Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Alles über den Elektroauto-Kauf

Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Stuff
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 09:51
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Hallo zusammen :mrgreen:

Neu hier aber stiller Mitleser in der Vergangenheit.

Also Stadtbewohner kam ich bislang im Alltag gut ohne Fahrzeug aus bzw. habe als Hobby einen Oldtimer für Ausflüge in der Freizeit. Habe dienstlich den Zugriff auf diverse Poolfahrzeuge (Tesla 3, Renault Zoe, VW eGolf, diverse Hybriden) die mir aber offen gestanden alle nicht so zusagen.

Aufgrund der aktuellen Situation sehe ich mich aber aktuell "gezwungen" zukünftig zum Pendeln auf dein Fahrzeug zu setzen. Hierbei wären die groben Anforderungen, dass es sich um ein praktisches Alltagsauto handelt mit dem man dann bestenfalls auch mal einkaufen kann + wenn es schon angeschafft werden muss auch mal genutzt wird um Freunde & Verwandte im Umkreis von ca. 60-70km besuchen kann ohne vor Ort laden zu müssen.
Preislich soll das ganze unter 30k bleiben - gerne aber auch deutlich weniger.

In der engeren Auswahl stehen aktuell der Smart EQ fortwo und der BMW i3s. Allerdings scheidet der erste wahrscheinlich leider aufgrund der geringen Reichweite aus.

Werde mir die Tage den i3s mal anschauen. Von der Beschreibung scheint er ideal, allerdings bin ich noch etwas skeptisch, weil es sich ja um ein Auslaufmodell handelt. Hat den Vorteil, dass er "ausgereift" ist (bzw. zumindest keine Kinderkrankheiten mehr haben sollte) aber eben auch schon teilweise etwas in die Jahre gekommen ist.


Freue mich über Tipps, eventuell Hinweise auf Dinge die ich übersehen habe oder Dinge auf die ich achten sollte :idea:
Anzeige

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Willkommen Stuff, dann wird dir der neue VW e-up! bestimmt zusagen ;)
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

USER_AVATAR
read
... oder der Honda-e, Corsa-e, Mazda MX-30 ... wie groß muss/darf er denn sein? Stadtwagen eher kurz für Parkplatz, oder "Kofferraum muss groß genug für 2 Kinder und 1 Hund sein" groß? Wieviele Personen müssen rein?
ID.3 Pro Performance Family seit 16.04.2021

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

USER_AVATAR
read
E-up ist ein gutes Angebot, kann bei heutiger Bestellung aber schon ziemlich lange mit der Lieferung dauern. Weshalb ein i3s und kein i3 ? Der ist neu schon noch ein Stück günstiger,da könntest du nach Abzug von Prämien und Rabatten schon unter 30000 rauskommen. Für dein Fahrprofil reichen Autos ab 30kWh nutzbarer Akku-Kapazität und mit Schnelllade-Möglichkeit aus.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8868
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 1622 Mal
read
Hallo Stuff,

vielleicht wäre es gut, wenn du uns schreibst was an M3, ZOE und eGolf dir nicht gefallen hat und warum der i3 gerade diese Probleme nicht hat. Erst dann können wir weitere Vorschläge machen :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Stuff
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 09:51
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
@ Odanez:
Dankööö :mrgreen:

Dazu gebe ich ein ganz klares: Jein!

Von den Werten her scheint er recht gut soweit, allerdings scheint er beim Anfahren recht träge zu sein und auch auf der Autobahn fehlt etwas Dampf. Also klar fährt man hier (NRW) meist eher 100-120 aber ab und an muss man ja doch mal einen LKW oder so überholen.

Wäre für mich letztendlich aber eine Preisfrage. Der eUP scheint nicht viel günstiger zu sein und bringt mir dafür (vermutlich) zu viele Kompromisse mit.


@ Ronaan:
Grundsätzlich reichen zwei Personen und etwas Stauraum für Einkäufe oder mal ne Tasche. Der Smart EQ fortwo ist schon hart an der Untergrenze.

Wichtig ist, dass die Person vorne links bequem sitzt ;)

Honda-e:
Müsste ich mal live sehen. Das Konzept war super, das was auf den Markt kommen soll hat ja leider nur noch wenig davon ..

Corsa-e:
Nicht so mein Ding

Mazda MX-30:
Sieht auf den ersten Blick sehr interessant aus und scheint auch viel BMW drin zu stecken (bin kein BMW Fan oder so, war nur bislang das Auto wo mir die Verarbeitung halbwegs zugesagt hat).

Kommt aber wohl erst im Q4 2020 und auch die Frage ob er Kinderkrankheiten hat und was er dann tatsächlich kosten soll.


@ bm3:

i3s gefällt mir besser und gibt es aktuell für ca. 25-27k je nach Ausstattung

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Stuff
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 09:51
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
@ AbRiNgOi:

Model 3:
Billige Verarbeitung & Produktionsfehler, Regensensor funktioniert in Europa nicht gut, kein Tacho vorne, nervige Steuerung auf dem Touchscreen

eUP.
Fährt nicht schnell genug an und Standard-VW Design

Renault Zoe:
Billige Verarbeitung und ebenfalls zu schwach auf der Brust für zügigen Stadtverkehr und Autobahn

eGolf:
Grundsätzlich ok, aber man merkt meiner Meinung nach, dass das Model nachträglich umgerüstet wurde (bspw. Probleme mit der Tankklappe etc.)
Generell nix verkehrt damit, aber eben kein Preisvorteil

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
Den e-up! kriegst du inzwischen mit den ganzen neuen Förderungen für unter 15.000, das ist die hälfte deines Budgets ;) Dann ist etwas weniger Dampf auf der Autobahn auch nicht drin - aber mach mal eine Probefahrt, ich denke, dass du positiv überrascht sein wirst wie flink der ist, er ist auch leichter als die meisten anderen e-Autos. Der i3 dürfte der einzige sein, der deutlich flitziger ist.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Stuff
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Do 25. Jun 2020, 09:51
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
@Odanez:

Hatte da nur die Info, dass es aktuell keine Lagerfahrzeuge gibt und angeblich auch keine Neubestellungen mehr die in 2020 kommen. Gucke aber gerne mal

Re: Kaufberatung: kompaktes eAuto mit etwas Reichweite

Odanez
  • Beiträge: 4841
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 646 Mal
read
vielleicht findest du hier mehr Infos zur Lieferzeit bei einer Bestellung: viewtopic.php?f=388&t=51615&start=5070
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag