Kompetenz und Service der VW Händler

Kompetenz und Service der VW Händler

Elektri
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mi 30. Sep 2020, 15:17
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ist das wirklich normal bei Volkswagen? Ein Händler antwortet überhaupt nicht auf eine ID3 Neuwagenanfrage. Der nächste braucht fast 2 Wochen, um ein Angebot zu erstellen, dass durch meinen Konfigurationscode eigentlich eine Sache von wenigen Minuten wäre. Und noch ein anderer Händler schafft es noch nicht einmal meinen Namen im Angebot aufzuführen und bietet für den ID3 Öl- und Zündkerzenwechsel als Service an. Ich bin kurz davor, doch lieber einen Tesla zu bestellen.
Anzeige

Re: Kompetenz und Service der VW Händler

peterrle
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 11:50
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Rückrufe sind Mangelware, aber wenn man den Verkäufer erstmal am Hörer hat gehts meiner Meinung nach
VW eGolf 11/2019 - 09/2020
Skoda Enyaq 80 bestellt, LT 04/2021 - wers glaubt...

Re: Kompetenz und Service der VW Händler

USER_AVATAR
  • Johanonymous
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 22. Aug 2020, 18:48
  • Wohnort: Kreis Bad Kreuznach
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Elektri hat geschrieben: Ist das wirklich normal bei Volkswagen?
Ich befürchte, das gibt es nicht nur aber ganz besonders bei Volkswagen. Erst der vierte VW-Händler hat uns das Gefühl vermittelt, überhaupt ein E-Auto verkaufen zu wollen. Aber zum örtlichen Opel-, Hyundai- oder BMW-Händler kann man hier auch nicht gehen.
E-Up bestellt 11.07.20,
momentaner Liefertermin in der Lounge: 2021Q2
deliveryDate: "2021-07-19"

Re: Kompetenz und Service der VW Händler

USER_AVATAR
  • JoeID
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 15:59
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Bei mir hier in Berlin hatte sich auf die schriftl. Anfrage schnell ein VW-Verkäufer gemeldet. Sehr netter Kontakt! Er hatte gerade erst eine ID.3-Fortbildung hinter sich, war aber fachlich nicht soo auf der Höhe. Er war sehr froh, dass ich genau wusste, was ich wollte und musste mit mir nicht jedes kleine Detail besprechen. Insgesamt aber ein sehr positiver VW-Kontakt! Würde ich weiterempfehlen! :)
ID.3 Life + WP + Fahrrad-AHK, orderDate: 2020-10-05, deliveryDate:2020-12-15, orderStatus: PLANNING PRODUKTION, checkpointNumber:19 (Stand 06.11.20), ZV am 20.10.20 nachgereicht

Re: Kompetenz und Service der VW Händler

matsekatse
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 23:19
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Ich bin mit meinem Händler nicht sonderlich zufrieden. Die Auftragsbestätigung bekam ich erst, als ich diesbezüglich eine Nachfrage an den Händler gerichtet habe - das Bestelldatum entspricht auch dem Datum meiner Nachfrage. Daher gehe ich davon aus, dass die Disposition den Auftrag auch erst nach meiner Nachfrage ins System eingegeben hat. Wieso die Bestellung mehr als eine Woche liegenbleiben muss, keine Ahnung. Gerade mit Blick auf die temporäre MwSt-Senkung hätte ich mir da mehr Elan gewünscht.

Auch mit der Nachbetreuung bin ich nicht so ganz glücklich - ein möglicher Lieferzeitraum wurde mir erst auf Nachfrage mitgeteilt. Von "Der voraussichtliche unverbindliche Liefertermin wird derzeit ermittelt und schnellstmöglich mitgeteilt" (so der Passus in der Auftragsbestätigung) habe ich bisher nichts gesehen. Ob der vom Händler genannte Termin noch aktuell ist - keine Ahnung. Updates gibt es vermutlich nur auf Nachfrage. Die Kundenbetreuung von VW ist da auch nicht hilfreicher, da warte ich auch seit über 2 Wochen auf eine aussagekräftige Antwort (nach 3 Tagen gab es zumindest die Zwischeninfo, dass die Beantwortung meines Anliegens noch dauert).

Fachlich war der Händler nicht unbedingt auf der Höhe - das mag daran liegen, dass ihm viele Infos zum ID.3 bzw. zur ID-Reihe selbst noch nicht vorlagen. Da hätte VW vielleicht auch etwas früher auf die Händler zugehen müssen. Oder aber, das zeigen ja auch Händler hier im Forum, es wäre etwas mehr Eigeninitiative vonnöten gewesen.

Ich habe den Eindruck, dass die E-Mobilität einerseits und das ID-Vertriebsmodell andererseits noch Nischenthemen sind. Vielleicht verdienen Händler auch am Agenturmodell deutlich weniger als am regulären Verkauf, so dass das Interesse auch nicht so ausgeprägt ist, keine Ahnung. Insgesamt empfinde ich das Kauferlebnis bis jetzt nicht toll und ein wenig denke ich mir "Pfeif' auf die Lacknasen, hättest du mal besser direkt bei Tesla geordert". Letztendlich hoffe ich nur, dass alles möglichst reibungslos abläuft und ich dieses Jahr noch ein zuverlässiges und gutes Fahrzeug erhalte - das hat VW natürlich nur teilweise in der Hand und hängt auch von der weiteren Entwicklung bzgl. Corona ab. Mehr als abwarten kann ich als Käufer nun eh nicht - wenn das Fahrzeug Anfang März 2021 nicht da ist, kann ich immer noch vom Kauf zurücktreten.
ID.3 Tech mit WP und AHK - Abholung WOB - bestellt 17.08.20 - AB38XX - noch keine FIN - Lieferung zwischen 30.11.-14.12. (Stand 18.09.) / 27.11. (API - Stand 16.11.), Anfang Dezember lt. Kundenservice
AntwortenAntworten

Zurück zu „Volkswagen - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag