Ladeanschluss Typ2?

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    Schokofrosch
    Beiträge: 97
    Registriert: So 11. Okt 2015, 18:40
    Wohnort: Philippsthal-Heimboldshausen
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 20. Mai 2016, 00:17
wie ist das mit tüv, betriebserlaubnis, versicherung und mit dem akku (renault bzw. renaulbank) wenn wir an den autos rumbasteln
wer kennt sich da aus?
Anzeige

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 20. Mai 2016, 00:39
Fluencemobil hat geschrieben: Wo hast du eine Ladesäule mit 22kw und ladekabel gesehen?
Hannover Wirtschaftsministerium
Hannover Umweltministerium
Hannover Linden
Hannover Haus der Wirtschaft
Zoe Q210, 8,1kWp PV in Planung, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    Schokofrosch
    Beiträge: 97
    Registriert: So 11. Okt 2015, 18:40
    Wohnort: Philippsthal-Heimboldshausen
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 24. Mai 2016, 12:18
Hallo Leute
wie geht das hier nun weiter.
bekommen wir nen workshop zum einbau einer Typ2 Dose und oder eines 3 Phasenladers hin?
kaimaik meine das Material kostet etwa 2500 €
aber alleine trau ich mich da nicht ran - unter Anleitung schon.

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
folder Di 24. Mai 2016, 13:08
Welcher 3 Phasen Lader wäre denn das?
Schokofrosch hat geschrieben:einbau einer Typ2 Dose und oder eines 3 Phasenlad
Der Lader macht natürlich nur in Kombi mit der Dose Sinn.
Zoe Q210, 8,1kWp PV in Planung, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    Andi42
    Beiträge: 207
    Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00
folder Sa 28. Mai 2016, 16:15
Irgendwas muss ich verpasst haben. Wo kommt denn der 3-Phasen-Lader her?

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    Andi42
    Beiträge: 207
    Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00
folder Mo 4. Jul 2016, 23:30
Wer hat denn jetzt einen Typ 2 Stecker eingebaut? Und welchen?

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    go0815
    Beiträge: 95
    Registriert: Mi 10. Feb 2016, 00:18
    Wohnort: Sainte-Maxime (Frankreich)
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 2. Sep 2016, 08:05
Andi42 hat geschrieben:Wer hat denn jetzt einen Typ 2 Stecker eingebaut? Und welchen?

Gruß
Andreas
...dies würde mich auch interessieren und welchen Vorteil ich damit habe :roll:
Bitte um Nachsicht für mein Luxemburgisches Deutsch... :?

Löbliche Grüße,
Claude
Mein erster Stromer: Renault Fluence Z.E.
Wallbox: hager XEV101

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 2. Sep 2016, 08:09
Nur den, Ladesäulen mit typ2 Stecker am Kabel benutzen zu können.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6520
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 124 Mal
    Danke erhalten: 49 Mal
folder Fr 2. Sep 2016, 08:35
... und der erste Schritt zur Vorbereitung auf einen vernünftigen (Zusatz)Lader.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Säule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell ≡
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)

Re: Ladeanschluss Typ2?

menu
Benutzeravatar
    go0815
    Beiträge: 95
    Registriert: Mi 10. Feb 2016, 00:18
    Wohnort: Sainte-Maxime (Frankreich)
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 2. Sep 2016, 08:44
Fluencemobil hat geschrieben:Nur den, Ladesäulen mit typ2 Stecker am Kabel benutzen zu können.
ok, das klingt logisch, aber warum nicht einfach ein Typ1-2 Adapterkabel nehmen?
Berndte hat geschrieben:... und der erste Schritt zur Vorbereitung auf einen vernünftigen (Zusatz)Lader.
Kanst du mir dies bitte etwas genauer erklären, denn ich habe gestern "Grünes Licht" erhalten um in der Garage eine Zusatzleitung zu legen (Mono oder 3 Phasen)
Bitte um Nachsicht für mein Luxemburgisches Deutsch... :?

Löbliche Grüße,
Claude
Mein erster Stromer: Renault Fluence Z.E.
Wallbox: hager XEV101
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Renault Fluence Z.E.“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag