Erfahrungen Jaguar I-Pace

Re: Erfahrungen Jaguar I-Pace

Jeggo
  • Beiträge: 353
  • Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Vorletzten Montag mal wieder Ausfall fast aller Systeme inclusive verminderter Antriebs- und Bremsleistung.
In meiner Garageneinfahrt kam dann noch Getriebeausfall hinzu.
Nichts ging mehr. Auch die berühmte Stunde warten hat nichts gebracht.
Also die Werkstatttaste im Auto gedrückt. Wie zu erwarten ein Callcenter irgendwo in Osteuropa (zumindest der Sprache nach).
Nur sehr geringe Kenntnisse über das Fahrzeug. Nach dem dritten Mal wurde dann aber wohl zur Kenntnis genommen, dass es sich um ein BEV handelt.
Gut 2h später kam dann der Abschleppwagen und hat den I-Pace mittels Kran aufgeladen. Der Fahrer hatte keine Ahnung wohin er das Fahrzeug bringen sollte. Wegen der fortgeschrittenen Zeit hat er es erst einmal in die Abschleppfirma mitgenommen.
Dann habe ich eine Woche nichts mehr gehört. Auch wurde ich nicht nach einem Ersatzfahrzeug gefragt.

Da die Werkstatt die Diebstahlswarnung irgendwann gelöscht hatte, konnte ich immerhin per Jaguar Remote sehen was passiert.
Eine Probefahrt fand dann am Freitag statt. Wie wohl meist immer üblich mit einer Geschwindigkeit jenseits der 130km/h (ca. 40km).
Am Montag wurde ich dann angerufen, dass das Auto fertig sei.
Immerhin gab es keine Diskussion, dass der I-Pace angeliefert wird.
Das Fahrzeug wurde gewaschen (Außen wie Innen). Aber ansonsten wie üblich: Radio verstellt, Klimatisierung verstellt 230V Ladeadapter in den Kofferraum geschmissen und nicht wieder im Frunk verstaut.
Es wurden angeblich einige Softwareupdates gemacht. Das dürften dann aber nicht sichtbare Updates gewesen sein.
InControl versucht seit gestern per SOTA zu updaten, was aber wegen mangelnden Mobilfunkempfang (Ubigi hat hier nur minimalen Edge Empfang). Die Telematik Software steht immer noch bei 14.2.

Das war zwar der erste Zwischenfall mit liegenbleiben, aber insgesamt der vierte außerplanmäßige Werkstattaufenhalt.
Keiner dieser Vorfälle ist übrigens in der Servicehistorie von Jaguar vermerkt...

Bis bald

Jens
Anzeige

Re: Erfahrungen Jaguar I-Pace

Dodge Ram 5500
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 18:26
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Hallo Jens
Es wurden angeblich einige Softwareupdates gemacht. Das dürften dann aber nicht sichtbare Updates gewesen sein.
InControl versucht seit gestern per SOTA zu updaten, was aber wegen mangelnden Mobilfunkempfang (Ubigi hat hier nur minimalen Edge Empfang). Die Telematik Software steht immer noch bei 14.2.
Aktuelle sieht es so bei mir aus :

Infotainment Version : S20A 20.16.5-536345
Fahrzeugkonnektivität-System : 18.2
Batterieenergie-System : BP-AAE-BC-AC-BE



Ich bin eigentlich davon ausgegangen , das hier im Unterforum " Jaguar " recht ausgeglichen geschrieben wird . Deshalb konnte ich stellenweise deine Schreibweise nicht nachvollziehen .
Eine Probefahrt fand dann am Freitag statt. Wie wohl meist immer üblich mit einer Geschwindigkeit jenseits der 130km/h (ca. 40km).
Vorstehendes Zitat sollte die "Katze" schon abkönnen ;)
Immerhin gab es keine Diskussion, dass der I-Pace angeliefert wird.
Das Fahrzeug wurde gewaschen (Außen wie Innen).
Ja , dieser Service ist sehr angenehm . Ob nun gegen Entgelt oder " Solidarität "

Es wurden angeblich einige Softwareupdates gemacht. Das dürften dann aber nicht sichtbare Updates gewesen sein.
InControl versucht seit gestern per SOTA zu updaten, was aber wegen mangelnden Mobilfunkempfang (Ubigi hat hier nur minimalen Edge Empfang). Die Telematik Software steht immer noch bei 14.2.
Da SOTA bei dir freigeschaltet ist , Kannst du nun aber Jaguar nicht dafür verantwortlich machen was deinen Mobilfunkempfang anbelangt . Eine Alternative wäre den Anbieter zu wechseln .

Beim letztem Satz im vorstehendem Zitat gebe ich dir recht , was angebliche Softwareupdates angeht . Hier war man dir gegenüber nicht ehrlich .
Das aber wiederum ist nicht ein Problem von Jaguar Deutschland , sondern eher ein Problem der ausführenden Werkstatt . Denen kannst du den Magen leer machen , und das zurecht .
Jaguar ist sicherlich nicht daran interessiert , jemanden wie dich unzufrieden durch die Gegend fahren zu lassen .
Einzelne Updates in strips raufzuspielen bringt wenig bzw. Unmut bei den Kunden .

Wagen " platt " machen , alles auf " up to date " bringen ---------------und dann sollte es laufen ;) . Dauert einen Tag .


MfG DR5500
AntwortenAntworten

Zurück zu „I-PACE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag