Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

TKKR
  • Beiträge: 53
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 14:33
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
@Drahminedum: Das Gebimmel (nur beim Rückwärtsfahren) und das Geheule nennt sich VESS uund ist abschaltbar, muss aber, (wie auto Hold) immer wieder nach neustart (de) aktiviert werden.
Kia e-Niro Vision 64kWh MY2020, P2,P3,P6, Platinum Grey seit 01.09.2020
Anzeige

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Schade, dass es bei AutoHold keine einheitliche Regelung gibt:
Beim e-Golf bleibt AutoHold an, beim Kia muss es jedesmal neu eingeschaltet werden.
Wenn ich das Auto abstelle und AutoHold war nicht an, dann geht die Feststellbremse auch nicht automatisch zu.
Das Lämpchen bei Autohold ist etwas unscheinbar geraten, fällt nicht so auf.
Naja, muss ich mich dran gewöhnen.
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Vor paar Wochen hatte hier im Forum jemand ein Bild gepostet, wie er die silberne Leiste am Amaturenbrett hat folieren lassen.
Ich find den Post nicht mehr.
Weiß jemand , wo das steht?
Mich blendet die Leiste auch zu sehr und ich würde das gerne ändern. Ob man die abmontieren kann?
Gibts die auch in matt?
e-Golf und Kia e-niro
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Ektus
  • Beiträge: 573
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 217 Mal
read
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Falkor
  • Beiträge: 135
  • Registriert: So 6. Jan 2019, 17:35
  • Wohnort: Niederrhein
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
TKKR hat geschrieben: @Drahminedum: Das Gebimmel (nur beim Rückwärtsfahren) und das Geheule nennt sich VESS uund ist abschaltbar, muss aber, (wie auto Hold) immer wieder nach neustart (de) aktiviert werden.
Da bin ich schon der Meinung, dass dies immer eingeschaltet ist. Daher finde ich die Novelle, dass es Pflicht ist sehr gut. Denke mal an die Menschen, die nicht oder nur sehr eingeschränkt sehen. Die orientieren sich in ihrem Leben an vielen Geräuschen, so auch an denen des Strassenverkehrs.

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Denke mal an die Menschen, die nicht oder nur sehr eingeschränkt sehen. Die orientieren sich in ihrem Leben an vielen Geräuschen, so auch an denen des Strassenverkehrs.
Dies Art von Menschen passen aber doch etwas mehr auf und es ist sehr hilfreich für sie wenns zusätzlich noch bimmelt.
Bei Menschen die nur eingeschränkt denken können und sich über Gebimmel unnötig aufregen, gibts leider keine Hilfe.
Sieht man grade in unserem Lande..........................
Bild Nur mit Klimaanlage

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

USER_AVATAR
read
Die Reku-Paddles sind beim e-Niro leider am Lenkrad angebracht. Da ich ganz gerne mit dem Paddle bis zum Stillstand rekuperiere, muss ich beim Abbiegevorgang immer erst nachgreifen. Da wären die Paddles meiner Meinung nach besser an der Lenksäulenverkleidung angebracht, ähnlich wie der Media-Knubbel beim Renault Zoe. Aber insgesamt ist das für mich kein k.o.-Kriterium; der e-Niro ist schon Klasse, wenn er denn auf die eigenen Bedürfnisse passt. Jeder Hersteller hat halt so seine Besonderheiten.
1.) 07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2.) 04.2014: Zoe intens, azurblau, 3.) 09.08.2018: Smart eq 453 Fortwo, 4.) 09.2020: Kia e-Niro / drei PV-Anlagen: 1.) aus 2004 = 7,6 kWp, 2.) aus 2007 = 7,5 kWp und 3.) aus 2012 = 4,4 kWp

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

Juanle
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Di 22. Sep 2020, 19:16
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Habe seit einer Woche ein E-Niro: Kann es sein, dass beim Rückwärtsfahren nur die rechte Leuchte den Weg erhellt und die Linke nicht?

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

KippA
  • Beiträge: 13
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 10:55
  • Wohnort: 59269 Beckum
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read

Re: Was gefällt/was nicht am Kia e-Niro

RaiLan
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:06
  • Wohnort: Großraum Augsburg
  • Hat sich bedankt: 132 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Was mir gefällt:
* Gutes Platzangebot
* Sehr sparsam im Verbrauch. Ich bin kürzlich bei 20°C 52 km mit 10% Stromverbrauch gefahren - ergibt über 500 km Reichweite.
* Der Bordcomputer rechnet ziemlich genau, eher etwas konservativ und zeigt verlässliche Werte.
* Beschleunigung und Fahrverhalten empfinde ich als gut.
* Nur ca. 10-11% Ladeverluste an der heimischen Wallbox
* Das etwas konservative Bedienkonzept mit Schaltern und Drehreglern inkl. der gut bedienbaren Tasten auf dem Lenkrad.

Was mir nicht gefällt:
* Das Gedudel bei Start und Ausschalten
* Das zischende Lenkrad, also wenn man lenkt und über das Leder streicht - okay, das fiel bei der Probefahrt schon auf.
* Dieses Heulen zwischen 60 und 70/80
* Geräusche aus dem Kofferraum (z.B. quietschen der 6er Pack Wasser) werden durch diese Zugabdeckung fast nicht gedämmt.
* Der Spurhalteassistent ist auf Landstraßen nicht zu gebrauchen und fährt viel zu weit links. Ich bin mal ein paar Monate e-Golf gefahren, da war das um Längen besser.
* Eine Fahrt im Regen und das Fahrzeug ist hinten und auf der Seite total verdreckt.
* Bei Regen ist die auch Rückfahrkamera fast nicht zu gebrauchen. Nochmal e-Golf - da ist die Kamera unter dem Emblem geschützt und das klappt bei Rückwärtsfahrt hoch.
* Den Keyless Knopf am Türgriff empfinde ich als antiquiert. Selbst mein 6 Jahre alter Toyota Yaris hatte einen Sensor und man musste nur die Tür aufziehen.
* Die Uhrzeit kommt per GPS, aber die Sommer-/Winterzeit muss man von Hand umstellen?!
* Bei dem aufgerufenen Preis für die Spirit Version, wäre Matrix-LED schon schön.
* Beworben wird eine 2-Zonen Klimaanlage, was sich dann als "Driver only" entpuppt...!
* Jede Menge Getränkehalter, aber wenig andere sinnvolle Ablagemöglichkeiten. Das "Loch" in der Mittelkonsole habe ich damit ein bisschen brauchbarer gemacht.
www.amazon.de/gp/product/B08DRHDRNQ/ref ... UTF8&psc=1
Leider passen in das offensichtliche Kartenfach keine Karten (es ist 2mm zu kurz) nur hinter den Gummi.
Kia e-Niro Spirit 2020, 64 kWh Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag