News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 1101
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
AUTO BILD: Was bringen Sie mit?

Brandstätter: Sie wissen, der ID.4 kommt jetzt, das Coupé ID.5 danach, die Allrad-GTX-Modelle. 2022 kommt der ID.Buzz, 2023 der neue Passat und der neue Tiguan. Zur IAA kann ich Ihnen ja nicht alles verraten. Aber so viel geht: Unser Messe-Star könnte eine Vision für ein Elektroauto sein, das es so noch nicht gibt. Um die 20.000 Euro, kompakt, mit Features, die Sie in der Klasse nicht erwarten.
https://www.autobild.de/artikel/auto-bi ... 89919.html
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 4610
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1239 Mal
  • Danke erhalten: 1574 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben:
AUTO BILD: Was bringen Sie mit?

Brandstätter: Sie wissen, der ID.4 kommt jetzt, das Coupé ID.5 danach, die Allrad-GTX-Modelle. 2022 kommt der ID.Buzz, 2023 der neue Passat und der neue Tiguan. Zur IAA kann ich Ihnen ja nicht alles verraten. Aber so viel geht: Unser Messe-Star könnte eine Vision für ein Elektroauto sein, das es so noch nicht gibt. Um die 20.000 Euro, kompakt, mit Features, die Sie in der Klasse nicht erwarten.
VW schiebt mit diesem Interview wieder das an, was sie in den letzten Jahren perfekt gelernt haben .. häppchenweise Spannung erzeugen. Das haben sie mit dem ID.3 so gemacht, dem ID.4, dem Enyaq, mit Audi ...
das Spielchen und der Nervenkitzel geht weiter.
Von 'Ankündigungsweltmeister' redet keiner mehr.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

env20040
  • Beiträge: 779
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 176 Mal
read
Es lebe der Shareholdervalue.... so hält man die Aktienkurse hochb und lenkt von Problemen im Konzern ab.
Der Ankündigungsweltmeister, warum ist das VW nun nicht mehr ?
I
BMW i3, Nissan E-nv200, Mercedes Vito EQV bald Peugeot Expert 75 kWh, wenn der irgendwann mal geliefert wird.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 4610
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1239 Mal
  • Danke erhalten: 1574 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Es lebe der Shareholdervalue.... so hält man die Aktienkurse hochb und lenkt von Problemen im Konzern ab.
Der Ankündigungsweltmeister, warum ist das VW nun nicht mehr ?
I
Ach so.. wenn man BEV baut und liefert und fortentwickelt und das kommuniziert ist es Ablenkung .. klar doch .
Zu deiner Frage: Weil VW liefert (wobei Leute wie du immer unzufrieden sein werden)
-----
ex: VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 1101
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
Weil VW liefert
In homöopathischen Dosen wenn man nach Norwegen blickt...

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Es ist somit auch offiziell, die Coupe Variante des ID.4 nennt VW ID.5.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 4610
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1239 Mal
  • Danke erhalten: 1574 Mal
read
CaptainPicard hat geschrieben:
Weil VW liefert
In homöopathischen Dosen wenn man nach Norwegen blickt...
jau ... Homöopathie mit BEV-Marktanteil von 34% mit 27.000 Fzg alleine in 2020 - davon 7751 ID.3, 9226 e-tron, 4312 e-upmiigo, 4770 e-golf ..

Sind deine Sprüche blanke Verzweifelung?
Für mich ist diese lächerliche Debatte hiermit beendet.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
CaptainPicard hat geschrieben:
Greenpeace-Kritik

Elektro-Boom bei VW wird durch Eigenzulassungen getrieben

Volkswagen gibt sich gern als E-Auto-Vorreiter. Doch die Zulassungszahlen haben laut Greenpeace einen Haken: Der Autohersteller soll seine Klimabilanz geschönt haben.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 0175304179
Dazu gibt es ein Statement von vw
VW kontert die neuerliche Kritik von Greenpeace trocken: „Es liegt in der Natur der Sache, wenn man eine Elektro-Offensive startet und viele neue Modelle bringt, dass man dann erst einmal die Händler ausstattet.“
https://www.electrive.net/2021/02/16/gr ... olkswagen/
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Also gibt VW zu das die Aussage von Greenpeace "Elektro-Boom bei VW wird durch Eigenzulassungen getrieben" faktisch korrekt ist.

Dabei könnten sie doppelt so viele E-Autos an echte Kunden ausliefern wenn sie die Produktion ihres gefragtesten Modells (der e-up) steigern würden. Der e-up ist der echte Elektro-Volkswagen, nicht die überteuerten MEB Karren.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Odanez
  • Beiträge: 4886
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 655 Mal
read
unter "Händler ausstatten" würde ich eher verstehen, das sie denen Neuwagen auf den Hof stellen, und nicht alle schon anmelden. Oder meinen die mit Händler ausstatten, dass alle angestellte dort einen elektro VW als Firmenwagen bekommen und man dann dort nur Autos mit Tageszulassung kaufen kann?
Wenn es VW durch die Zulassungszahlen gerade so gelingen sollte Strafzahlungen zu umgehen wegen Flottenverbrauch, dann war das eine von denen taktisch kluge Methode die Gesetze zu umgehen. Sei es denen gegönnt, an den Flottenverbrauchsvorgaben gibt es sicherlich einiges auszusetzen, und VW ist wenigstens ein Hersteller, der das mit der Elektromobilität ernst meint.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Ab 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag