Zoe-Werk Geschichte?

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11460
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 898 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: ...VW hat keine BEV-Lagerbestände!!
Sicher?
https://www.auto-motor-und-sport.de/tec ... re-corona/
Schwerzkeks .. du weißt doch genau, dass das alles nur Blechhüllen sind. :lol: :lol:
Nein weiß ich nicht, wie kommst denn du Scherzkeks darauf ? Die Autos haben Alles was sie an Hardware brauchen, warten nur noch auf funktionierende Software. Welcher Konzern leistet sich schon so etwas ? VW !
Anzeige

Re: Zoe-Werk Geschichte?

Harrona
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
@bm3
Mein Händler hat (Zoe) "Lagerbestände" - auf dem Hof.(60 Stück)

Dabei handelt es sich um Fahrzeuge die über den Juni geliefert wurden und wegen MwSt Senkung bis Juli auf Wunsch der Kunden geparkt wurden.

Aber im Gegensatz zu anderen, werden die nun alle zügig ausgeliefert.

Die sind gerade fleißig dabei, die Rechnungen und Briefe (zwecks Zulassung und Bezahlung) an die Kunden zu versenden :)

Der von dir angeführte Hersteller scheint da noch ein paar Monate zu brauchen ;)

Viele Grüße aus Süddeutschland

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben: @saxoli
Neue Plattform von Nissan, auch für Renault?
Das ist keine Plattform, das ist eine computergeneriertes Bildchen .. dazu kann man texten was man will .. Ob aus sowas in 5 oder 10 jahren was wird weiß kein Mensch.

Nissan Ariya wird am 15. Juli enthüllt und soll bald danach in Japan starten
Der Ariya ist ein rein elektrisch angetriebenes SUV. Die Produktion im japanischen Tochigi soll schon bald nach der Enthüllung beginnen. Nach der Markteinführung in Japan sollen Europa und die USA folgen, dies allerdings wohl erst 2021.
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top- ... r-BB168zDX


2021 Nissan Ariya Will Debut In the Second Half Of the Year
The latest reports suggest that the 2021 Nissan Ariya will hit the market in the second half of the year. The base price should go around 40.000 dollars.
https://nissanalliance.com/nissan/2021-nissan-ariya/


Nissan reveals 2020 start date for Ariya electric SUV production
Nissan WILL start production of its all-electric Ariya SUV in July, going by new information from a comparison of its concept and production vehicles issued by the Japanese company on Wednesday.
https://thedriven.io/2020/06/25/nissan- ... roduction/


Schaumermal hat geschrieben: Ansonsten: Renault macht mit niemandem 'gemeinsame Sache' in China .. die sind vom Markt geprügelt worden und will sich dort 'auf Elektromobilität konzentrieren' (vulgo: Junior-Minipartner bei irgendwas)- wo sie doch soo eine tolle bev-Produktpalette haben. Für deine Mutmaßungen in Sachen 'Plattform von dort' hast du wohl wieder deinen Heilpraktiker zu Rate gezogen - oder trete ich dir zu nahe und du hast irgendeinen Beleg dafür?

Groupe Renault sets its new Strategy for China
EV business will be developed through the two existing joint ventures: eGT New Energy Automotive Co., Ltd (eGT) and Jiangxi Jiangling Group Electric Vehicle Co. Ltd (JMEV).
Groupe Renault expect to reinforce its partnership with Nissan and Dongfeng within eGT to make K-ZE a worldwide car. A derivative for Europe based on “Dacia Spring” concept will be sold from 2021.
Dongfeng Renault City K-ZE (e-nuo)

Bild

Für die Produktion von Elektroautos wird Renault weiterhin auf die 2017 beziehungsweise 2019 gegründeten Joint Ventures eGT New Energy Automotive und Jangxi Jianling Group Electric Vehicle (JMEV) setzen. Seit wenigen Monaten produziert eGT bereits das günstige Elektro-SUV City K-ZE, das voraussichtlich 2021 als Dacia-Modell auch in Europa angeboten wird.
https://www.firmenauto.de/renault-in-ch ... 56994.html

Renault to sell only electric cars in China
The French automaker will continue to produce EVs with its JV partners eGT New Energy Automotive (which builds the City K-ZE) and Jiangxi Jiangling Group Electric Vehicle (JMEV)
DailyDriver: Fiat 500E California, seit 11/2017
#ChangeWhatYouCan

Re: Zoe-Werk Geschichte?

Schaumermal
  • Beiträge: 2615
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 464 Mal
  • Danke erhalten: 713 Mal
read
@saxoli
es geht hier nicht darum, dass du mit irgendwelchen sinnfreien Links nebst Bildchen das Form volltextest..

.. sondern es geht um deine Vermutung, dass
Dongfeng macht mit Nissan/Renault in China "gemeinsame Sache", vielleicht kommt eine Plattform von dort?
Dass die vorhaben unter dem Label Dacia irgendeine tolle Billigkiste hier anbieten wollen ist eine ganz andere Hausnummer. DAs hat aber NICHTS mit deiner These zu tun.

Also ... was stützt deine steile These, dass die neue Renault-Nissan-Mitusbishe-Plattform eventuell aus dieser ominösen tollen China-Connection von Renault kommt.
Und bitte kurz und bündig und passend.

Ansonsten bleib doch einfach bei deinen MG-Videoclips. Die stören keinen.

Und zum Thema Nissan: bitte keine Tertiär-Quellen. Das kennen wir alles von den MM-Gerüchten. Auch nicht 'soll irgendwann und irgendwo' ...
Bitte mal ne Pressemitteilung von Nissan mit konkreten Zahlen und Daten. VW kann das doch auch.
Rest ist einfach nur saxoli-Zeuch: könne, müsste, sollte, würde ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
read
@Schaumermal .... Du bist witzig. Da steht doch alles ... Du musst es ja nicht glauben das es so ist.

Offizieller geht es nimmer: https://en.media.groupe.renault.com/new ... 989c5.html

Nicht so aufgeregt, Geduld ... einfach mal bis zum 15. Juli warten. Wer auf einen IDxyz warten kann, hält bestimmt noch ein wenig länger aus, oder?!

Vielleicht ist ja der Nissan (Ariya), oder später ein Renault eine gute Alternative zum ID.4 - Die Anzahl von verschiedenen Modellen und Herstellern von eFahrzeugen steigt, jeder findet bald sein Wunschauto - Das ist doch gut so, oder?

Ich freu' mich auf die Auswahl und langsam kommt Bewegung in den Markt!
DailyDriver: Fiat 500E California, seit 11/2017
#ChangeWhatYouCan

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
read
Schaumermal hat geschrieben:
Ich habe mir die Zoe-Verkäufe für Mai in Nor/NL/ESP schon mal angesehen.
BAFA-Statistik zum 01.06. :

Audi e-tron 50 - 250
BMW i3 und i3s - 16.284
Nissan Leaf (alle Var.) - 6.042
Renault ZOE (alle Var.) - 24.156
Tesla Model 3 (alle Var.) - 11.505
VW e-up - 4.719

Der ZOE verkauft sich wie geschnitten Brot und jetzt nach der BAFA-Prämienerhöhung erst recht.
Die Lieferzeiten sind im Verhältnis zur Konkurrenz sehr kurz und der ZOE ist das ausgereifteste BEV am Markt (neben dem Leaf und dem Model S).
Wer mit um die 400 km Reichweite nicht zurecht kommt ...

P.S.: Was VW in Sachen ID veranstaltet, ist einfach zum Fremdschämen. Das billig anmutende Cockpit und die insgesamt nicht VW-typische Innenraum"anmutung" macht das Ganze nicht besser.
Kia e-Niro nach 15 Monaten Wartezeit aus dem Rennen.

Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

SION reserviert, PV- und Solaranlage

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
read
Harrona hat geschrieben: @bm3
Mein Händler hat (Zoe) "Lagerbestände" - auf dem Hof.(60 Stück)

Dabei handelt es sich um Fahrzeuge die über den Juni geliefert wurden und wegen MwSt Senkung bis Juli auf Wunsch der Kunden geparkt wurden.

Aber im Gegensatz zu anderen, werden die nun alle zügig ausgeliefert.

Die sind gerade fleißig dabei, die Rechnungen und Briefe (zwecks Zulassung und Bezahlung) an die Kunden zu versenden :)

Wir haben gestern einen solch "geparkten" bei einem Händler abgeholt.
Kia e-Niro nach 15 Monaten Wartezeit aus dem Rennen.

Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

SION reserviert, PV- und Solaranlage

Re: Zoe-Werk Geschichte?

Schaumermal
  • Beiträge: 2615
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 464 Mal
  • Danke erhalten: 713 Mal
read
E wie Effizienz hat geschrieben:
Schaumermal hat geschrieben: Ich habe mir die Zoe-Verkäufe für Mai in Nor/NL/ESP schon mal angesehen.
BAFA-Statistik zum 01.06. :

Audi e-tron 50 - 250
BMW i3 und i3s - 16.284
Nissan Leaf (alle Var.) - 6.042
Renault ZOE (alle Var.) - 24.156
Tesla Model 3 (alle Var.) - 11.505
VW e-up - 4.719

Der ZOE verkauft sich wie geschnitten Brot und jetzt nach der BAFA-Prämienerhöhung erst recht.
Die Lieferzeiten sind im Verhältnis zur Konkurrenz sehr kurz und der ZOE ist das ausgereifteste BEV am Markt (neben dem Leaf und dem Model S).
Wer mit um die 400 km Reichweite nicht zurecht kommt ...
So. .. jetzt atme ganz tief durch, lies ein bisschen und denk nach.
1. du meintest wahrscheinlich die Bafa-Statistik zum 1.7.2020 ??
2. diese ominösen Antragszahlen sind die summierten Gesamtanträge bis 30.6.2020 nach dem 2. Weltkrieg
3. keiner bestreitet, dass der zoe eine ruhmreiche Vergangenheit hat
4. es geht um die Gegenwart
5. klar .. er wird im Moment besser verkauft,da nach dem Januar-Schub jede Menge unverkaufte Kisten rumstanden und jetzt ENDLICH einen Käufer finden
6. glücklicherweise für Renault war die Konkurrenz sowieso schon lange ausverkauft ..
7. es gibt glüchlicherweise Länder in denen die Juni-Zahlen schon komplett vorliegen. Da lief fast gar nichts.
8. das könnte jetzt - dank MWST und Verzweifelungsrabatt bei Renault - im Juli etwas besser aussehen denn die Juni-Verkäufe wurden alle in den Juli geschoben.

warten wir mal ein bisschen ab?

In Norwegen - dem BEV-Musterland - ist der Zoe-Anteil am BEV-Markt von 4% in Mai auf 3% in Juni gefallen. So mal ganz nebenher. Die Nulllinie kommt immer näher.
Nachtrag: In NL sind sie auch schon bei 3,5% angelangt ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zoe-Werk Geschichte?

USER_AVATAR
read
Ich meinte tatsächlich die Zahlen zum 01.07. Wo ist das Problem dabei?

Was ist bitte an offiziellen BAFA-Zahlen "ominös"?

Die Konkurrenz war ausverkauft, aha.
Das willst Du mir erzählst als ehemaligem Leidensgenossen der Kia e-Niro-Besteller erzählen, der
wie viele andere auch die wahren Gründe kennt.
Der "ominöse" ID3 gehört ja auch zu den "Ausverkauften". Zehntausende stehen auf Halde, weil die die Softwareintegration nicht hinbekommen.
Bis der günstige ID3 ausgeliefert werden wird, muss man wohl die Nerven der Kia-Leidensgenossen haben.

Da der Z.E. 50 der Nachfolger unseres Z.E. 40 ist - die Rabatte waren vor 3 Jahren nicht höher als jetzt. Angebliche "Verzweifelungsrabatte" gibt es nicht. Einzig die staatliche Förderung ist nun höher. Davon profitieren alle Hersteller.
Der Renault Zoe hat als erstes Elektroauto in Deutschland die Marke von 30.000 verkauften Einheiten übersprungen.
Allein im Februar kam Deutschlands meistverkauftes E-Auto auf rund 1.350 neue Einheiten. Das war der bislang zweitstärkste Verkaufsmonat für den Zoe überhaupt – nach dem Januar 2020 mit 1.800 Neuzulassungen.
Der ZOE ist i.Ü. Europas meistverkauftes E-Auto (in den USA und vielen anderen Ländern wird er nicht angeboten).

Dann kam Corona.

Also, einfach tief durchatmen und nachdenken und nicht versuchen zu tief in die Glaskugel zu sehen ;-)
Kia e-Niro nach 15 Monaten Wartezeit aus dem Rennen.

Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

SION reserviert, PV- und Solaranlage

Re: Zoe-Werk Geschichte?

Schaumermal
  • Beiträge: 2615
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 464 Mal
  • Danke erhalten: 713 Mal
read
E wie Effizienz hat geschrieben: Ich meinte tatsächlich die Zahlen zum 01.07. Wo ist das Problem dabei?

Was ist bitte an offiziellen BAFA-Zahlen "ominös"?
Die sind - so wie von dir verwendert - ominös. Du bist nämlich völlig unwilllig oder unfähig sie zeitlich richtig einzuordnen
Die Konkurrenz war ausverkauft, aha.
Der "ominöse" ID3 gehört ja auch zu den "Ausverkauften". Zehntausende stehen auf Halde, weil die die Softwareintegration nicht hinbekommen.
Der ID.3 steht noch gar nicht zu verkauf - also kann er noch gar nicht ausverkauft sein. Den gibt es ab September. Wo ist jetzt deine Frage?
Dafür gibt es noch e-golf und e-upmigo. Bis jahresende ausverkauft. Sag ich doch.
Der Renault Zoe hat als erstes Elektroauto in Deutschland die Marke von 30.000 verkauften Einheiten übersprungen.
Allein im Februar kam Deutschlands meistverkauftes E-Auto auf rund 1.350 neue Einheiten. Das war der bislang zweitstärkste Verkaufsmonat für den Zoe überhaupt – nach dem Januar 2020 mit 1.800 Neuzulassungen.
Kein Mensch hat bestritten, dass Renault einen Kunst-Schub Anfang des Jahres gemacht hat - im letzten Quartal 2019 Auslieferung blockieren - um die c02-Flottenstatistik zu polieren.
Und niemand hat bestritten, dass irgendwann mal der Zoe gut verkauft wurde. Ist lange her. Fast so lange wie das Model T.

Um deiner Erinnerung für D ein bisschen nachzuhelfen:

Dez 2019: 780
-----
Januar: 1798
Februar: 1352
März: 945
April: 627
Mail: 896
Juni: ?

stolze Entwicklung
Der ZOE ist i.Ü. Europas meistverkauftes E-Auto (in den USA und vielen anderen Ländern wird er nicht angeboten).
Dann kam Corona.
Der Zoe wird vielfach nicht angeboten - genau so wie der ID.3 noch nirgendwo verkauft wird. Siehste. . es ist ganz einfach.

Während corona konnte der Zoe weiter verkauft werden, da ausreichend Lagerfahrzeuge da waren.Nur es kaufte kaum jemand.

Meine Prognose (wir sprechen uns wieder..)
Juni wird der Zoe in D (da bleiben wir jetzt mal und für NOR und NL habe ich dir die Zahlen schon geliefert) unterirdisch verkauft. Im Juli gibt es ein MWST-Strohfeuer mit dem Rest der Lagerbestände, die sich seit Mitte Februar angestaut haben und dann geht es wieder den Bach runter. Aber so richtig ..
Und dann schwadronierst du wieder von januar und Febuar und von den guten alten Zeiten und Bafa-Zahlen seit 1945.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo Vision iV bzw Enyaq unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Renault- modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag