Lieferzeit

Re: Lieferzeit

muinasepp
  • Beiträge: 1147
  • Registriert: Di 11. Okt 2016, 15:43
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
Na da war eurer deutlich schneller als unserer (Trim M, ebenfalls gewerblich): Bestellt im März, soll nächste Woche kommen.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV - Mini Cooper SE
Anzeige

Re: Lieferzeit

guido-kl
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Di 20. Feb 2018, 16:53
read
arail hat geschrieben: Unser gewerblich bestellter Mini SE in Trim L ist gestern zugelassen worden. Bestellung erfolgte am 28.05.2020.
Unser wird auch ein Trim L, ebenfalls gewerblich. Bestellt am 05.05.2020. Der Händler ist noch nicht mal ansatzweise in der Lage, mir ein Lieferdatum zu nennen. Ich habe das Gefühl, die Bestellung ging an einen Stammkunden.

Re: Lieferzeit

Antiheld
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 24. Jan 2019, 13:54
read
Wir haben unseren Mini Trim XL am 27.06.20 bestellt und unser Mini ist am 23.09.20 produziert worden. Er soll in 2-3 Wochen beim Händler sein.

Re: Lieferzeit

ClaudiaO
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 2. Okt 2020, 05:29
read
Wenn ich mir die Beiträge durchlese wird mir mehr und mehr schlecht.....

Ich dachte mir spielt die Senkung der Umsatzsteuer und die Erhöhung der Prämie in die Hand, aber....

Ich habe meinen Mini L am 11.06.2020 bestellt, mit der Aussage: Liefertermin auf jeden Fall September 2020 (…..hier im Osten kauft keiner so ein Auto und loswerden müssen wir die auch).

Alles gut soweit, Anfang September legte ich los mit dem Verkauf meines derzeitigen Pkw, kündigte meinen Sparvertrag (4 Prozent!!!!!), kaufte eine Wall-Box und erreichte meinen Ansprechpartner in der BMW (krankheitsbedingt) nicht.

Ich dachte na ja, aus der Presse konnte man lesen, das es zu Lieferverzug kommt, Ende 2020 hatte ich heimlich und für mich mal eingeplant....aber es kommt besser....

Gestern dann nach zwei Wochen hin und her....Liefertermin wahrscheinlich Februar 2021!!

Was soll das?? Das kann mir keiner erzählen, das dieser Umstand nicht schon eher bekannt war.

Für mich bedeutet das nur viele zusätzliche Kosten und die Freude ist eine Vorfreude mehr.

Mein derzeitiges Auto (15 1/2) Jahre muss zum TÜV (eigentlich September, hat Mängel, werde den TÜV nun auch nicht günstig bekommen ohne Reparaturen).
Was noch mehr schmerzt ist das ich es eigentlich schon für gutes Geld verkauft habe, so wie es dasteht.
Doch ohne Auto bis Februar (????) komme ich nicht aus.

Dann die Kündigung meines Sparvertrages!!

Anschaffung der Wall-Box, kann ich auch erst nutzen???

Der Händler hat mir gleich zugesichert das sei für ihn auch sehr schmerzhaft, da er seine Prämie für mein Auto nun auch erst in 2021 bekommt und er kann mir als Entschädigung 500,- € anbieten.
Häääää?????

Mal ganz ehrlich, ich habe auch den ein oder anderen Neuwagen schon gekauft,......aber das jetzt ist echt der Hammer!!

Wer hat gleiche Erfahrungen gemacht?
Bestellungen Juni/Juli??

Re: Lieferzeit

tizer.se
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 3. Okt 2020, 10:08
read
Moin,

wir haben Ende Juni bestellt. Lieferung sollte Ende September sein, weil sie kurzfristig neue Kontingente bekommen haben. Bislang gibt es keine klare Aussage wann das Auto kommt. Auch warum es sich verzögert kann nicht gesagt werden.

Wir haben aber seit 2 Tagen einen Vorführwagen gestellt bekommen solange bis das neue Auto da ist. Wir hatten aber auch beim Kauf angemerkt, dass wir auf das Auto ab September angewiesen sind und da wurde uns bereits die Mobilität zugesichert.

Hast du einen verbindlichen oder unverbindlichen Liefertermin im Vertrag? Es gibt da klare gesetzliche Regelungen wenn die Termine überschritten werden. Bei verbindlichen Terminen ist ab Tag eins der Überschreitung der Händler im Verzug. Bei unverbindlichen meine ich erst nach 4 Wochen.
Eventuell ist das jetzt gerade gefährliches Halbwissen. Ich habe mich nur mal kurz damit beschäftigt wegen eines anderen Autos.

Möchte eher mit der Aussage anregen, sich zu informieren welche Rechte man hat. Weil sobald Verzug Eintritt ist entweder eine Entschädigung fällig oder ein Ersatzfahrzeug.

Mein Schwager hat sich vor 2 Jahren einen Bus bestellt. Da kam der Händler auch in Verzug. Ihm wurden dann jeden Tag 50€ als Entschädigung gut geschrieben. Und das über ein paar Monate hinweg.

Also da geht durchaus was.
Am Ende zählt natürlich auch Leben und Leben lassen. Aber das bedeutet nicht, dass man alles hinnehmen muss.

Daher mal im Internet informieren (ggf. meine Aussage kontrollieren) und selbstbewusst aber nicht dreist auf den Händler zugehen und verhandeln wie es weiter geht und eine Lösung erarbeiten.

Viel Erfolg
Zuletzt geändert von tizer.se am Sa 3. Okt 2020, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Mini Cooper SE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag