Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Alles über den Elektroauto-Kauf

Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Blacksn1984
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 07:36
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Guten Morgen,

ich bin momentan auf der Ausschau für die nahe bzw. entferntere Zukunft nach einem E-Auto.
Momentan fahren wir als zweit Auto einen VW Polo Bj 2017 mit der 1.0 TSI Maschine.

Gebraucht wird das Auto für folgende Szenarien:

- Hauptsächlich Arbeit (einfach 30km), Überland und Stadt.
- Üblichen Strecken Einkaufen, kleinere Strecken usw.
- Vllt mal auch einfache Fahrten so um die 150 km - 200 km

Es kommen für meine Frau kein Kleinstauto in Frage (up, citigo, mii).
Haben daheim eine PV-Anlage wo Laden möglich wäre über SchuKo oder Starkstrom im Carport.

Was für Kosten werden ca kommen wissen wir nicht genau.
Wir befinden uns in der Kategorie so um die 30.000 - 40.000 € wegen der Prämie die hoffentlich bald auf 6.000 hoch geht.

Ich habe auch noch einen grünen Ausweis mit 50 % SGB.

Könnt ihr schon was empfehlen, also der ZOE gefällt mir zum Beispiel nicht.
Hätten So im Auge ID3, e-208 oder e-Corsa.

Für Alternativen sind wir gerne offen. :)

Danke.
Zuletzt geändert von Blacksn1984 am Mo 10. Feb 2020, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Misterdublex
  • Beiträge: 2972
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
Was ist mit dem e-Golf? Den gibt es z.B. bei Ludego in der Mindestausstattung eines E-Autos (CCS) für um die 21.000 € neu.

https://www.ludego.com/produkt/vw-e-gol ... inkl-bafa/

Dort hatten wir unseren auch vor 2 Jahren gekauft, allerdings war der da mit 24.000 € noch etwas teurer.

Beim e-Golf nicht vom Listenpreis abschrecken lassen, den zahlt eigentlich keiner mehr. Nachlässe um die 10.000 € sind beim e-Golf mittlerweile Standard.

Alternativ der Opel Ampera-e, der ist auch mächtig im Preis gerutscht und könnte um 30.000 € zu bekommen sein.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Blacksn1984
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 07:36
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Danke für das erste Angebot. Aber erstmal warten wir wie gesagt noch. Vor Juni / Juli wird es eh nichts mit einer Neubestellung.

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Misterdublex
  • Beiträge: 2972
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 305 Mal
read
Dann wird es bzgl. e-Golf schwierig, der läuft bald aus.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3363
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Moin!
Die wichtigesten Kandidaten hast Du eigentlich schon identifiziert. Man könnte jetzt noch die Koreaner (Kia/Hyundai) ergänzen und den BMW i3 auf die Liste setzten. Die Edelminis von Honda und Mini würden aber wohl bei Deiner Frau auch rausfallen nehme ich an.

Du solltest den Markt im Auge behalten, ich denke März/April wäre ein guter Zeitpunkt für einen Vertragsabschluß. Eine Bestellung im Juli wird sicherlich nicht mehr in 2020 ausgeliefert werden können. Die Lieferzeiten liegen bei fast allen Modellen im Bereich von >6 Monaten.
Gruß Ingo

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

ubit
  • Beiträge: 2178
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 605 Mal
read
Blacksn1984 hat geschrieben: Es kommen für meine Frau kein Kleinstauto in Frage (up, citigo, mii).
Warum nicht? Das Ladevolumen der VW-Drillinge steht dem eines Polos nicht wirklich nach. Innen sind die "Kleinen" erstaunlich groß - und die kleineren Außenabmessungen im Vergleich zum Polo sind durchaus von Vorteil - z.B. bei der Parkplatzsuche.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019).
Verlauf April 2020, KW16, KW19, KW 20, KW22, KW23, KW25, KW28, KW28 Produktion gestartet
Seit 19.6.2020 auf dem Transportweg
Seit 7.7.2020: Abholung 30.7.2020 in WOB, also KW31

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Blacksn1984
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 07:36
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ubit hat geschrieben:
Blacksn1984 hat geschrieben: Es kommen für meine Frau kein Kleinstauto in Frage (up, citigo, mii).
Warum nicht? Das Ladevolumen der VW-Drillinge steht dem eines Polos nicht wirklich nach. Innen sind die "Kleinen" erstaunlich groß - und die kleineren Außenabmessungen im Vergleich zum Polo sind durchaus von Vorteil - z.B. bei der Parkplatzsuche.

Ciao, Udo
Weil ich einen Up bzw. Citigo (als Verbrenner) schon mit Frau und Kind gefahren bin, da hat unser 5 jähriger Sohn fast keinen Platz drin.

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

Blacksn1984
  • Beiträge: 80
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 07:36
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Spüli hat geschrieben: Moin!
Die wichtigesten Kandidaten hast Du eigentlich schon identifiziert. Man könnte jetzt noch die Koreaner (Kia/Hyundai) ergänzen und den BMW i3 auf die Liste setzten. Die Edelminis von Honda und Mini würden aber wohl bei Deiner Frau auch rausfallen nehme ich an.

Du solltest den Markt im Auge behalten, ich denke März/April wäre ein guter Zeitpunkt für einen Vertragsabschluß. Eine Bestellung im Juli wird sicherlich nicht mehr in 2020 ausgeliefert werden können. Die Lieferzeiten liegen bei fast allen Modellen im Bereich von >6 Monaten.
Ja und natürlich dementsprechend Probefahren.
Ja Honda und Mini die sehen nett aus aber ne, da brauch ich meiner Dame nicht ankommen damit.

Welche hat den Kia im Angebot.
Ich kenn jetzt nur Hyundai.

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

WentorferStromer
  • Beiträge: 105
  • Registriert: So 3. Feb 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Interessant wäre bei Deinem angepeilten Preis auch evtl. der Nissan Leaf. Beim Autohaus Günther in Hamburg gibt es immer kurzfristig neue als auch Vorführer zu günstigen Preisen zu kaufen. Im Moment garantiwert dir Nissan sogar die 3.000 Bafa Zulage. Sollte die Erhöhung nicht kommen, erhältst du die fehlenden 1.000,-- von Nissan.
Der Leaf ist im Verhältnis zu anderen Fahrzeugen auch komfortabel hoch im Einstieg. Und ein Kind hat hinten ausreichend Platz. Einfach mal Probe fahren.
Das erste mal Stromer seit 14.02.2019
Leaf N-Connecta, Winterpaket, LED, 40 KW, dark Grey
Spaßauto: Fiat 500 C

Re: Ablösung Zweitauto für VW Polo Bj. 2017

USER_AVATAR
read
Blacksn1984 hat geschrieben: - Vllt mal auch einfache Fahrten so um die 150 km - 200 km
Dann auf jeden Fall CCS mitbestellen (sollte man eigentlich immer machen).

Ihr müsst Euch vor allem fragen, ob es sicher nur gelegentlich bei oben genannten Strecken bleibt (dann gehen die meisten Elektroautos mit Schnellladung und nicht ganz kleinem Akku), oder ob Ihr ein Auto wollt, mit dem man auch längere Strecken gut fahren kann (das schränkt die Wahl schon ein).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag