Anhängerkupplung

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Abhängekupplung

H_Hass2020
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 18:05
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Also mein E Soul wurde Heute auf das Schiff verladen und ist unterwegs, ist schon Modelljahr 2021 lt. Händler. Bestellt mitte April 2020.
Anzeige

Re: Abhängekupplung

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Mein Kia-Händler hat mir eine AHK für Fahrräder für 890 € inkl. Einbau angeboten. Da ich derzeit aber noch keine brauche, kenne ich keine Details.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Abhängekupplung

USER_AVATAR
read
Kannst Du den Händler nennen, notfalls per PN. Statt selbst lange zu recherchieren, würde ich da gerne hinfahren und es vom Kia Händler anbauen lassen, muss aber abnehmbar sein. Mein Händler meinte, es gibt nichts.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Abhängekupplung

elektrobebo
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 22. Dez 2017, 12:08
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ab September ist eine bestellbar bzw. Nachrüstbar.
Aktuell Polo Benziner, demnächst entweder Kia e Soul oder VW ID 3.

Re: Abhängekupplung

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Mein Händler ist ACW Weiterstadt.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 234
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Jemand mit Fachkenntnis meint, Anhängerkupplungen seien für E-Autos schlecht/nicht geeignet, nicht weil die Zugkraft nicht reiche, sondern weil die Software die unterschiedliche Belastung von unbeladenem/beladenem Anhänger nicht berechnen könne, das mache mit Anhänger die Berechnung der Restreichweite ungenau/falsch. Das sei der Grund, warum die Firmen keine (normalen) Anhängerkupplungen liefern wollen.
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
read
Sorry, bin in den e-Soul Thred geraten. Hab doch einen e-niro bestellt.

Das mit der Restreichweitenberechnung glaube ich nicht, da das Gewicht nicht so eine große Rolle spielt.
Außerdem ist die Geschwindigkeit kleiner, was die Sache wieder kompensiert.

Glaube schon, dass es die Belastung bergauf, bergab ist, die die Batterie dann überhitzen könnte.

Auch an die Theorie, dass sich die AHK in die Batterie schieben könnte, bei einem Unfall, halte ich für überzogen.

Würde mal von einem Fachmann gerne wissen, warum man nicht ein Untersetzungsgetriebe einbaut:
Ohne Anhänger fährt das e-Auto max. 150 km/h, mit Anhänger und Untersetzung dann eben nur noch echte 100km/h.
Das wäre eine Zugkrafterhöhung um 50%.
Den Gang müsste man vor FAhrtbeginn wählen.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Anhängerkupplung

hk12
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
-Frog: das ist ja mal nen Argument... .
Tesla scheint das nicht gewußt zu haben... .

Re: Anhängerkupplung

hk12
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
-Bernd: um beim Soul zu bleiben, der 64er Akku kann mehr als die doppelte Leistung des 27/30er abgeben, bevor er auf gleicher Belastung landet.
Das ist also auch kein Argument.
Das Bescheuerte ist ja, das auch leichte Anhänger nicht zugelassen werden.
Ich denke der ware Grund ist, das der Kunde doch lieber einen Stinker SUV kaufen soll.
Tesla verkauft keine Stinker, also gibt es auch AHK.

Re: Anhängerkupplung

Helfried
read

Bernd_1967 hat geschrieben: gerne wissen, warum man nicht ein Untersetzungsgetriebe einbaut:
Ohne Anhänger fährt das e-Auto max. 150 km/h, mit Anhänger und Untersetzung dann eben nur noch echte 100km/h.
Die benötigte Leistung von Akku und Motor bleibt dabei ja weitgehend gleich. Deshalb macht eine variable Untersetzung wohl keinen Sinn.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag