Mercedes Me Charge

Re: Mercedes Me Charge

USER_AVATAR
read
sheridan hat geschrieben: Jedem eine Ladekarte geben ?
Richtig, z.B. die von Mercedes ;).
Anzeige

Re: Mercedes Me Charge

USER_AVATAR
read
Bei diesen Karten kann einwenig Redunanz nicht schaden...kann ich mit der Mercedes Karte z.b. in die Waschanlage?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Mercedes Me Charge

aling
  • Beiträge: 234
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 19:03
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Na klar kannst Du mit der Karte in die Waschanlage. Ich bevorzuge aber im Auto in die Waschanlage zu fahren.

Re: Mercedes Me Charge

USER_AVATAR
read
Und welche Wachanlagen gehen mit der Mercedes Karte?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Mercedes Me Charge

aling
  • Beiträge: 234
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 19:03
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Ich weiß nicht mit welchen Waschanlagen sich meine Karte trifft.

Re: Mercedes Me Charge

sheridan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
Geschäftskunden sind wieder ein eigenes Thema mit eigenen Anforderungen. Für private Nutzer sollte es auch einen Ladeservice ohne Grundgebühr geben. Bei VW, BMW und Hyundai ist das der Fall. Wenn du dir heute privat einen Verbrenner kaufst, musst du auch kein Abo bei Shell abschliessen.
Model 3 SR 60, A250e

Re: Mercedes Me Charge

USER_AVATAR
read
Aus meiner Sicht sind aber Geschäftskunden in erster Linie die Zielgruppe. Ob man hier und da für die Privaten auch mal ein Lockangebot auflegt, steht auf einem anderen Blatt. Aber das taugt doch eh kaum was.
Und wenn du dir heute einen Verbrenner kaufst, dann gibt es übrigens überhaupt kein Tankangebot der Hersteller.

Re: Mercedes Me Charge

sheridan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
So, ich hab mich jetzt doch bei Me Charge anmelden können, das scheint erstmal keine Jahresgebühr zu verursachen. Eine Ladekarte kann man sich auch kostenlos zuschicken lassen. In der App wird nach der Registrierung der kostenpflichtige Me Charge-Dienst nicht als aktiv angezeigt. Vermutlich steckt also nur der Start via MBUX dahinter. Aber der Nutzen davon ist eher gering, an die Säule muss man ja so oder zu zum anstöpseln.

Das Web-Portal ist gut gemacht, nur die Ladepreise haben teilweise massive Aufschläge. Bsp eborn AC in Frankreich: 47ct/kWh vs 32ct bei Shell, GoFast CH: 71rp vs 45rp bei Swisscharge, EnBW DC 71ct vs 49ct direkt. Ionity natürlich 77ct. Nur in Frankreich sind interessanterweise 47.40/h angegeben mit minutengenauer Abrechnung, das entspricht aber auch wieder 79ct bei 60kW durchschnittlicher Ladeleistung.

Es gibt anscheinend auch keine Pakete mit Grundgebühr zu Auswahl, das scheint an die FIN geknüpft zu sein (Stichwort Ionity-Paket beim EQC). Alles in allem gibt es wenig Veranlassung, die Ladekarte überhaupt jemals zu verwenden. Maximal als Backup im Urlaub. Ausser natürlich, wenn einem die Kohle egal ist.
Model 3 SR 60, A250e

Re: Mercedes Me Charge

sheridan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
So, eine Karte habe ich jetzt auch bekommen, ohne die Jahresgebühr zu bezahlen. In der Mercedes Me App sehe ich aber immer noch keine Preise. Vielleicht ist das an die Aktivierung des kostenpflichtigen Diensts gebunden.

Die Preise sind aber auch der Webapp einsehbar:
https://eu.charge.mercedes.me/web/daimler-ch/map
Model 3 SR 60, A250e

Re: Mercedes Me Charge

sheridan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 394 Mal
read
Ich hab mal zufällig in den Me Store reingeschaut und siehe da: man kann jetzt auch mit einem A250e das Ionity-Pack buchen für 250/Jahr. Nicht dass das wirklich Sinn machen würde, aber für meinen Zweit/Erstwagen wäre das noch interessant gewesen. Allerdings ist das mittlerweile direkt bei Hyundai auch günstiger, da man dort nicht 99/Jahr für den Ladedienst blechen muss.
Model 3 SR 60, A250e
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Mercedes-Benz - modellübergreifend“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag