News zur VW Elektrostrategie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Du schreibst ja schon das Wort Schlagzeile. Zeitungen/Artikel mit reißerischen Schlagzeilen verkaufen sich halt besser. Aber ob das dann alles so stimmt weiß keiner. Man schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe. Man kann gegen Elektromobilität (Diess) schreiben und Pro Betriebsrat (Verbrenner).

Die Verbrenner Fraktion benutzt alle miesen Tricks, denen steht ja das Wasser bis zum Hals, nicht mal eine Förderung wurde beschlossen. Mit Berichte über die Schwedenstudie oder Kobalt kommt man da nicht mehr weit. Da muss man gleich alle Register ziehen.

IG Metall schreibt über besorgte Mitarbeiter, so ein "Branchenexperte" wie der Dudenhöfer, schon eher ein Fossil, bestätigt das dann noch und behauptet die Diesel Abteilung hat seine "Macht" aufgezeigt.

Für mich ist das eher so wie das letzte Brüllen eines Dinosauriers bevor der Meteorit einschlägt.
Anzeige

Re: News zur VW Elektrostrategie

Helfried
read
Bekommt der ID.3 jetzt mehr Luft?
Sprich, die Einführung erfolgt ohne den Diess deutlich gemütlicher und später?

Offensichtlich haben alle Volkswagen-Skeptiker recht gehabt. Na, schaumermal, wie es weiter geht.

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Es geht genauso weiter wie bisher. Nur das Brandstetter jetzt nicht mehr COO (Leiter Tagesgeschäft) sondern CEO ist. Der Rest bleibt gleich und die Einführung erfolgt auch nicht ohne Diess, der ist ja der oberste Chef. Das lese ich halt aus der Meldung raus.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3107
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Bekommt der ID.3 jetzt mehr Luft?
Sprich, die Einführung erfolgt ohne den Diess deutlich gemütlicher und später?

Offensichtlich haben alle Volkswagen-Skeptiker recht gehabt. Na, schaumermal, wie es weiter geht.
Warum und womit hat welcher Skeptiker Recht gehabt? Damit, dass die Sesselpuper im Betrieb nicht so schnell aufgeben? Hat niemand prognostiziert

Aber Herr Hellfried sieht irgendwas ..

Was ist den passiert? Im Konzern knallt es - das ist in Krisenzeiten immer so. Und Es ist gerade Krise. Corona. Umsatzeinbruch. Panik
und die Benzin- und Dieselfreaks kämpfen um ihre bequemen Sessel

Alles völlig normal im Business.
Gäb es keine Corona-krise wäre der Jahresgewinn vielleicht 18 Milliarden sondern nur 16 Milliarden gewesen. Jetzt ist Köpferollen weil es nur 4 oder 5 werden.
Und immer ist der andere Schuld.
Zuletzt geändert von Schaumermal am Mo 8. Jun 2020, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
War der Herr Sommer wichtig und ein Vertrauter von Diess?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: News zur VW Elektrostrategie

Schaumermal
  • Beiträge: 3107
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 878 Mal
read
Den zutiefst verunsicherten VW-Mitarbeitern gönne ich mal 1 Jahre beim Herrn Musk.
Corona? Was .. keine Lust zu arbeiten ?
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: News zur VW Elektrostrategie

USER_AVATAR
read
Die Mitarbeiter sind laut IG Metall verunsichert.

Re: News zur VW Elektrostrategie

Naheris
read
Das haben sie in meiner Firma auch mal behauptet. Dabei waren wir eigentlich mit der IG-Metall unzufrieden, nicht mit dem dem Arbeitgeber. Das Problem war damals, dass wir immer weniger Metaller waren und immer mehr IT-ler. Und damit sind die (damals nur) Herren nicht zurecht gekommen. Also haben sie die IT-Seite der Firma torpediert, wie sie nur konnten. Letztendlich hat sich die Firma gesplittet und die IT-Seite hat die IG-Metall nicht mitgenommen. Die restliche Firma wurde dann gestückelt und verkauft. Also letztendlich viel schlimmer, als es eigentlich hätte kommen können, wenn die IG-Metall sich an die IT-Welt angepasst hätte.

Etwas ähnliches dürfte auch hier der Fall sein. Nur wird die Konsequenz natürlich nicht so heftig - VW wird immer Dinge bauen und sich nicht splitten. Aber man dürfte auch fürchten, dass die dann ausgeweitete IT keine Metaller mehr werden, und die IG-Metall so ein paar Ihrer Sitze und Stimmen im Vorstand einbüßen dürfte. Also bremsen sie wo sie können.

Zu Diess gab es bereits vor mehreren Jahren die Meldung, dass er nur vorläufig VW-Markenchef bleiben wird. Nur während der Transformation solle er beide Positionen behalten. Die Transformation ist eingeleitet und kann eigentlich nicht mehr gestoppt werden. Vielleicht kam die "Entmachtung" jetzt etwas früher als geplant. Aber viel ändern wird sich nicht mehr.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: News zur VW Elektrostrategie

CaptainPicard
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 09:39
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Ich glaub Diess war einfach überfordert. Ein Piech konnte den Konzern lenken und gleichzeitig in jede Marke hinein micromanagen (ob das nun besonders sinnvoll war sei dahingestellt, aber er hat es gemacht), der hat dafür gelebt. Diess scheint sich ohnehin lieber mit dem großen Strukturwandel zu beschäftigen statt mit einem nicht funktionierenden SOS-Knopf beim Golf, von daher scheint diese Trennung sinnvoll zu sein.

Ich sehe ehrlichgesagt nicht ganz wie das jetzt die Arbeitnehmer oder die Gewerkschaft stärken soll oder glaubt irgendjemand dass nur weil Diess nun nicht mehr Markenchef ist deshalb die Sparmaßnahmen und der Jobabbau geringer ausfallen werden?

Re: News zur VW Elektrostrategie

Helfried
read
Die Krise rund um Diess, E-Mob und Software reißt heute übrigens die Aktien von Volkswagen über 4% in die Tiefe.
Ein Desaster, wo ich im Moment keine Lösung sehe.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag