Porsche Taycan in Garage abgebrannt

Porsche Taycan in Garage abgebrannt

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Gestern ist wohl ein Taycan in einer Garage abgebrannt.
Aktuell macht eine Meldung aus den USA die Runde, dass ein neue Porsche Taycan in einer Garage in Florida abgebrannt sei. Es ist sogar davon die Rede, dass das Modell „explodiert“ ist. Gegenüber Electrek hat Porsche bestätigt, dass man bereits über den Fall informiert sei, es jedoch keine Verletzten gibt.

https://www.mobiflip.de/shortnews/porsc ... bgebrannt/
Ursache ist derzeit wohl noch unbekannt.

Gibt es dazu irgendwo bereits neue Erkenntnisse?
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model 3, Model S oder Model X
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Anzeige

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

USER_AVATAR
read
Hmm, wieviele Taycan wurden in Florida denn bisher an Endkunden ausgeliefert? Könnte es sein, dass der Taycan dort eine Abbrennquote von 100% hat?
"If a trend becomes obvious, you are too late" - Elon Musk - Model X 75D Bj. 2016 / BMW i3 22 kWh REX Bj. 2015
Audi-Ingenieur: "Ohne Bescheissen werden wir es nicht schaffen." | Die Geheimakte VW

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

chipwoman
  • Beiträge: 2998
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Oje das sind aber schlechten Nachrichten für Porsche und Tesla. Elektrofahrzeuge sind sehr gefährlich und können dein Haus/Garage abfackeln. :shock:

Sehr ungewöhnlich für eine neues Auto und sicher schädlich für die Verkaufszahlen aller BEVs. Ist man sich sicher, das da nicht ein ladender, alter Tesla MS 85 ohne Tesla's OTA-BMS-Sicherheitskastration in der gleichen Garage stand?

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
chipwoman hat geschrieben: Oje das sind aber schlechten Nachrichten für Porsche und Tesla. Elektrofahrzeuge sind sehr gefährlich und können dein Haus/Garage abfackeln. :shock:

Sehr ungewöhnlich für eine neues Auto und sicher schädlich für die Verkaufszahlen aller BEVs. Ist man sich sicher, das da nicht ein ladender, alter Tesla MS 85 ohne Tesla's OTA-BMS-Sicherheitskastration in der gleichen Garage stand?
Ja, da ist man sich sicher das es kein tesla war, sehr zum Ärger der Regebogenpresse. Ob es ein Porsche war ist aber auch noch nicht 100 % sicher.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

chipwoman
  • Beiträge: 2998
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Snuups hat geschrieben:
chipwoman hat geschrieben: Oje das sind aber schlechten Nachrichten für Porsche und Tesla. Elektrofahrzeuge sind sehr gefährlich und können dein Haus/Garage abfackeln. :shock:

Sehr ungewöhnlich für eine neues Auto und sicher schädlich für die Verkaufszahlen aller BEVs. Ist man sich sicher, das da nicht ein ladender, alter Tesla MS 85 ohne Tesla's OTA-BMS-Sicherheitskastration in der gleichen Garage stand?
Ja, da ist man sich sicher das es kein tesla war, sehr zum Ärger der Regebogenpresse. Ob es ein Porsche war ist aber auch noch nicht 100 % sicher.
Ist auf jeden Fall nicht gut für die BEV Verkaufszahlen jedes Autoherstellers. So ne Meldung kann Tesla aktuell am wenigsten verkraften. Porsche verkauft zur Not dann wieder mehr ICE Fahrzeuge.

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

USER_AVATAR
read
Machen wir ne Zero - Meldung draus. Einverstanden ?
Dann iss die Welt der Nicht - TESLA - Protagonisten wieder in Ordnung. Statt Medikamente.
Ende OT.
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 630
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
chipwoman hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben: Ja, da ist man sich sicher das es kein tesla war, sehr zum Ärger der Regebogenpresse. Ob es ein Porsche war ist aber auch noch nicht 100 % sicher.
Ist auf jeden Fall nicht gut für die BEV Verkaufszahlen jedes Autoherstellers. So ne Meldung kann Tesla aktuell am wenigsten verkraften. Porsche verkauft zur Not dann wieder mehr ICE Fahrzeuge.
Solche Meldungen dümpeln immer wieder durch die Presse. Ob die einen echten Einfluss haben? Ich denke eher nicht oder nur sehr wenig. Die sich eh nicht dafür interessieren mögen das gerne als Totschlagargument verwenden. Letztendlich hat es Long Term keinen Einfluss. Der Verbrenner ist angezählt und geht auch in ein paar Jahren KO.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

Helfried
read
chipwoman hat geschrieben: Ist auf jeden Fall nicht gut für die BEV Verkaufszahlen jedes Autoherstellers. So ne Meldung kann Tesla aktuell am wenigsten verkraften. Porsche verkauft zur Not dann wieder mehr ICE Fahrzeuge.
Du nutzt jeden Strohhalm ungestraft zum Bashen von Tesla. Bitte dies ein wenig zu reduzieren!

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

kirovchanin
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 466 Mal
  • Danke erhalten: 253 Mal
read
chipwoman hat geschrieben:
Ist auf jeden Fall nicht gut für die BEV Verkaufszahlen jedes Autoherstellers. So ne Meldung kann Tesla aktuell am wenigsten verkraften. Porsche verkauft zur Not dann wieder mehr ICE Fahrzeuge.
Und wenn's ein Tesla gewesen wär, hätt'ste geschrieben: "Jetzt werden sich sogar die Fanboys von Tesla abwenden und potenzielle Interessenten auf den Taycan umschwenken".

Gähn.

Re: Porsche Taycan in Garage abgebrannt

chipwoman
  • Beiträge: 2998
  • Registriert: Di 23. Okt 2018, 13:19
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Hier geht es wieder um Alltagsmathematik. Wenn die Versicherungen glauben von BEVs gehen signifikante (Brand-)Risiken aus, dann werden sie die Feuerversicherungen für die Häuser und die KFZ Versicherungen erhöhen.

Ihr mit euerer Tesla-Schwarz-Weiss Welt. Ich bleib dabei, brennende BEVs sind für keinen BEV Hersteller gut. Egal welcher Name da auf dem verbrannten BEV Auto steht. Wenn man hauptsächlich BEVs und keine ICE herstellt ist man stärker von einer drohende Käuferverunsicherung betroffen als ICE+BEV Hersteller. Ich wäre an Stelle der Tesla Shills nicht schadenfroh und würde den BEV Brand in Florida nicht hämisch ausschlachten. Könnte ein übeles Backfire geben.

Ich sehe schon Schlagzeilen wie: "Nach Brand eines nagelneuen BEV Fahrzeuges in Florida gibt es intensivere Untersuchungen zu ähnlichen Bränden in der Vergangenheit. Vorsorglich hat die Behörde XXX temporär BEVs die Betriebserlaubnis entzocken und die Fahrzeug zur Überprüfung in die Werkstätten beordert."

Was war z.B. die Ursache des Batteriebrandes des BEVs von Schauspielerin Mary McCormack? https://twitter.com/marycmccormack/stat ... 6176571394 War schon in Vergessenheit und wird jetzt sicher wieder ins Bewustsein geholt werden.
Zuletzt geändert von chipwoman am Di 18. Feb 2020, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Taycan - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag