2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

ado
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:54
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hi und sorry, da ich mir sicher bin, dass das bereits gefragt wurde - ich habe aber auf Anhieb nichts gefunden und bin gerade Land unter. Ich habe seit der Inspektion das lila Navi und seitdem dauert die Routenberechnung ewig, denn es wird online abgerufen. Einmal ist das gescheitert und es wurde die systemeigene genutzt, was viel schneller ging. Leider finde ich im Menü keine Option, die Online-Variante zu deaktivieren. Geht das? Wenn nicht, wäre das ein enormes Problem.

Ein anderes Problem ist, dass eine Adresse offenbar in nicht mehr normal mit Str. und Hausnummer eingegeben werden kann? Sondern man nun nach Stichworten suchen muss, was bei mir dazu führte, dass ich die richtige Müllerstraße aus 100 Städten identifizieren musste und dann auch noch ohne Hausnummer. Ich übersehe doch sicherlich etwas?

Danke!
Anzeige

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

ado
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:54
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Oh, oh...

https://www.motor-talk.de/forum/warnung ... 41538.html

Update: Unter Setup und dann UVO kann man nach unten scrollen und dort den Offline-Modus wählen. Sehr versteckt. Jetzt ist alles wieder zügig.

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

SWERNER
  • Beiträge: 345
  • Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Nach dem Update gab es vom KIA Händler eine kleine Schulung. Man hatte dort die Erfahrung gesammelt, dass Kunden mit der neuen Lösung direkt wieder anrufen und fragen, wie man nun eine Adresse eingibt.
Mein 2019 Modell hat kein UVO (kann man nur in NL nachrüsten) und scheint daher die Suche lokal durchzuführen. Weder durch Eingabe noch durch Spracheingabe bekommt man zu sinnvollen Ergebnissen, wenn man nicht pro Adresse ein wenig übt.
Also ist wieder Carplay mein Favorit für die Navigation.
Neidisch kann man zu Tesla schauen - da ist die Navigation toll und kann auch sinnvoll Zwischenstops zum tanken in die Route integrieren.
ZOE Zen seit 02.2015 - 02.2021 / i3 94Ah bis 04.2019 / Kia e-Niro seit 01.2019 / seit 1.2021 Kona 64 KWh
Hauskraftwerk E3DC S10 / Batteriespeicher 9,2 KWh / PV Anlage 8,67 KW

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

USER_AVATAR
read
Sei dir bewusst, dass ALLE Online-Funktionen mit dem Häkchen im Setup ausgeschaltet werden. Also vermutlich auch Abruf des SoC, Öffnen/Schließen der Türen und Vorklimatisieren per App. Auch Verkehrsinformationen dürften wohl nicht mehr abgerufen werden.
Der Fuhrpark:
Alltag: Kia e-Soul 204 Spirit (02/2021)
Spaß: Alfa GT 3.2 V6 Distinctive (02/2005) + Renault Fuego GTX 2 litres (05/1983)
Bestellt: Range Rover Velar P400e (14.12.2020) + Opel Astra 1.4 DIT Ultimate (02.04.2021)

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

Rusty
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Di 16. Dez 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Das Kia Navi scheint rein auf online Daten inkl. Karten und Routenführung zu basieren... kein Mobilfunksignal (warum auch immer) und man steht in der Wüste! Ich habe selten ein so bescheidenes Navi gesehen, wie das von Kia!!! Selbst in meinem "alten" Skoda, waren alle Karten im Gerät vorhanden und man konnte wenigstens mit Navi losfahren... selbst wenn die Verkehrsmeldungen nicht da waren oder man veraltetes Kartenmaterial genutzt hat!
Willkommen im 21.Jhd. liebe Kia Fahrer... :wand:

Gruß
Rusty
MiAmore 12kWh seit 2014, eNiro seit 2020. Rumstromern macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß!

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

ggansde
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Hatte gerade für zwei Tage einen Skoda Octavia als Mietwagen. Ein schlechteres Navi habe ich noch nie erlebt.

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

Rusty
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Di 16. Dez 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Noch schlechter als das von Kia? Mann, warum bauen die nicht einfach Google Maps rein und gut ist!
MiAmore 12kWh seit 2014, eNiro seit 2020. Rumstromern macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß!

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

BigKid
  • Beiträge: 195
  • Registriert: So 21. Mär 2021, 07:04
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Rusty hat geschrieben: Das Kia Navi scheint rein auf online Daten inkl. Karten und Routenführung zu basieren... kein Mobilfunksignal (warum auch immer) und man steht in der Wüste! Ich habe selten ein so bescheidenes Navi gesehen, wie das von Kia!!! Selbst in meinem "alten" Skoda, waren alle Karten im Gerät vorhanden und man konnte wenigstens mit Navi losfahren... selbst wenn die Verkehrsmeldungen nicht da waren oder man veraltetes Kartenmaterial genutzt hat!
Willkommen im 21.Jhd. liebe Kia Fahrer... :wand:

Gruß
Rusty
Das Kia Navi HAT die ganzen Daten Offline… Es führt Online eine Routenplanung auf den Kia Servern aus die einer Kooperation mit Nvidia entstammt (vermutlich KI basiert) solange eine Online Verbindung verfügbar ist.
Kannst du abschalten… dann passiert alles offline…
Manchmal geht es mir bei schlechtem Empfang auch zu lange bis er “aufgibt” und es offline macht. Aber es geht… definitiv… alles da… Ich kann deine Aussage nicht bestätigen…
Kia eNiro Spirit 64kWh
Lagerfahrzeug - sollte kommen "kurz nach Ostern" dank Corona wurds Mitte Juni.

Bestellt in Anfall von Größenwahn und Midlife Chrisis: EV6 GT-Line 4WD "mit alles" ausser Glasdach und 20 Zoll...

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

Rusty
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Di 16. Dez 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Na, mit dem alles Abschalten beinhaltet wohl auch das es keine Verkehrsinformationen gibt... und das während der Fahrt an- und abzuschalten ist suboptimal! Eine OFFLINE Navigation startet das Navi bei mir NICHT, es kommt nur die Info das man es später nochmal versuchen soll!
Schön wenn Du zufrieden damit bist.
Ich finde es bescheiden! Oder Schrott!

Trotzdem Danke für deine Hinweise aufs Abschalten der Online Funktionen, werde es mal testen.

Gruß
Rusty
MiAmore 12kWh seit 2014, eNiro seit 2020. Rumstromern macht nicht nur Sinn, sondern auch Spaß!

Re: 2021er Navi-Update: Adresseneingabe & systemeigene Routen

SWERNER
  • Beiträge: 345
  • Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:37
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Noch schlimmer als die aktuelle Suche geht es nicht - Beispiel Zolder Nord Ladestopp in Belgien.

Egal was man eintippt, man bekommt kein sinnvolles Ergebnis angezeigt. Geht nur über Koordinaten.

Früher konnte man noch das Land einstellen und dort POIs suchen.

Wenn der EV6 nicht ein extrem gutes Navi hat, fliegt er von der Liste.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
ZOE Zen seit 02.2015 - 02.2021 / i3 94Ah bis 04.2019 / Kia e-Niro seit 01.2019 / seit 1.2021 Kona 64 KWh
Hauskraftwerk E3DC S10 / Batteriespeicher 9,2 KWh / PV Anlage 8,67 KW
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag