1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

Ruhr_Atoll
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Mo 25. Mai 2015, 19:05
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben: Weitere Unterschiede von der FirstEdition zum Plus sind:
- die Außenspiegel sind beim Plus nur manuell anstatt elektrisch anklappbar
bei meinem sind sie auch elektrisch anklappbar. Allerdings nur auf Knopfdruck, nicht automatisch beim Parken.
Anzeige

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

USER_AVATAR
read
Das war beim First Edition auch so.

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

USER_AVATAR
read
Der Ultimate hat standardmäßig die elektrische Außenspiegelanklappung. Er hat unter der Kreuzwippe zum Spiegelverstellen eine (schmale) Taste für die hintere Fensterverriegelung und eine (schmale) Taste für die elektrische Außenspiegelanklappung.
Ultimate.jpg
Preisliste Januar 2018
Der Plus hat standardmäßig keine elektrische Außenspiegelanklappung. Er hat unter der Kreuzwippe zum Spiegelverstellen nur eine (breite) Taste für die hintere Fensterverriegelung.
Manuell.JPG
Preisliste Januar 2018
Die Basis Version des Ampera-e aus 2017 hatte hingegen die elektrische Außenspiegelanklappung serienmäßig.
Basis.JPG
Preisliste April 2017
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 107 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2020 Corona - 2009 Schweingrippe !

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

Ruhr_Atoll
  • Beiträge: 134
  • Registriert: Mo 25. Mai 2015, 19:05
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Spannend. Mein Ampera-E ist aber definitiv Bj 2019 und kein Ultimate. Hat aber als Sonderausstattung das Fahrer-Assistenz-Paket 1 mit dem autom. Einparken. Evtl ist dabei undokumentiert auch das Feature mit den alektischen Außenspiegeln hereingekommen

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 821
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Och, das passt aber ins Bild. Irgendwo hatte ich von einem gelesen, der in Ultima die 360Grad - Kamera drin hatte. Was ich nicht sagen kann, ist, ob er dazu auch die motorische Anklappung hat.
Ich hatte mich schon öfter mal gefragt, warum man die Kamera beim Ultimate nicht offiziell hinzu konfigurieren kann - mir es dann aber mit dem Platzbedarf des Anklappmotors & Getriebes erklärt. Die Kamera brauch ja auch Platz. Sicher nur sehr wenig, aber irgendwann wird’s halt eng für alles und die Leitungen müssen ja auch durch die Spiegelachse in ein Steckergehäuse... GM will da sicher Kabelbaum/Stecker-Varianten limitieren...

Re: 1st Edition 2017 zu Plus 2019 - Unterschiede

USER_AVATAR
read
Das hätte schon gepasst. In den USA gibts gar keine elektrisch anklappbaren Spiegel. Dort hat einer an seinen Bolt die Spiegel des Ampera-E gebaut. Das Problem dabei war, dass Chevrolet den gleichen Kabelbaum für beide Spiegelarten nutzt und die Kabel einfach anders belegt. Im Modell mit 360° Kamera werden Adern für den Datentransfer benutzt, die im elektrisch anklappbaren Spiegel den Motor steuern. Das hätte GM natürlich auch anders lösen können. Aber vermutlich dachten sie sich, dass das Auto eh nur halb so breit ist wie ein Fullsize SUV und daher keine anklappbaren Spiegel braucht.

https://www.chevybolt.org/threads/eu-kr ... ost-222946
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ampera-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag