath
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Die 6 Monate Haltedauer vom Händler wird so von denen angeboten mit der einzigen Begründung die BAFA von Händlerseite aus abzuwickeln.

Mir als EV Neuling war das Thema da noch Neu, wie dem Großteil würde ich behaupten. Den Kunden darüber nicht zu informieren sehe ich als Pure Absicht des Händlers um damit nochmal Kasse zu machen, obwohl der Wagen vor Auslieferung vom Kunden aus bezahlt wurde.

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

Freddy1964
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 29. Aug 2022, 10:40
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
….ich finde die Überschrift unseriös, nicht die Handlung des Autohauses.

Gruß
Michael

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

USER_AVATAR
read
Kein Grund hier so einen "Terz" zu machen.
Der Halter darf die THG-Prämie beantragen, das ist gesetzlich eindeutig und falls du nichts Anderes vertraglich mit dem Autohaus geregelt hattest... . Dann aber auch noch ausgerechnet einen THG-Prämienanbieter auszuwählen der die Prämie im Voraus auszahlt... .Wir haben bei drei verschiedenen Anbietern THG-Prämien für dieses Jahr beantragt, keiner zahlte die Prämie im Voraus aus.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

JonDeath
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Der Knackpunkt ist das es von Händlerseite aus keineswegs kommuniziert wurde, Im Vertrag sowie Angebot ist formuliert das die BAFA beantragt wird und in dem Zug nicht nochmal beantragt werden kann.

Das ich zufälligerweise Jucify gewählt hab die es im Voraus zahlen war ein Zufall, bin damals nach den Online Bewertungen gegangen.

Ob es sinngemäß dem Händler zusteht die THG zu einzusacken obwohl das Fahrzeug von Tag 1 beim Kunden war und noch vor Lieferung und Zulassung bezahlt war lässt sich vielleicht ausdiskutieren aber meiner Meinung nach nicht. Vermute das die THG auch aus diesem Grund von Händlerseite nicht zur Sprache kommt.

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

USER_AVATAR
read
Es ist OK wenn der Händler die Quote bezieht. Aber man sollte es auch unbedingt kommunizieren und nicht verschweigen.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: THG Quote wurde vom Händler beantragt

JonDeath
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:48
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
VR46 hat geschrieben: Es ist OK wenn der Händler die Quote bezieht. Aber man sollte es auch unbedingt kommunizieren und nicht verschweigen.
Genau meine Meinung. Man kann darin auch eine Absicht sehen den Kunden nicht zu informieren da es ja auch nicht direkt gute Werbung ist.

Da ich damals mit der Lieferung des Fahrzeugs auch noch so einige Probleme hatte bin ich verständlicherweise nicht gut eingestimmt HVT gegenüber.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag