Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

yoyo
  • Beiträge: 855
  • Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 415 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Moin, nach über 4 Jahren und 44.000 km haben wir unseren C-Zero Ende 2020 verkauft. Der Händler-Einkaufswert laut DAT-Bewertung sollte rund € 8.400 sein. Verkauft haben wir ihn an einen markenfremden Händler für € 5.300. Ja, es kommen einem da ein bisschen die Tränen, aber selbst bei den TV-Werbern "Wir-schnappen-uns-dein-Auto-und-drücken-dich-gnadenlos-im-Preis" war das erste Online-Angebot rund € 7.700 (und geboten worden wäre einem dann bei der Besichtigung wohl nur € 4.000). Sicherlich hätte man per Privat-Verkauf noch ein wenig mehr erzielen können, aber bei einer Real-Reichweite von 100 -120 km für die 11 Jahre alte Konstruktion ist der Interessentenkreis doch äußerst überschaubar. Was sind denn eure Erfahrungen seit dem Sommer 2020 mit der Erhöhung der Kaufprämien für Neufahrzeuge, welche die Gebrauchtwerte regelrecht kannibalisiert haben?
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Renault Zoe Z.E. 40 R110 Bose Edition (10.2018),Renault Zoe Z.E. 50 R135 Intense (07.2020),Renault Twingo Electric Vibes (03.2021)Wallbox ABL 22kw
Gesendet von meinem Atari ST :geek:
Anzeige

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

USER_AVATAR
read
yoyo hat geschrieben:Moin, nach über 4 Jahren und 44.000 km haben wir unseren C-Zero Ende 2020 verkauft. Der Händler-Einkaufswert laut DAT-Bewertung sollte rund € 8.400 sein. Verkauft haben wir ihn an einen markenfremden Händler für € 5.300. Ja, es kommen einem da ein bisschen die Tränen, aber selbst bei den TV-Werbern "Wir-schnappen-uns-dein-Auto-und-drücken-dich-gnadenlos-im-Preis" war das erste Online-Angebot rund € 7.700 (und geboten worden wäre einem dann bei der Besichtigung wohl nur € 4.000). Sicherlich hätte man per Privat-Verkauf noch ein wenig mehr erzielen können, aber bei einer Real-Reichweite von 100 -120 km für die 11 Jahre alte Konstruktion ist der Interessentenkreis doch äußerst überschaubar. Was sind denn eure Erfahrungen seit dem Sommer 2020 mit der Erhöhung der Kaufprämien für Neufahrzeuge, welche die Gebrauchtwerte regelrecht kannibalisiert haben?
Hey Jojo. Du begründest es ja selbst, das Angebot drückt den Preis. Ich stehe demnächst auch vor diesem Problem. Ich werde meinen 2011er C-Zero verkaufen müssen. Wahrscheinlich geb ich ihn auch in Zahlung. Ich rechne auch mit maximal 4000 €.

Inzwischen bekommt man ja durch die Förderung schon Neufahrzeuge für 12.000 €.

Grüße

Hardy


Gesendet von meinem Nokia 6.2 mit Tapatalk

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

USER_AVATAR
read
Bei der aktuellen Förderung müssen die Preise für Gebrauchtwagen in den Keller gehen.
Man stelle sich vor, die Förderung hätte es schon 2016 gegeben, dann wär der Drilling nagelneu für unter 10k Euro zu haben gewesen.
Die beste Lösung: einfach behalten und weiter fahren :thumb:
Wir haben nicht vor unseren 2016er Ion die nächsten 10 Jahre zu verkaufen, ist ja schließlich eine Superkiste ;)
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Rita
  • Beiträge: 968
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
meiner ( EZ 01/2019 gefahren seit 10/2019) wurde mit 18.500km für 11.000.-€ in Zahlung gegeben für meinen e-Golf

Rita

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

drischnie
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 23:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Ich versuche ja auch gerade meinen 2014er facegelifteten i-MiEV mit 26000km zu verkaufen. 7999vb hab ich ihn online. Hier und da mal eine Anfrage, aber echtes Interesse bisher nicht. Ist er denn wirklich so viel weniger nur noch wert?

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2667
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Für 8000€ bekommt man mittlerweile von privat schon halb so alte 40 kWh-ZOE (dann natürlich mit Mietakku)... ;)
06/2018 Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry

IONIQ 5 "Projekt45" reserviert (Atlas White / Full Black) - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

USER_AVATAR
read
Wir haben vor 2,5 Jahren schon nur 7.000€ für einen gebrauchten bezahlt.

Heute wurde ich selber beim Kauf keine 5.000€ mehr geben. Auch wenn es ne super Knutschgugel ist.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

yoyo
  • Beiträge: 855
  • Registriert: Mi 24. Jun 2015, 13:42
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 415 Mal
  • Danke erhalten: 161 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
Die beste Lösung: einfach behalten und weiter fahren :thumb:
Wir haben nicht vor unseren 2016er Ion die nächsten 10 Jahre zu verkaufen, ist ja schließlich eine Superkiste ;)
Ja Du hast recht, die Drillinge sind wirklich klasse, man kann bestens parken, sind fast unverwüstlich und und und.
Aaaber: Wenn mal ein Front-Scheinwerfer kaputt ist, kostet ein Ersatz knapp € 2.000 ! Auch andere Ersatzteile sind nicht billig, Und Schrottplätrze wie in der 70er Jahren mit einem großen Angebot gibt es nicht mehr. Das ist leider (wie bei unserem früheren Citroen Pluriel) das Los eines jeden nicht mehr so weit verbreitetem Auto, das die Kosten für Ersatzteile (falls es sie überhaupt noch gibt) unverhältnismäßig hoch sind.
Bin mal gespannt, ob ihr 2030 noch mit dem iOn fahrt. *Daumendrück*
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Renault Zoe Z.E. 40 R110 Bose Edition (10.2018),Renault Zoe Z.E. 50 R135 Intense (07.2020),Renault Twingo Electric Vibes (03.2021)Wallbox ABL 22kw
Gesendet von meinem Atari ST :geek:

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

drischnie
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Mo 30. Dez 2019, 23:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Für 8000€ bekommt man mittlerweile von privat schon halb so alte 40 kWh-ZOE (dann natürlich mit Mietakku)
Habe ich bisher noch keinen gesehen... und zumal mit Mietakku für mich nicht wirklich vergleichbar. Für die Batteriemietkosten kann man im Drilling ja schon weit mehr als 1000km jeden Monat an Stromkosten verfahren...

Re: Wert der Drillinge beim Gebraucht-Verkauf - welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Heavendenied
  • Beiträge: 1777
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
read
Wir haben für unseren 2012er C-Zero mit knapp 80.000km im September noch 4.800€ bekommen (Privatverkauf).
Von daher sind die 5.300 für ein nur 4 Jahre altes Fahrzeug mit 44.000 schon eher wenig, aber der Händler will natürlich auch noch Gewinn machen...

@drischnie:
Klar kannst du es mit den 8.000 versuchen, aber ich kann dir garantieren, dass du den nicht ansatzweise für das Geld los wirst, wenn du nicht nen ganz Dummen findest der blind für den Markt ist... Es mag sein, dass der Wagen das Geld "wert" ist, aber bei der aktuellen Marktlage bekommt man schon Jahreswagen in der Preisklasse und eben auch andere Fahrzeuge mit mehr Akku (Zoe mit Kaufakku) für das Geld... Wenn du wirklich verkaufen willst, dann wirst du ihn für ca.6000 vielleicht los, aber viel mehr ist da einfach nicht drin... Wenn dir das zu wenig ist solltest du ihn behalten. Der Wertverlust wird in den nächsten Jahren erstmal deutlich kleiner sein als der "Anfangsverlust" den du jetzt schon hast.
Gruß,
Jürgen
(Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „C-ZERO, i-MiEV, iON - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag