Berichte über den Peugeot e-208

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Benutzeravatar
folder Fr 11. Okt 2019, 09:06
Zu dem 10km Schritten der Restreichweite: das ist ja bei Verbrennern durchaus üblich, da kommst ja nicht so drauf an.

Die Frage wäre dann also ob es in den Videos ein Verbrennermodell war, und/oder ob die Software an der Stelle einfach für den Elektro übernommen wurde.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Anzeige

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 09:30
Meine in mehreren Videos und Beiträgen gelesen zu haben, dass die Bord-Software noch nicht auf dem finalen Stand ist bzw. jetzt solche Dinge noch optimiert werden müssen. Bezüglich Software bin ich dann eh gespannt, wie oft hier "Updates" kommen werden....
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 90
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 10:14
marcometer hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 08:26
Beim Durchklicken: Wieder nichts zum Thema reale Schnellladegeschwindigkeit/Ladekurve. Schade.
...weil's einfach außer ein paar Leuten mit "special interests" keinen interessiert. Wie Autogefühl-Brian ja schon sagte, werden 90% der Leute das Auto akkuschonend zu Hause (oder von mir aus AC an der Straße) über Nacht laden. PSA hat aktuellste Technik, aktiv flüssig-gekühlt eingebaut, da wird die DC Performance schon stimmen.

Größeres Problem ist m.E. die zunehmende Auslastung der Schellladestationen z.B. an Autobahnen. Das sieht man ja schon oft in Tesla-Videos, angefangen damit, dass man sich den richtigen "Stall" aussuchen muss. Und wenn das nicht mehr geht, weil nur 1 Platz frei, nützen einem auch die theoretisch möglichen 250 kW nichts mehr, bzw. 80-100 beim e-208. Wenn's dann mit 40 kW reindröppelt, bis mal wieder einer wegfährt...
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Benutzeravatar
folder Fr 11. Okt 2019, 10:16
Das Tesla-Ballet betrifft allerdings nur Teslas an Superchargern, deswegen weichen ja gerade die Model 3 die ja für den Strom zahlen müssen, auf Ionity und co aus.

Da gibt es das Problem nicht.

Dennoch wachsen gerade die Ionity-Ladesäulen wie Pilze aus dem Boden, und sind in der Regel auch schnell um weitere Ladepunkte erweiterbar. Ich sehe da also weniger Probleme, vor allem weil sich die Zahl der Elektroautos - insbesondere die auf Langstrecke unterwegs sind - nicht schlagartig vervielfachen wird.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Benutzeravatar
    O_Bernhardt
    Beiträge: 90
    Registriert: Di 18. Jun 2019, 08:25
    Wohnort: Erkelenz
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 11:56
Euro NCAP Crahstest

https://youtu.be/55suW1xtbSU

*möööp* 5 Sterne leider verpasst wegen Abstrichen bei Fußgängersicherheit.
Da werden sich einige bei PSA in den H... beißen. So viele teure Sicherheitssysteme serienmäßig eingebaut...und dann das.
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 ***

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Fu Kin Fast
folder Fr 11. Okt 2019, 17:07
Rixas hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 08:18
ein sehr umfangreicher (englischer) Bericht/Test von Autogefühl über alle 3 Modelle, Sprungmarks sind in den Kommentaren.
https://www.youtube.com/watch?v=VyfU2BWzf14
Er empfiehlt wegen des gering einstellbaren Lenkrades dringend vor dem Kauf sich mal reinzusetzen (10:15).

Bei den Testfahrten, z.B. ab 30:00, sieht man wie träge der Tacho reagiert, macht oft Sprünge > 1km/h, obwohl er nicht beschleunigt. Bei 31:44 verschwindet die Anzeige kurze Zeit komplett (Interferenz mit der Kameraaufnahmefrequenz?).
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
gohz
    Beiträge: 296
    Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 20:14
Nohgosol hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 09:30
Meine in mehreren Videos und Beiträgen gelesen zu haben, dass die Bord-Software noch nicht auf dem finalen Stand ist bzw. jetzt solche Dinge noch optimiert werden müssen. Bezüglich Software bin ich dann eh gespannt, wie oft hier "Updates" kommen werden....
Wie sieht es denn bei Peugeot mit Updates aus? Gibt es Updates über Mobilfunk oder WLAN wie bei Tesla und wie es beim ID.3 vorgesehen ist? Oder muss das jeweils die Werkstatt wie beispielsweise bei BMW machen und will im Zweifel Geld dafür, wenn man keinen Fehler nachweisen kann?

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
gohz
    Beiträge: 296
    Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
    Hat sich bedankt: 64 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Fr 11. Okt 2019, 21:10
Ok, das war auch nicht zu erwarten bei dem Presseevent. Da müssen wir noch etwas warten. Aber der Tester war absolut begeistert von dem e-208.

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 6103
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Sa 12. Okt 2019, 08:45
acurus hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 10:16
Das Tesla-Ballet betrifft allerdings nur Teslas an Superchargern, deswegen weichen ja gerade die Model 3 die ja für den Strom zahlen müssen, auf Ionity und co aus.

Da gibt es das Problem nicht.
...
OT:
ist das so? haben alle ionity-säulen einen eigene - wie heißen die großen strom-käseten, die den strom auf die säulen verteilen? - "stromkasten", sodass der strom nicht auf +/- 2 säulen verteilt werden muss?

@Thema: bin sehr auf den verbrauch und die ladekurve interessiert. wenn es dazu mal effektive aussagen gibt, bitte hier und/ oder neues thema eröffnen, sodass das hier nicht unter geht :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: Berichte über den Peugeot e-208

menu
Nohgosol
    Beiträge: 30
    Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Sa 12. Okt 2019, 10:05
gohz hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 20:14
Nohgosol hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 09:30
Meine in mehreren Videos und Beiträgen gelesen zu haben, dass die Bord-Software noch nicht auf dem finalen Stand ist bzw. jetzt solche Dinge noch optimiert werden müssen. Bezüglich Software bin ich dann eh gespannt, wie oft hier "Updates" kommen werden....
Wie sieht es denn bei Peugeot mit Updates aus? Gibt es Updates über Mobilfunk oder WLAN wie bei Tesla und wie es beim ID.3 vorgesehen ist? Oder muss das jeweils die Werkstatt wie beispielsweise bei BMW machen und will im Zweifel Geld dafür, wenn man keinen Fehler nachweisen kann?
Ich versuche das mal in dem nächsten Telefonat mit meinem Händler zu erfahren...

Bin auch mal gespannt wegen der Verfügbarkeit. Bisher hat mir mein Händler noch keine Info gegeben, dass ich (sofern ich jetzt bestellen sollte) - den Wagen "nicht mit der ersten Lieferung bekommen sollte" (und das habe ich explizit angemerkt, dass ich nur dann bestelle, wenn der auch Ende Februar/Anfang März für mich verfügbar ist..... vermutlich pokert er aber auch nur und lässt diese Info noch in der Schublade.. was ziemlich doof wäre).
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Peugeot e-208“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag