Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

Fahrer
  • Beiträge: 87
  • Registriert: So 15. Nov 2015, 10:39
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
So nun ....
Nach dem zweiten Service - nun bei ca 33tkm - wird es komisch...
Das Navi hat ein Update - ist nun noch schlechter als vorher. TMC bleibt funktionslos und weitere neue Fehler...

Heute Nacht hat dann die Ladeanzeige blau geblinkt - ohne das ein Ladekabel angeschlossen war. Gab dann weiteres komisches Verhalten.

Seit gestern ist der Taster für die Lenkradheizung ausgefallen, unten verklemmt oder kaputt....

Unser Händler (lebt und kommt von Handeln), präziser die damit erzwungene Werkstatt erklärt es nun mit dem Taster so:
Ein Leihwagen kostet 27€ am Tag. Der Wagen muß wegen des Tasters zwei Tage in Reparatur. Am ersten Tag wird die Ursache geklärt, dann der Taster bestellt. Am nächsten wird der Taster montiert - wenn der dann geliefert wurde. Das ist das "vorgeschriebene" Vorgehen bei eventuellem Gewährleistungsanspruch....

Eigentlich habe ich die Scheine gebündelt auf den Tisch gelegt, um genau dieses RUMGEIER und solche AUSREDEN nicht ertragen zu müssen.

Selten habe ich mir so einen UNFUG anhören müssen. Mein Wunsch wäre:

"Klar, kommen Sie einfach vorbei, wir wechseln den Taster und gegebenfalls ist das in Gewährleistung, aber selbst wenn nicht 25€ und gut, dauert ja nur 5 Minuten so einen Taster auszuwechseln..."

Aber stattdessen: "Nehmen sie einen Leihwagen - ihre Zeit ist uns nichts wert, Sie sind nur ein blöder Kunde, der Leihwagen ist 10 x so teuer wie das Ersatzteil, ist ja ihre Kohle - ist uns ja egal. Service wird hier klein geschrieben, der Kunde muß lernen ein Bettler zu sein immer schön die Fresse halten...."

Tja - ich bin wenig überzeugt von dem "Pesudoservice", dem Eigenleben das der KIA mitunter präsentiert oder defekten Navigationssystem, welches KIA NICHT in den Griff bekommt. Komisch - im Prospekt stand nichts von veralterten Karten oder Nichtfunktion von TMC usw. Auch der Verkäufer redete von Service - warum erkenne ich den eigentlich nicht.

Bin gespannt wie das weitergeht.....
Anzeige

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

murghchanay
  • Beiträge: 505
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Das Kartenmaterial wird beim Service aktualisiert. Die Ladeleuchte blinkt blau, wenn die 12V Batterie von der Hochvoltbatterie nachgeladen wird oder wenn eine Vorklimatisierung eingestellt ist. Kuss nicht unbedingt ein Ladevorgang sein. Zum Taster kann ich nichts sagen

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

Anma
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Mo 28. Okt 2019, 23:52
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Fahrer, wenn du so, wie du hier auftrittst, auch in deiner KIA Werkstatt auftrittst, wundert es mich, dass sie überhaupt noch mit dir arbeiten.
Ich hätte dich rausgeschmissen.

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

mgraeber
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:48
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Beim jedem technischen Produkt kann etwas kaputt gehen, nur hat eben mancher Zeitgeselle mehr Probleme als alle anderen.
Meiner Erfahrung nach hilft es eher ruhig und freundlich zu bleiben als einen auf Arschloch zu machen.
Klar ist es ärgerlich mit einem neuen Auto solche Probleme zu haben, aber weder der Hersteller noch der Händler ( der schon gar nicht ) hat etwas davon seine Kunden absichtlich zu ärgern, also, ruhig bleiben, Faust in der Tasche lassen dann wird das schon wieder.

Micha

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

FloB
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Fahrer hat geschrieben: Heute Nacht hat dann die Ladeanzeige blau geblinkt - ohne das ein Ladekabel angeschlossen war. Gab dann weiteres komisches Verhalten.
Das bedeutet nur, daß die 12 Volt Batterie intern nachgeladen wird.
Ein Blick in die Bedienungsanleitung würde evtl. helfen, bevor man hier so lospoltert....
Seit 3/2020: KIA E-Soul über https://sonnen.de/sonnen-drive/

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

ToyToyToy
  • Beiträge: 653
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Fahrer hat geschrieben: TMC bleibt funktionslos....
Du beschwerst dich tatsächlich, dass das 20+ Jahre alte TMC angeblich nicht funktioniert, obwohl die Verkehrsdaten über die Live-Dienste viel genauer und schneller reinkommen...??? Nicht wirklich, oder? Wenn doch, frag doch auch mal nach, wo du jetzt deine Musikkassetten einlegen sollst.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

Anma
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Mo 28. Okt 2019, 23:52
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Nachdenken ist nicht mehr angesagt, lospoltern und meckern geht viel besser.
Wenn das Kind falsch auf dem Schaukelpferd sitzt, stellt man nicht fest, das man es falsch draufgesattelt hat, sondern dass sie das Schaukelpferd falsch herum gebaut haben und ruft mordio und Service und alle solche Worte, die man aufgeschnappt hat.😒

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

hk12
  • Beiträge: 602
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 111 Mal
read
Life-Dienste sind nicht Jedermanns Sache, da sie nicht nur empfangen sondern auch senden. TMC empfängt nur und ist damit Datenschutzrechtlich immer noch eine gute Lösung.
Das möchte ich hier allerdings nicht weiter diskutieren; möge das Jeder nach seinem Gusto händeln.
Fahrer hat seinen Soul vom ersten Tag an als Karre bezeichnet. Ungeachtet dessen das Karren der Menschheit wichtige Dienste geleistet haben, war das wohl eher abwertend zu verstehen. Um es genauer zu sagen, kann ich mich an keinen positiven Beitrag von ihm erinnern.
Vielleicht sollten wir uns einfach sinnvolleren Threads zuwenden?!

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

Anma
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Mo 28. Okt 2019, 23:52
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
hk12 👍, um nicht mehr Worte zu verschwenden

Re: Servicewüste Deutschland KIA stellt eigene Unfähigkeit unter Beweis

happydrive
  • Beiträge: 394
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Wenn das mit dem Service und Werkstätten mal so einfach wäre. Scheinbar seit Ihr alle Glücksvögel. Es ist doch unbestritten, dass die Wirklichkeit leider ganz anders aussieht. Um in diesem Gewerbe auf den grünen Zweig kommen, werden dem ahnungslosen Autofahrer immer häufiger unsinnige, dazu kostspielige
"Leistungen" verkauft, das ist die eine Seite der Angelegenhei. Umso ärgerlicher, aber wenn man erst kürzlich die "Scheine" auf den Tisch gelegt hatte und kurz darauf mit einem Problem aufkreuzt, ist es mit der Freundlichkeit, des so oft zitierten "Freundlichen" meist schnell vorbei. Aber wie schon gesagt vielleicht habt ihr ja ganz einfach Glück gehabt. Ja und die Toleranzspanne ist nicht bei allen Menschen die selbe, insbesondes, wenn es unsachlich wird.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag