Schlüsselfragen

Schlüsselfragen

f500
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 14:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Zu den Schlüsseln habe ich Fragen:
  • Der kleine Schlüssel (Transponder): Kann ich nur den verwenden, sprich: in die Hose stecken und den großen einfach zu Hause lassen?
    Verriegeln müßte ich dann mit dem Druckknopf im Türgriff.
  • Der große: Man soll ihn wohl im Auto in der Mittelkonsole ablegen - da ist sogar ein Symbol. Warum? Den kann ich doch überall (außer vielleicht in der Ladeschale) ablegen? Oder gar in die Tasche stecken?
Anzeige

Re: Schlüsselfragen

USER_AVATAR
read
Zu kleinen und großen Schlüsseln kann ich nix beitragen, da wir kein Keyless open haben.

Bezüglich dem Starten und Fahren, kann der Schlüssel getrost in der Tasche bleiben, sofern er vom Auto erkannt wird.

Wenn die Batterie im Schlüssel schwach, oder leer ist, kann man den Schlüssel auf das Symbol legen um den Wagen noch „Ready“ zu bekommen und normal bewegen zu können.

Bei uns wird er ab und an auch nicht beim ersten Mal erkannt. Auf den zweiten Drücker klappt es dann meist. Schlüssel ist dann schon meist in der Tasche oder Türablage.

Schöne Grüße und viel Spaß mit dem Elektro-Italiener.,

Markus
Fiat 500e Passion, Ocean green, 16“ Aluräder, Komfort und Einparkpaket
PV 5,2 kwp, Ost / West

Re: Schlüsselfragen

f500
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 14:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ah, die Ablage ist ein https://de.wikipedia.org/wiki/Qi_(induk ... ertragung) für den Schlüssel? Das wäre ja beinahe genial :-)

Re: Schlüsselfragen

StefanRyu
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 14:56
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
(gilt für die Icon-Version, bei der Keyless Entry&Go serienmäßig enthalten ist)

Beim meinem Icon wurde ein Funkschlüssel mit 4 Knöpfen und ein weiterer Transponder in "Steinoptik" mitgeliefert. Beide funktionieren bei mir getrennt mit Keyless Entry&Go. D.h., ich brauche nur einen von beiden bei mir dabei zu haben, der andere darf zuhause bleiben. Die Autotür hat eine Art NFC, d.h. sie erkennt automatisch, ob du dich außen an der Fahrertür, Beifahrertür, oder Kofferraum befindest.

Mein Ablauf sieht so aus: ich gehe einfach zum Auto, öffne die Tür, ohne das Auto extra entsperren zu müssen, setze mich hin, drücke auf Start/Stopp-Knopf, und fahre los. Den Autoschlüssel musste ich noch nie in die Mittelkonsole legen, das Auto erkennt nämlich, ob der Schlüssel sich IM oder AUSSERHALB des Autos befindet, und das reichte ihm zum Losfahren.

Coolerweise hat es noch die Funktion, dass du dich nicht aussperren kannst, d.h. wenn sich der Schlüssel IM Auto befindet, weigert sich das Auto sich zu verriegeln (man denkt zuerst, dass die Druckknöpfe nicht funktionieren).
Das habe ich herausgefunden, nachdem ich mich einmal gewundert hatte, warum der Kofferraum immer wieder automatisch aufgeht. Das lag daran, dass 1) das Auto im verriegelten Zustand war, d.h. nur der Kofferraum war entriegelt, und 2) meine Jacke mit meinem Autoschlüssel noch im Kofferraum lag :), das Auto verhinderte also, dass ich mich aussperrte.

Ich finde das insgesamt ein sehr durchdachtes Design von Fiat, bzw. die Zulieferer, die das Keyless Entry&Go entwickelt haben.
Fiat 500e Icon 3+1 (2021)
unu Classic Elektroroller 2 kW (2018)

Re: Schlüsselfragen

f500
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 14:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Oha! Das heißt, BEIDE Schlüssel sind Transponder?

Re: Schlüsselfragen

StefanRyu
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 14:56
  • Wohnort: München
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Richtig, wir haben zwei Autofahrer im Haushalt, jeder hat seinen eigenen Transponder (ich habe den knopflosen Stein bei mir als Schlüsselanhänger), und Keyless Entry&Go funktioniert für beide Personen gleich.
Fiat 500e Icon 3+1 (2021)
unu Classic Elektroroller 2 kW (2018)

Re: Schlüsselfragen

Icon500e
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Fr 18. Jun 2021, 18:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Der einzige offensichtlich Unterschied scheint mir zu sein, dass der Große halt noch die Fernbedienungsknöpfe hat. Beim Kleinen muss man halt mit Türknopf ent-/verriegeln (was ich mittlerweile eh immer mache).
Allerdings musste ich beim allerersten Start den Schlüssel einmal in die Mittelkonsole legen. Das Auto hat mich mit einem Hinweis dazu aufgefordert. Ich erinnere mich nicht mehr an den Wortlaut, aber ich dachte schon, das müsse man immer machen. War dann aber nicht so. Ab dem 2. Mal konnte er in der Tasche bleiben.

Re: Schlüsselfragen

f500
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 14:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich habs gerade ausprobiert: Ihr habt Recht :-)

Re: Schlüsselfragen

Weide
  • Beiträge: 197
  • Registriert: Fr 6. Mär 2020, 19:56
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Den großen Schlüssel kann man öffnen und im Innern befindet sich ein Halter für den mech. Ersatzschlüssel, daher nutze ich meist den großen, um bei Notfällen das Fahrzeug immer noch ver- und entriegeln zu können.

Re: Schlüsselfragen

Int5749
  • Beiträge: 42
  • Registriert: So 25. Jul 2021, 00:47
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Weide hat geschrieben: Den großen Schlüssel kann man öffnen und im Innern befindet sich ein Halter für den mech. Ersatzschlüssel, daher nutze ich meist den großen, um bei Notfällen das Fahrzeug immer noch ver- und entriegeln zu können.
Etwas seltsam ist, dass der Knebel für den kleinen Ersatzschlüssel wiederum in dem - nicht verschließbaren - Ladedeckel untergebracht ist.
Aber man wird den hoffentlich eh nie benötigen ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile