Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Misterdublex
  • Beiträge: 4344
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
dedetto hat geschrieben:Hallo.
Wenn du eh schon einen guten e-Service bei VW hast solltest du immer den e-UP! nehmen.
Allerdings ist die Winterreichweite mit Heizung etwas knapp wenn der e-UP! über Autobahnen mit > 100km/h bewegt wird.
70km gehen, ich fahre sie seit Jahren, aber viel Reserve ist da nicht. Man muss ggfs. etwas langsamer fahren.
Für den Fall der Fälle sollte daher eine funktionierende CCS Säule auf der Strecke liegen. Ich hatte letztens eine Umleitung von 25 Zusatzkilometer... da wird es eng.

Vielleicht findest du sogar einen Gebrauchten mit Garantieverlängerung. Dann bist du solange du mags (und zahlst) vor allem Unbill geschützt.
Danke für den Hinweis. Wenn es im Winter knapp werden sollte, könnte ich nahe der Dienststelle, während der Arbeit, aufladen, es gibt einige Ladesäulen.

Dass es mit dem up eng werden könnte, hatte ich geahnt. Der Fiat 500e soll ja mehr Reichweite bieten, wobei ich nicht weiß wie viel genau.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

JuGoing
  • Beiträge: 1693
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 208 Mal
  • Danke erhalten: 111 Mal
read
Alle Ladesäulen der Stadtwerke Düsseldorf sind z.Z. noch kostenlos, das kann sich natürlich jederzeit ändern.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Misterdublex
  • Beiträge: 4344
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
JuGoing hat geschrieben:Alle Ladesäulen der Stadtwerke Düsseldorf sind z.Z. noch kostenlos, das kann sich natürlich jederzeit ändern.
Wird sich definitiv ändern, mit unserem e-Golf habe ich die schon ab und an genutzt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Ludego
read
Also bei Fiat 500e sieht es zurzeit gut aus, hab ihr ne Deadline bis wann ihr den Wagen benötigt?
Ich denke im Laufe des Monats steht bei uns alles, sodass wir auch Garantie bieten können.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Misterdublex
  • Beiträge: 4344
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
Ludego hat geschrieben:Also bei Fiat 500e sieht es zurzeit gut aus, hab ihr ne Deadline bis wann ihr den Wagen benötigt?
Ich denke im Laufe des Monats steht bei uns alles, sodass wir auch Garantie bieten können.
Wow, das klingt gut. Wir dachten so an Juli/August.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben:Drillinge scheiden aus, wollen wir nicht)
Mal interessehalber gefragt: warum? Über das Design kann man ja streiten, aber sie würden das Anforderungsprofil IMO voll treffen (es sei denn, Du hättest nicht jeden wesentlichen Punkt genannt) und bieten das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis. Man sitzt ja drin und schaut raus, also meistens ;-) - unter diesem Aspekt hätte ich mir sogar einen e-up gekauft, den ich an sich potthässlich finde, aber da passt IMO das Preis-Leistungs-Verhältnis eben gar nicht. Meinen iOn hätte ich selbst dann gekauft, wenn mir das Design nicht zugesagt hätte ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

Misterdublex
  • Beiträge: 4344
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
@IOnier:
Du hast vollkommen Recht. Die Drillinge wären prima geeignet, das Design, naja. Die größte Hürde stellt meine Frau dar, es darf kein Franzose oder Asiate sein, dies war auch damals einer der Gründe weshalb wir keinen Ioniq genommen haben.
Was mir bei den Drillingen auch zu denken gibt, ist die Haltbarkeit der Akkus.

Beim up, als auch beim 500e hört man nur Gutes über die Akkus. Das Design des up finde ich gar nicht so schlecht, den 500e sowieso vom Design klasse.

Beim 500e hängt es nun im Wesentlichen am ortsnahen Support in Deutschland.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

USER_AVATAR
read
Hallo.
Es hat Jahre gedauert bis es einen vernünftigen Service für die elektrischen VW gab.
Und wenn man bei Bedarf in der Nähe des Arbeitsplatzes laden kann ist der e-UP! ein zuverlässiger Begleiter.
Und da es auch gute Gebrauchte gibt... Die beste Ausstattung mit Schiebedach und CCS ist oft dabei und die Akkus halten.
Ich werde die beheizte Frontscheibe vermissen....
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben:@IOnier:Du hast vollkommen Recht. Die Drillinge wären prima geeignet, das Design, naja.
Ja, das ist halt sehr Geschmacksfrage - hat man halt oder eben nicht ;-)
Scherz beiseite: mir gefällt er tatsächlich um Längen besser als der up, aber den hätte ich trotzdem genommen, wenn er mir besser getaugt hätte.
Dies aber:
Die größte Hürde stellt meine Frau dar,
Das stellt allerdings ein schlechthin unschlagbares Argument dar :-D
es darf kein Franzose oder Asiate sein, ...
Ein Franzose mit asiatischem Migrationshintergrund wie mein iOn geht dann schon mal gar nicht, klar ...
Was mir bei den Drillingen auch zu denken gibt, ist die Haltbarkeit der Akkus.
Die Franzosen ab 2012 haben zwar nur noch 80 Zellen (statt 88) und damit weniger Kapazität (aber immer noch mehr als genug für Deine Zwecke), jedoch die neuere Zellgeneration mit drastisch erhöhter Zyklenzahl. Die neueren Zellen werden auch bei Mitsubishi seit irgendwann verbaut, da weiß ich aber nicht, ab welchem Baujahr.

Ältere Generationen von E-Autos werden fast immer weniger standfeste Fahrbatterien haben als jüngere; Mitsubishi bzw. YUASA als Hersteller der Zellen hat da immerhin mal innerhalb einer laufenden Produktionsserie nachgelegt.

Die "alten" Akkus haben jetzt teils über 100.000 km hinter sich (sehr viel für ein Fahrzeug dieser Klasse) und kommen da langsam an ihre Grenze. Kaputt sind sie aber damit immer noch nicht, bloß die Reichweite genügt halt nur noch geringen Anforderungen. "Vorzeitige" starke Kapazitätsverluste sind überwiegend auf defekte einzelne Zellen zurückzuführen, die sich durch versierte(!) Selbstschrauber oder (ebenfalls versierte!) Werkstätten austauschen lassen (Mitsubishi tauscht inzwischen immerhin blockweise, PSA nur ganze Fahrbatterien), zudem fallen sie oft noch in die Garantie.

Ich bin derzeit durchaus zuversichtlich, dass mein 2015er iOn die benötigte Reichweite (2x 23 km tgl.) für die noch anstehenden 10 Jahre (dann insgesamt: 12 Jahre, 180.000 km) halten kann. Eventuell halt mit einem Austausch einzelner Zellen zwischendrin, vielleicht einem Austausch der ganzen Fahrbatterie noch auf Garantie (8 Jahre oder 100.000 km) oder durch eine jüngere Fahrbatterie aus einem Unfallwagen. Die Karossen selbst scheinen recht standfest zu sein - und alles andere kriegt man ja immer irgendwie repariert, zur Not eben mit Gebrauchtteilen.

Was bei den älteren Drillingsakkus ziemlich schlecht zu sein scheint ist die kalendarische Alterung; zu denen mit Zellen der 2. Generation gibt es da leider noch zu wenige Daten.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Unser e-Golf sucht ein kleines Geschwisterchen

USER_AVATAR
read
Kein Asiate aber ein Italiener, den es offiziell in Europa gar nicht gibt?
Interessante Ansichten, aber gut...;)
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag