Winterbereifung e-Niro

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Winterbereifung e-Niro

roadghost
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Niro4U hat geschrieben: Sacht mal von der Sache her könnte man doch von 215 auch auf 205 oder 195 runtergehen mit Einzelabnahme der abweichenden Rad-/Reifenkombination.

So lange alle Bedingungen wie Traglast, Einpresstiefe etc. passen muss der Prüfer das doch absegnen oder?

Wenn es geht will ich auch auf 16 Zoll. So lange nichts schleift geht das wohl auch beim TÜV durch. Kann ich aber freilich erst nachmessen wenn ich das Fahrzeug mal habe.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk
Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber Breite schmäler, niedrigerer Tragfähigkeitsindex oder Geschwindigkeitsindex (nur als Auflistung) sind meines Wissens nach, nicht Abnahmefähig.

Es geht Breiter, oder bei den Index jeweils höher. Wenn in den COC die 17" eingetragen sind, wird das mit 16" denke ich nicht funktionieren - ich lasse mich jedoch gern eines besseren belehren.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 aus 01-2019 seit dem 02.08.2019
Anzeige

Re: Winterbereifung e-Niro

Niro4U
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Ich habe jetzt einfach mal schnell beim TÜV angerufen. Grundsätzlich gelten erst einmal die Mindestangaben des Herstellers (auch Mindestbreite). Davon abweichend kann ein Sachverständiger aber dennoch schmalere Eintragungen vornehmen. Um den Spielraum auszuloten müsste ich aber dann mit Fakten (Fahrzeug und Papieren) vorbeikommen was ich mangels eNiro ja noch nicht kann...

Ich denke mal der Sachverständige wird im Einzelfall ausrechnen ob die 205er in Bezug auf Fahrzeuggewicht und Bremsweg etc. ausreichend Sicherheit gewährleisten. Wenn ich mir überlege dass mein alter Audi V8 mit knapp 2 Tonnen Kampfgewicht auch nur mit 205er unterwegs war sehe ich ehrlich gesagt das Problem nicht.

Egal, ich berichte dann wieder und im Zweifel macht der für den ich mich hier erkundige es trotzdem. Alles für die Umwelt :)

Beste Grüße

Re: Winterbereifung e-Niro

Orion
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
Wenn es geht will ich auch auf 16 Zoll.
Das wäre eine feine Sache.
Ich fahre ja derzeit den Niro PHEV mit 16 Zoll. Dann könnte ich die Winterschlappen gleich für den e-Niro behalten.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Lade-Angst. 2020: Liefer-Angst.

Re: Winterbereifung e-Niro

elviajero
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 23. Nov 2017, 19:17
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Da eine Einzelgenehmigung ja auch was kostet (ich habe gehört bis zu 180 €) macht das doch keinen Sinn, oder?
KIA e-Niro :-)

Re: Winterbereifung e-Niro

Niro4U
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Wenn man es wie du nur wirtschaftlich betrachtet kann das schon sein. Allerdings kosten Stahlfelgen und kleinere/schmalere Ausführen im Komplettsatz sicher auch locker um diesen Betrag weniger in der Anschaffung.

Abseits davon juckt mich die Kohle nicht, ich will das einfach haben als Reichweitenkompensation im Winter. Evtl. in Verbindung mit Tieferlegung sollte man doch 7-8 Prozent Verbesserung rausholen können.

Nur meine Meinung.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Re: Winterbereifung e-Niro

AndreasJ
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 20:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Niro4U hat geschrieben: Wenn man es wie du nur wirtschaftlich betrachtet kann das schon sein. Allerdings kosten Stahlfelgen und kleinere/schmalere Ausführen im Komplettsatz sicher auch locker um diesen Betrag weniger in der Anschaffung.

Abseits davon juckt mich die Kohle nicht, ich will das einfach haben als Reichweitenkompensation im Winter. Evtl. in Verbindung mit Tieferlegung sollte man doch 7-8 Prozent Verbesserung rausholen können.

Nur meine Meinung.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk
Ein sehr interessanter Ansatz, Reichweite schlägt beim E Autofahrer alles. Willst du dies auch tatsächlich versuchen oder denkst du nur darüber nach?
BMW i3 60 mit Rex 2015 - 2017
Toyota Auris Hybrid 2017 - 2018
Mitsubishi Outlander PHEV seit 2019
KIA E-Niro 64 Spirit seit 2020

Re: Winterbereifung e-Niro

Niro4U
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Klar mache ich das wenn der TÜV mit spielt.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Re: Winterbereifung e-Niro

Niro4U
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Davon ab fahre ich auch bei meinen noch Verbrennern im Winter die kleinst möglich Radkombi. Da war aber mal der Ansatz schmale Reifen haben im Winter grundsätzlich mehr Grip. Somit mehr Sicherheit.

Dass das beim e Mobil noch zusätzlich Reichweite beschert nimmt man doch gerne mit oder?

Wie die Felgen dabei aussehen ist mir dabei völlig egal, aus dem Alter bin ich raus. Bei Fahren sehe ich die Dinger doch nicht :)

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Re: Winterbereifung e-Niro

Teldor
  • Beiträge: 94
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 13:49
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Niro4U hat geschrieben: Da war aber mal der Ansatz schmale Reifen haben im Winter grundsätzlich mehr Grip. Somit mehr Sicherheit.
Stimmt, diese Regel galt in den 1970er, als die Winterreifen ein Stollenprofil hatten. Heute bei dem Lamellenprofil gilt: Besser gleiche Größe wie die Serien-Sommerräder.

Zudem hat der e-Niro nach meiner Kenntnis eine größere Bremse vorne (305mm) als die Verbrenner/PHEV (280mm) und somit passt nur eine Größe ab 17 Zoll wegen der notwendigen Mindestabstände zur Bremse

Re: Winterbereifung e-Niro

Niro4U
  • Beiträge: 207
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Diese Regel wirst du physikalisch auch nicht ändern.

Gleiches Gewicht auf weniger Fläche, was sinkt besser in den Schnee ein bzw. verdrängt ihn leichter?

Manche Dinge sind herrlich einfach logisch. Über alles andere freut sich die Reifenindustrie.

Nur meine bescheidene Sicht auf die Dinge.

Beste Grüße

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Niro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag