e Soul wie EV?

e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2334
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hat der e Soul auch Naturprodukte verbaut oder war dies nur bei den vorherigen EV Model der Fall?
Wie sieht es mit der Isolation aus?
Der alte EV war ja ausgezeichnet isoliert. Es dauerte ohne Heizung eine ganze weile bis es im Innenraum kühl wurde (wenn es draussen eisig kalt war).
Wie verhält sich der neue e Soul hier?

Sorry wenn ich hier so nachfrage, doch ich habe mit gerade Videos zu e Corsa und e 208 angesehen.
Alles nicht mehr wichtig und die "Kisten" kommen keine 200 Kilometer weit...dies bei 50kWh Akku!
Durchschnittsladegeschwidigkeit um auf 90% kommen liegt keiner kaum über 50kW.....
Da kann ich weiterhin einen 30kWh Akku spazieren fahren.
Jeder schreit nach mehr Akku, doch wozu eigentlich?
Immerhin, der e Soul hat NUTZBARE 64kWh!
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km
Anzeige

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Allzu-viele Naturprodukte kann ich beim unserem eSoul nicht finden!
^tom^ hat geschrieben: Da kann ich weiterhin einen 30kWh Akku spazieren fahren.
Jeder schreit nach mehr Akku, doch wozu eigentlich?.
Weil es sich mit vollen Windeln gut stinken lässt! :ironie:

ich denke das 50/60 er Akku`s, künftig unterer Standard in der Golf- (Kona/Niro/Soul) Klasse sein wird!
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2334
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Klingt nach keinen Naturprodukten.....sehr schade.

Ist der eSoul auch noch so gut isoliert oder rechnet der Hersteller nun: Grosse Batterie, da brauch es das nicht mehr

Ich meinte eher:
Jetzt kommt das grosse A und O bei diesen Wunderfahrzeugen, obwohl sie trotz grösserer Batterie nicht wirklich viel weiter kommen und auch nicht schneller laden können als 3 Jahre alte Fahrzeuge wie der 33er (30er) Soul.
Beim 30er Soul war das alles nicht gut und auf einmal wenn es Peugeot und co ist, ist alles wie neu erfunden und schon oberste Liga.
Nur Tesla, soll ja immer gut sein....angeblich soll dort nicht mal ein Regensensor vernüftig funktionieren....und leider alle Modelle wirklich viel zu gross!
Der VW id3 das ultimative Angebot.......HILFE....über Fr. 50'000.- sind fällig und da ist noch nicht mal der grösste Akku bei.

Objektivität verstehe ich anders.

und was der KIA angeht: Immerhin wie ich schrieb: Es wird mit Netto Kapazität beworben und wer bei der Ladegeschwindigkeit lesen kann (an einer 100kWh Säule) weiss schon ohne zu testen, dass dies nicht bedeutet, dass er auch mit 100kW lädt (und schon gar nicht wie lange)!
(man könnte auch schreiben "An einer 175kW -" oder nur " 75kW Säule" und es wäre genau gleich schnell)

Was die Ladegeschwindigkeit angeht gehört mal ein klarer Testablauf dazu: Z.B. von 25% auf 75% bei 20 Grad (Akku Tmp.) und bei 0 Grad (Akku Tmp.) (idealerweise 2 mal innerhalb 5 Stunden (siehe Leaf)).
Alles andere ist ja völlig unbrauchbar und nicht praxisnah.

Ich hoffe wirklich, dass Corona die Autoindustrie so hart trifft, dass vor allem, die BEV nicht länger die fossilen sponsern.
Wer kauft all die Tesla CO2 Zertifikate? EGAL; Auf jeden Fall CO2 ausstossende Ungetüme um Strafabgaben zu umgehen und der Käufer glaubt etwas gutes getan zu haben.
Wer ein BEV kauft sollte selbst ein unabtretbares Anrecht auf Titel haben und nicht der Hersteller/Importeur.
Vielleicht würde ich mein CO2 Zertifikat lieber einem Solarpanelhersteller abtreten (oder erst mal in einen Safe legen) als einem Autohersteller.

...ich bin wohl selbst etwas OT geworden....es geht mir hier um die Nachhaltigkeit und da war der 2015 Soul noch dabei.
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
^tom^ hat geschrieben: Ist der eSoul auch noch so gut isoliert oder rechnet der Hersteller nun: Grosse Batterie, da brauch es das nicht mehr
Na ja, ich hab mir eine DashCam vorne und eine hinten inst. Ab C Säule (hinten links) hatte ich nach Demontage nur Blech, im vorderen Bereich linker Fußraum (Spritzwand) ist reichlich Filzisolierung zu sehen.
^tom^ hat geschrieben: Jetzt kommt das grosse A und O bei diesen Wunderfahrzeugen, obwohl sie trotz grösserer Batterie nicht wirklich viel weiter kommen
250km sind´s allemal an frostigen Wintertagen!
^tom^ hat geschrieben:
und auch nicht schneller laden können als 3 Jahre alte Fahrzeuge wie der 33er (30er) Soul
Da magst Du recht haben, schau Dir mal die div Ladethread´s der Drillinge (Kona,Niro u eSoul) hier im Forum an. Mehr als 70 kW und das nur kurzzeitig geht scheinbar nicht? Mich juckt´s nicht, ich weiß es nicht wirklich, da ich zu 95% in Stadt und Landkreis unterwegs bin.
^tom^ hat geschrieben: Nur Tesla, soll ja immer gut sein....angeblich soll dort nicht mal ein Regensensor vernüftig funktionieren....und leider alle Modelle wirklich viel zu gross!
Übertreib mal nicht, Tesla baut schon erstklassige Elektroautos! An Verarbeitung und Werkstatt- Service arbeiten sie ja, siehe Neubau Tesla-Werk Brandenburg!
^tom^ hat geschrieben: Ich hoffe wirklich, dass Corona die Autoindustrie so hart trifft, dass vor allem, die BEV nicht länger die fossilen sponsern.
Die Autobauer sind mitten im Umbruch und dann noch Corona! Ihr aus CH habt gut Reden, ihr habt keine Massen- Autohersteller im Land. Wenn Herr VW und Frau Daimler etc. dem Bund mehrere Tausend Mitarbeiter ins Arbeitsamt schicken will, sieht die Sache ein klein bisschen anders aus! So gesehen ist Politik auch erpressbar!
Keine Panik uns geht´s so schlecht nicht, schau in die Nachbarländer, oder übern gr. Teich. . . .
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2334
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
@Filzisolierung : Das klingt ja wirklich erfreulich
@250km sind´s allemal an frostigen Wintertagen!: Weder 208 noch Corsa schaffen das (aufgrund von youtube Videos)
@Tesla: Wenn da nicht sehr oft vernommen die Verschwiegenheitsklauseln unterschrieben werden müssten
@Autobauer: Da hast du nun allerdings recht. Ich meine eher der Verkauf etc. wobei da dann auch die Arbeiter betroffen sind.
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: e Soul wie EV?

Ungard
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 430 Mal
read
Um welche Autos geht es denn jetzt?
Corsa, Peugeot? Der neue eSoul?
Das sind ja unterschiedliche Autos.
Die 50 kWh Batterie in eCorsa ist ja auch brutto, netto sind es 45?
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: e Soul wie EV?

hk12
  • Beiträge: 528
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
@Tom es geht Dir um Nachhaltigkeit; das ist gut.
Die Frage zu Recycling Materialien im eSoul habe ich mir auch schon (ohne Antwort)gestellt.
Vom Verbrauch liegt er in meinem Gebrauch 1:1 bei meinem 27er EV. Thermische Isolation ist gefühlt identisch. Besser ist sicher das Thermomanagement des Akkus, was sich hoffentlich auf Lebensdauer auswirkt.

Den eCorsa hatten wir 2,5 Tage zur Probe. Er hat bei 3 Fahrern, auf jeweils bekannten Strecken, mehr verbraucht als eSoul und ZOE. Um das zu verifizieren müßte allerdings noch eine Messung mit externen Geräten gegengeprüft werden.

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2334
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
@hk12
Eine gewisse Nachhaltigkeit ist mir schon wichtig!
Oh bin ich froh, dass dies mit der Thermische Isolation etwa gleich ist, denn schlechter würde bedeuten "mehr Energie für das Heizen oder Kühlen"
Die Akkubeheizung soll ja mit dem Innenraum gekoppelt sein.....passt also sehr gut.

eCorsa.......auf youtube gibt es Beispiele wo der keine 200 Kilometer weit kommt.....wichtig scheint nur zu sein: 50kWh Akku und passt.
Es gibt offenbar genug Käufer die auf so etwas aufspringen
und bei dem 208er soll es kaum besser sein.

...bei dem 27er Soul hatte man noch viele richtige Freaks. Scheint sich ein wenig zu legen, zumindest scheint mir dieses Forum bezüglich eSoul nicht gerade aus den Nähten zu platzen. Schade, ich weiss aber die paar hier gerne zu schätzen.
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: e Soul wie EV?

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Wir haben ja beide Soul-Varianten im Einsatz, und dies mit den gleichen Reifen (Michelin Cross Climate+), daher kann ich gut vergleichen. Von der thermischen Isolierung her ist mir kein Unterschied aufgefallen. Vom Verbrauch liegt der Neue mind. 1 kWh höher, außerdem ist er vom Fahrgeräusch her etwas lauter, "sägender", als der EV. Immer noch e-typisch leise, aber der EV war in manchen Fahrzuständen innen fast lautlos, von Rollgeräuschen abgesehen.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: e Soul wie EV?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2334
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Heute mal einen Tag mit dem eSoul verbracht.....überraschend als auch entäuschend.
Ich werde berichten....
Wird der VW ID3 mein nächster?

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >43000km
REx Anteil: ca. 2400km

38m2 FlachK. (> 200'000kWh)
1.5kWp PV (> 4'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13500km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag