Elektroauto als Dienstwagen

Alles über den Elektroauto-Kauf

Elektroauto als Dienstwagen

citnax
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 18. Nov 2019, 15:04
read
Hi, ich benötige ab sofort oder spätestens bis Mitte 2020 eine Elektroauto als Dienstwagen.

Vorgaben

*must haves*

- maximaler Bruttolistenpreis inkl. Sonderausstattung 40.000 Euro ( wegen 0,25 % Besteuerung des geldwerten Vorteils )
- CCS
- Tempomat
- Platz für 5 Personen nicht zwingend mit viel Gepäck

*nice to haves*

- Akku-Temperaturmanagement
- vernünftige Reichweite sowie bei seltenem Bedarf halbwegs schnelles Nachladen
- Abstandsregeltempomat mit Bremseingriff
- Stop & Go Feauture im Stau. Damit meine ich, dass das Auto in der Lage ist, bei dichtem Verkehr Auffahrunfälle zu vermeiden
- sonsitige Assistenzsysteme


Einsatzzweck
-primär geschäftlich

Derzeitiger Fuhrpark
- VW Bus Benziner
- VW Passat Erdgas
Zuletzt geändert von citnax am Mo 18. Nov 2019, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Elektroauto als Dienstwagen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3525
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 491 Mal
read
Klingt nach wünsch Dir was und nicht nach Auto.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Elektroauto als Dienstwagen

TorstenW
  • Beiträge: 2060
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 570 Mal
read
Moin,

je nach dem, was bei Dir eine "vernünftige" Reichweite ist, den Ioniq VFL oder FL in der Premium-Ausstattung. ;)

Grüße
Torsten
PS: Klingt nach wünsch Dir was.....

Re: Elektroauto als Dienstwagen

Rita
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Kona mit kleinem Acku und der 100kw Motorisierung in den Vertrag....
und 150kw sowie der 64er Acku dann als "Sonderausstattung" aufn Extrablatt...

E-Vivaro kostet halt bissl zuviel...

Rita

Re: Elektroauto als Dienstwagen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3525
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 491 Mal
read
Und bei wem kann er den Erbeuten bis Mitte 2020? Bei heutiger Bestellung wäre das wohl eher Herbst kommenden Jahres.
Und so sieht das wohl bei fast allem aus, was in frage kommen könnte, da der Wille zur Lieferung ja wohl erst im Januar 2020 wach geküsst wird.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Elektroauto als Dienstwagen

zoppotrump
  • Beiträge: 1996
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Ich hoffe mal, dass der VW iD.3 in diese Kategorie fallen wird...

Re: Elektroauto als Dienstwagen

USER_AVATAR
read
Als Dienstwagen sind Marken aus Übersee nehme ich an nicht gerne gesehen? Eigentlich schreit das nach dem ID.3, ich nehme nicht an, dass 5 bequem Leute in einen i3, Zoe, oder E-Corsa passen?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Elektroauto als Dienstwagen

USER_AVATAR
read
Der Witz ist, dass das Profil halt 100% nach e-Corsa und ID.3 klingt - und die Teile kommen erst Mitte des Jahres auf den Markt. Ansonsten: Ioniq oder Kona...
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag