Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

MarioZ
  • Beiträge: 1
  • Registriert: So 27. Nov 2022, 19:08
read
Für dieses App mit den paar Funktionen würde ich keinen Cent zahlen. Wenn man ein Ladelimit einstellen könnte würde ich es mir überlegen.
Anzeige

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

BOP
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 320 Mal
read
Andrei hat geschrieben: Nur die Karten-Updates und Live-Navigation werden nach 3 Jahren kostenpflichtig.
Meinst du damit beim Fiat 500e oder bei anderen E-Autos?

Bei mir ist im Dashboard zu sehen, dass 5 Pakete Aktiv sind, die nach drei Jahren auslaufen.
  • My Assistant
  • My Navigation
  • My Remote
  • My Car
  • My eCharge
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Andrei
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 412 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Ich meinte die anderen Autos.

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Singing-Bard
read
Ich wäre bereit 60€ im Jahr für Zugriff auf die Daten des Akkus zu erhalten.

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Andrei
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 412 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Ich habe die aktuelle App in der Praxis getestet.
Das ist ein mittelmäßiger Schrott im Vergleich zu anderen Marken.

1) den SOC vom Akku kann man nicht aktualisieren. Man macht die App auf und kann dem angezeigten Wert nicht trauen, da er veraltet sein kann (und oft ist). Man sieht auch keinen Zeitstempel!

2) Fernklimatisierung: Man bekommt keine Rückmeldung, ob die Klimatisierung läuft. Dass man nicht mal die Temperatur einstellen kann, ist ein weiteres Manko.

3) die letzten Fahrten: man kann nichts aktualisieren und die Daten werden definitiv veraltet angezeigt.

Für diesen Schrott noch Geld zu verlangen?
Btw, bei anderen Herstellern sind die Remotefunktionen lebenslang kostenlos und dabei noch viel durchdachter und besser.

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

aschaab
  • Beiträge: 47
  • Registriert: So 20. Nov 2022, 15:41
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Für mich hängt es auch stark von den jeweiligen Diensten ab ob ich bereit bin dafür zu zahlen.

"Basisfähigkeiten" wie Fernzugriff auf Ladezustand und -konfiguration, Klimaanlage und Vorklimatisierung und Schliessanlage sind solche - die erwarte ich ehrlich gesagt kostenlos !

"erweitere Komfortfunktionen" wie zB stets aktuelle Kartendaten und Stauinfos für die Navigation, Positionsabfrage und damit verbundene Dienste usw - da könnte ich damit leben, dass die Geld kosten. Ob ich sie dann buchen würde weiss ich aber noch nicht :)

Da mir meine eigenen Erfahrungen mangels Fahrzeug noch fehlen würde ich aber @Andrei zustimmen: wenn das ganze nicht funktioniert und/oder lieblos und dysfunktional umgesetzt ist - dann sehe ich auch nicht ein dafür zu zahlen.

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

BOP
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 320 Mal
read
Andrei hat geschrieben: 1) den SOC vom Akku kann man nicht aktualisieren.
Doch, das geht indem man drauf tippt. Wie/wann genau das dann aktualisiert wird, habe ich auch noch nicht so ganz raus.
2) Fernklimatisierung: Man bekommt keine Rückmeldung, ob die Klimatisierung läuft. Dass man nicht mal die Temperatur einstellen kann, ist ein weiteres Manko.
Man bekommt in der App nur eine Rückmeldung ob das Starten geklappt hat. Auch wenn es nicht klappt (was seit dem letzten Update vorkommt) kommt irgendwann eine Fehlermeldung. Aber richtig, leider sieht man nicht, ob sie gerade läuft.
Das mit der Temperatur hat mich am Anfang auch gestört. Aber in der Praxis habe ich gemerkt, dass das für mich auch überhaupt nicht nötig ist.
3) die letzten Fahrten: man kann nichts aktualisieren und die Daten werden definitiv veraltet angezeigt.
Mehr stört mich eigentlich, dass die Fahrten nicht aufgezeichnet und dauerhaft in der App gespeichert werden. War das von meinem Citroen so gewohnt.

Leider funktioniert z.B. Tronity auch nicht richtig. Ansonsten wäre das eine Alternative.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

frankel95
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 29. Jul 2022, 07:57
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Andrei hat geschrieben: 1) den SOC vom Akku kann man nicht aktualisieren. Man macht die App auf und kann dem angezeigten Wert nicht trauen, da er veraltet sein kann (und oft ist). Man sieht auch keinen Zeitstempel!
Dem Rest stimmt ich dir voll und ganz zu aber bei dem Punkt habe ich eigentlich nichts zu beanstanden.
Man kann jederzeit den Akkustand aktualisieren während dem Laden, indem man im Reiter Ladezustand unten Links auf den das Aktualisieren-Icon tippt.
Dazu sieht man dann oben drüber, wann man zuletzt aktualisiert hat. Es wird auch während dem Laden in dem schwarzen Balken noch die Restzeit bis 100% angezeigt.

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Singing-Bard
read
@Andrei

Ich empfinde die Software als ausreichend und bei mir läuft sie auch stabil.

Zu deinen Punkten:

1) der Ladestand ist nicht immer aktuell wenn man die App öffnet. Ja das ist so, liegt daran das das Auto keine ständige online Verbindung zum Server aufrecht erhält. Ist für mich ok, da ja sonst ständig Datentraffic etzeugt würde und dies verhindern würde, das die Systeme in den Standby mode gehen könnten.

(Bei Tesla hat dies ständige online Verhalten früher teilweise dazu geführt, das Autos nach langer Parkzeit vollständig entladen waren. )

TIPP: den aktuellen Akkustand siehst du zuverlässig, wenn Du die aktion "Fahrzeugstandort aktualisieren" durchführst.

2) Fernklimatisierung: das wird auch in den notifications angezeigt.

Man kann überprüfen wenn man die Klimatisierung ein zweites mal startet obwohl sie läuft erzeugt dies eine Fehlermeldung. Siehe Screenshot. Ob diese Fehlermeldung auch kommen würde obwohl der erste Klimatisierungsrequest nicht ausgeführt wurde kann ich nicht sagen. Bei meinen Tests funktioniert ad hoc einschalten bislang immer. Und ich nutze dies ständig 5 min bevor ich losfahre.

3) letzte Fahrten werden bei mir angezeigt, ist aber eher nicht so interessant. (Ich habe aber nie dem Kiri Coins zugestimmt.)
Dateianhänge
Screenshot_20221222-095115_FIAT.jpg

Re: Fiat 500e kostenpflichtige Services - Wieviel wärt ihr bereit monatlich zu zahlen

Andrei
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 412 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
frankel95 hat geschrieben:
Andrei hat geschrieben: 1) den SOC vom Akku kann man nicht aktualisieren. Man macht die App auf und kann dem angezeigten Wert nicht trauen, da er veraltet sein kann (und oft ist). Man sieht auch keinen Zeitstempel!
Dem Rest stimmt ich dir voll und ganz zu aber bei dem Punkt habe ich eigentlich nichts zu beanstanden.
Man kann jederzeit den Akkustand aktualisieren während dem Laden, indem man im Reiter Ladezustand unten Links auf den das Aktualisieren-Icon tippt.
Dazu sieht man dann oben drüber, wann man zuletzt aktualisiert hat. Es wird auch während dem Laden in dem schwarzen Balken noch die Restzeit bis 100% angezeigt.
Sorry, ich muss eventuell meine Aussage präzisieren:

Man kann den SOC-Stand im Normalfall nicht aktualisieren. Das heißt, wenn der Wagen irgendwo steht und ich einfach wissen möchte, ob der SOC für mein Vorhaben ausreicht, kann ich es nicht genau sagen. Weil der SOC oft veraltet angezeigt wird und man keine Aktualisierung machen kann.

Ist der SOC unter ca. 20% oder hängt der Wagen am Ladekabel, erscheint plötzlich der Aktualisierungsbutton.

Es ist eine schwachsinnige Trennung. Ich kenne von anderen Herstellern es so, dass man jederzeit den SOC aktualisieren kann und den Zeitstempel sieht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 Elektro - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag